Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 12 neue Motive
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Naviceiver
20.10.2015

Serientest: Kenwood DNX5180DABS, Kenwood DNX9180DABS

Navitainment-Offensive

15961
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Die DNX-Modelle von Kenwood belegen in unserer Testliste regelmäßig Spitzenplätze bei den Navigationssystemen. Da darf man gespannt sein, wie sich die brandneue DNX-Generation schlägt.


Rechtzeitig vor Redaktionsschluss erreichten uns diesmal gleich zwei Modelle der neuen Serie: Das „kleine“ DNX5180DABS, frisch im Markt eingeführt für 900 Euro, sowie das in Kürze erhältliche Topmodell DNX- 9180DABS, das mit 1.400 Euro zu Buche schlägt. Beide Modelle kommen im Doppel- DIN-Format, passen also bei vielen Fahrzeugen ohne große Umbauten in den Originalschacht. Optisch unterscheiden sie sich im Wesentlichen darin, dass die Tasten beim 5180 links vom Display, beim 9180 auf einer Leiste unterhalb sitzen. Zudem befindet sich der DVD-Schacht beim 5180 am oberen Rand direkt in der Front. Beim 9180 fährt das Display motorisch herunter und gibt dann den Zugriff auf den Silberling frei. Durch die Mechanik kann das Display zudem angewinkelt werden. Ein Blick auf die Rückseite der beiden Geräte offenbart (fast) keine Unterschiede, die enormen Anschlussmöglichkeiten sind identisch. Lediglich eine Kleinigkeit verrät den hohen Anspruch, den Kenwood beim „großen“ 9180 erhebt: Hier sind die Cinchbuchsen vergoldet. 


DNX5180DABS – alles drin


Wer nun denkt, beim vergleichsweise günstigen 5180 würde es sich um ein abgespecktes Sparmodell handeln, der täuscht sich gewaltig. Bereits hier kann der Funktionsumfang mit dem Wort „komplett“ beschrieben werden. Neben den herkömmlichen Quellen CD/ DVD und UKW-Tuner unterstützt das Kenwood das gesamte moderne Infotainment. Radiohörern steht Digitalradio DAB+ zur Verfügung, das mit unterbrechungsfreier Umschaltung perfekt mit dem analogen UKW-Empfänger zusammenarbeitet. Die Navigationssoftware stammt auch in der neuen Generation von Garmin. Mit Europakarten und allen erdenklichen Zielführungshilfen kommt diese in Vollausstattung. Drei Jahre sind kostenlose Karten-Updates inklusive, für zwei Jahre gibt es die Inrix-Verkehrsinformationen kostenlos. 

CarPlay und Android Auto


Das DNX5180DABS versteht sich bestens sowohl mit Android-Telefonen als auch mit iPhones. Es kann drahtlos über Bluetooth und/oder kabelgebunden über USB (2 x) und sogar HDMI mit diesen vernetzt werden. Dank Unterstützung von Android Auto und Apple CarPlay funktioniert die Zusammenarbeit mit den beiden Smartphone-Typen hervorragend. Sowohl Googles als auch Apples Sprachsteuerungen können über das Kenwood genutzt, zahlreiche Apps direkt über den Touchscreen dargestellt und bedient werden. Und auch für den Streamingdienst Spotify ist das Kenwood bestens gerüstet. Werden die Apps WebLink und Waze auf dem Android- oder iOS-Telefon installiert und das Handy per USB mit dem Kenwood verbunden, so können Anwendungen wie der Musikplayer, Youtube, das Empfehlungsportal Yelp oder sogar die kostenlose, communitybasierte Navigationsapp Waze komfortabel über den Touchscreen des Navis genutzt werden. Zum Freisprechen können per Bluetooth zwei Telefone zeitgleich gekoppelt werden. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 900 Euro

Kenwood DNX5180DABS

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 1400 Euro

Kenwood DNX9180DABS

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

06/2018 - Guido Randerath

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren