Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Haben Sie einen Subwoofer?
Ja
Nein
Ja
54%
Nein
46%

Kategorie: Naviceiver
20.10.2015

Einzeltest: Clarion Naviceiver mit Camper-Navigation

Clarion für Camper

14977
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Clarions aktuelle 2-DIN-Navigationsradios haben schon alle in unseren Tests überzeugt. Nun kommen sie mit spezieller Software für Wohnwagen- und Wohnmobilfahrer.

Wer mit einem großen Wohnwagen oder Wohnmobil unterwegs ist, muss schnell lernen, auf Schilder zu achten, die man als Pkw-Fahrer sonst kaum wahrnimmt. Hierzu zählen z.B. Höhen- und Gewichtsbegrenzungen, aber auch die Länge des Gespanns kann entscheidend sein. Ignoriert man die entsprechenden Schilder, so kann es leicht passieren, dass man z.B. in einem idyllischen französischen Dorf in einer viel zu engen Gasse „feststeckt“. Oder noch schlimmer: Die Brücke war zu niedrig fürs Wohnmobil. 

Fahrzeugparameter


Um solche Situationen und Vorfälle zu vermeiden, können bei Navigationssystemen für Lkws, Wohnmobile und Gespanne die genauen Fahrzeugparameter eingegeben werden. Dies sind neben den Abmessungen und Gewichten auch Anzahl der Achsen und gegebenenfalls die Art der Ladung. Bei der Berechnung der günstigsten Route berücksichtigt die Software diese Angaben und wählt eine Strecke, die das jeweilige Fahrzeug befahren darf und kann. Dies entbindet den Fahrer freilich nicht davon, auch selbst auf die entsprechende Beschilderung zu achten, denn keine Datenbank ist absolut perfekt und vollständig. Die Berücksichtigung der Fahrzeugparameter vermeidet dabei nicht nur unangenehme Situationen, sondern hilft auch Umwege zu vermeiden. So ist es höchst ärgerlich, wenn man erst kurz vor einer Unterführung feststellen muss, dass das Wohnmobil zu hoch für diese ist, und man etliche Kilometer wieder zurückfahren muss, um eine alternative Route zu nehmen.

Camping-POI


Wohnmobilfahrer haben in der Regel mindestens einen dicken Schmöker dabei: Den Stellplatzführer. Denn der Vorteil des Wohnmobils liegt ja gerade in der Freiheit und Spontanität. Kaum ein Wohnmobilfahrer plant den Urlaub im Detail im Voraus. Wo es schön ist, bleibt man, ansonsten fährt man weiter. Die wichtigsten Sonderziele für den Camper sind damit Stell- und Campingplätze. Doch die reine Information, wo man legal übernachten darf, reicht meist nicht. Gibt es dort Wasser, Strom, Entsorgungsmöglichkeiten? Was kostet es? Wie sieht es dort aus? Diese und weitere Fragen sollte jeder gute Stellplatzführer beantworten können. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 850 Euro

Clarion Naviceiver mit Camper-Navigation


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren