Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Naviceiver
20.10.2015

Einzeltest: Blaupunkt Hamburg 990 DAB

Bildgigant

18309
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Mit seinem über 25 cm messenden Bildschirm bringt das Android-Navi modernes Infotainment ins Armaturenbrett.

Autoradio oder Tablet, das ist hier die Frage.

Beim Blaupunkt Hamburg verschwimmen die Grenzen. Das Chassis mit allen Anschlüssen und der Elektronik besitzt Standard-Doppel-DIN-Abmessungen, so dass es problemlos in viele gängige Fahrzeuge passt. Der große Touchscreen sitzt an einer Halterung einige Zentimeter davor. Der Winkel des Displays kann in mehreren Positionen mittels Schrauben fixiert werden. Damit kann er zwar nur mithilfe eines kleinen Schraubenziehers wieder verändert werden, verstellt sich auf holperigen Straßen aber auch nicht von selbst. Es sollte darauf geachtet werden, dass das Display keine relevanten Bedienelemente wie z.B. den Schalter der Warnblinkanlage verdeckt.

Android

Beim Betriebssystem setzt Blaupunkt auf Android 6.0. Es besteht die Möglichkeit, über APK eigene Apps zu installieren. Doch bereits ab Werk ist das Hamburg mit so ziemlich allem ausgestattet, was man an Infotainment im Auto braucht bzw. will. Es verfügt zudem über ein integriertes Wi-Fi-Modul, sodass man bei verfügbarem Hotspot wie z.B. das eigene Smartphone auch nach Herzenslust im Internet surfen oder E-Mails abrufen kann. Im Mirror Mode kann das Display von iPhones oder Android-Telefonen auf dem 10,1-Zoll-Display gespiegelt werden. Im Falle von Android kann dann sogar die Bedienung über den kapazitiven Touchscreen des Blaupunkts erfolgen.

iGo-Navigation

Im Preis von knapp 1.200 Euro enthalten ist die Pkw-Navigation von iGo. Das europäische Kartenmaterial von 47 Ländern inklusive umfangreicher Sonderziel-Datenbank wird auf SD-Karte mitgeliefert. Für einen Aufpreis von 200 Euro kann alternativ auch eine Camper-Version geordert werden. Dort können bei der Routenplanung die Fahrzeugparameter berücksichtigt werden. 

Digitalradio

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1200 Euro

Blaupunkt Hamburg 990 DAB

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren