Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
135_18295_2
Topthema: Fostex TM2
Kontaktfreudig
Fostex hat seinen Fokus in den letzten Jahren vor allem auf den Studiobereich gelegt. Das ändert sich gerade. Vor allem der Kopfhörersparte widmen die Japaner nun verstärkt ihre Aufmerksamkeit. So kommt der TM2 mit einem komplett neuen True- Wiereless-Konzept.
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Naviceiver
20.10.2015

Einzeltest: Audiovox VMO 5020 V

Vollausstattung für Volkswagen

7868
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Mit dem VMO 5020 V bringt Audiovox jetzt seinen ersten fahrzeugspezifischen Naviceiver. Er ist ganz auf den VW Golf V und seine Verwandten zugeschnitten.

Bereits die Optik des Navigations-Receivers erinnert stark an die Originalgeräte von Golf und Co. Und tatsächlich passt der neue Audiovox exakt in den Radioschacht zahlreicher Modelle aus dem Volkswagen-Konzern. Einbaurahmen und auch Adapter sind nicht nötig. Denn die Rückseite des Gerätes bietet bereits den passenden Quadlock-Stecker. Und auch der CAN-Bus-Adapter gehört zum Lieferumfang, so dass der VMO 5020 V Daten aus dem Fahrzeugbus herauslesen kann. So kann die Bedienung der wichtigsten Funktionen auch über die originale VW-Lenkradfernbedienung erfolgen. Es erkennt, wann das Licht eingeschaltet ist und schaltet passend die rote Tastenbeleuchtung zu. Soweit der Volkswagen damit ausgestattet ist, wird auf dem Diplay die Temperatur der Climatronic, die optische Einparkhilfe sowie beim Einlegen des Rückwärtsgangs das Bild der Rückfahrkamera angezeigt.

Navi und Bluetooth


Bereits vorinstalliert auf Micro-SD-Karte ist die Navigationssoftware iGo primo 2 inklusive dem Kartenmaterial 44 europäischer Länder und Latest-Maps-Garantie. TMC-Verkehrsinformationen werden abgerufen und bei der Routenplanung berücksichtigt. Das verwendete iGo Primo kommt vom ungarischen Navigationsspezialisten NNG. Bereits in vielen Tests zeichnete es sich durch präzise Routenführung und vor allem ebenso attraktive wie funktionale 3D-Grafik aus. So verwundert es nicht, dass es auch auf dem Audiovox hervorragend funktioniert und alles bietet, was man von einem Navigationssystem heute erwartet. Ebenfalls an Bord ist eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, die komfortabel über den Touchscreen bedient werden kann. Die Verständigung erfolgt in sehr guter Qualität über das mitgelieferte externe Mikrofon. Auch unterstützt wird die drahtlose Musikübertragung mittels des Bluetooth-Protokolls A2DP.

Medienvielfalt


Für das komplette Unterhaltungsprogramm sorgen beim Audiovox Radiotuner, DVD-Laufwerk und zeitgemäß ein rückwärtiger USB- sowie iPod/iPhone-Anschluss inklusive Videowiedergabe von iPhone und iPod touch. Dieser ist als Kabel mit kleiner Mediabox am Ende ausgeführt, welche an gut zugänglicher Stelle montiert werden kann. Für den passenden Sound sorgen ein neunbändiger Equalizer, Balance, Fader und Loudness sowie die in drei Stufen schaltbare Tiefpass-Weiche für den Subwoofer. Die Rückseite bietet die für Navi-Media-Geräte übliche Vielzahl an AV-Ein- und -Ausgängen. Unterstützte Bild- und Tonformate sind MPEG- 1/2, Xvid, VCD, SVCD, DVD, AVI, MP3 und WMA.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1000 Euro

Audiovox VMO 5020 V

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren