Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Musiksystem
20.10.2015

Einzeltest: Roberts S300

Musikmeister

14776

Mit Multiroom-Systemen lässt sich Musik ganz komfortabel und völlig unabhängig im ganzen Haus hören. Wir haben mit dem Roberts S300 ein interessantes „Flaggschiff“ gefunden.

Lesen Sie hier, was das Gerät alles kann.Das Roberts S300 bringt knappe 11 kg auf die Waage und ist schon optisch ein echter Hingucker. Auf der Oberseite ist eine 5 mm dicke Aluminiumplatte verbaut, welche das Tastenfeld zur Steuerung beinhaltet. Das restliche Gehäuse ist von einem Gitternetz umzogen, welches ebenfalls sehr hochwertig verarbeitet ist. Mit der zum Lieferumfang gehörenden WLAN-Antenne lässt es sich bequem ins Heimnetzwerk einbinden und nimmt so Verbindung mit dem Internet auf. Wer das Radio lieber direkt mit dem Router verbinden möchte, kann dies per Ethernetkabel tun.

Ausstattung

Der Funktionsumfang des Roberts S300 ist immens. So bietet das Wi-Fi-Lautsprechersystem einen eingebauten CD-Player, einen UKW- und einen DAB+-Tuner sowie eine Multiroom-Funktion. Auch über Bluetooth, dem hinter dem Frontdisplay verbauten NFC-Chip sowie Direktanschluss von Zuspielern via Miniklinke lässt sich über das Gerät Musik abspielen. Ist das Roberts S300 im Heimnetzwerk eingebunden, spielt es natürlich auch hier freigegebene Musikdateien sowie Internetradiostationen und Podcasts ab. Weiterhin verfügt das Roberts S300 über eine USB-Schnittstelle sowie über einen SD-Kartenslot. Über diese beiden Quellen können zusätzlich zur Abspielfunktion auch Inhalte von CD, UKW und DAB+ aufgezeichnet werden. Alle Titel werden hierbei im MP3-Format mit 128 kbit/s archiviert.Die Bedienung des Roberts S300 ist dank logischer Tastenanordnung am Gerät und der mitgelieferten Fernbedienung denkbar einfach. Alternativ lässt sich das Roberts auch über die kostenfreie Undok-App mittels Smartphone und Tablet steuern. Diese integriert das Roberts S300 auch im Handumdrehen mit vorhandenen Multiroom-Systemen oder ermöglicht den Zugang zu Musikstreamingdiensten oder der auf dem Smartphone vorhandenen Musik. Neben dem Internetradiozugang, der über 20.000 Radiostationen aus aller Welt sowie den Zugriff auf Podcasts bietet, verfügt das Roberts S300 über einen Spotify-Direktzugang.

Sound vom Feinsten

Klangtechnisch hat es das Roberts S300 richtig auf dem Kasten. Die beiden auf der Frontseite verbauten Breitbandlautsprecher werden klanglich von zwei Subwoofern an der Seite mit zusätzlichen passiven Bass-Membranen unterstützt. Bass, Mitten und Höhen sowie der Subwoofer können via Menü individuell angepasst werden. Zusätzlich hierzu stehen auch die bereits vorgefertigten Klangmodi Normal, Musik, Soundtrack, Konzert, Nachrichten zur Auswahl. Das Radio ist natürlich auch mit einem Einschlaftimer sowie einer Weckfunktion ausgestattet, welche sich individuell nach den vorhandenen Quellen einstellen lässt.

Fazit

Das Roberts S300 hat alles an Bord, was eine moderne Musikanlage heute haben muss. Es bietet den Zugang zu UKW, DAB+ und Internetradio, kann Ihre eigene Musik von CD, USB-Stick, SD-Karte oder dem Heimnetzwerk abspielen und lässt sich als Multiroom-Lautsprecher einsetzen. Hierbei trumpft das Roberts S300 mit brillantem Sound, umfangreichen Einstellmöglichkeiten und lässt sich auch ganz bequem mittels Smartphone und Tablet steuern.

Preis: um 900 Euro

Roberts S300

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis: um 900 Euro 
Vertrieb: Roberts Radio, Bad Honnef 
Telefon: 02224 949950 
Internet: www.robertsradio.de 
Abmessungen (B x H x T in mm) 430/200/260 
Stromverbrauch (Betrieb / Standby in Watt) 11/1.8 
* WLAN, UKW, DAB, Internet, CD-Laufwerk, USB, SD-Kartenslot, LAN, Bluetooth (NFC), Miniklinkenein-und ausgang, Kopfhörerausgang, optischer Digitalausgang, 30 Senderspeicher (10 UKW, 10 DAB+, 10 Internet), UpNp/DLNA-Musikstreaming, Multiroom-fähig, Aufnahmemöglichkeit von CD und Radio auf USB und SD, Spotify Connect, Steuerung über App, Wecker, Einschlaftimer, Displayhelligkeit regelbar 
+ Aufnahme auf USB und SD-Karte 
+ Multiroom und Streaming 
Klasse: Spitzenklasse 
Preis/Leistung: sehr gut 

Bewertung

 
Klang 40%
Praxis 30%
Ausstattung 30%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren