Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Musikserver
20.10.2015

Einzeltest: X-Odos xolone - Seite 2 / 4

Aufbruchstimmung

Philipp Schneckenburger
Philipp Schneckenburger

Am Ende des Vorgangs wird die CD ausgeworfen und man erhält die Botschaft, in welcher Zeit der gesamte Vorgang abgeschlossen wurde. Im Falle des neuen Foo-Fighters-Albums „Sonic Highways“ mit 8 Liedern und einer Gesamtlänge von knapp 43 Minuten, dauerte es zum Beispiel 7 Minuten, bis das Album vollständig digitalisiert und die Scheibe wieder ausgegeben wurde.

Eine anständige Zeit, zumal alle Metadaten und das Albumcover schon während des Prozesses an die Dateien angehängt werden. Hinterlegt wird jedes kopierte Album dann auf der internen SSD-Festplatte, deren Größe entweder 500 GB, 1 TB oder 2 TB betragen kann, was für bis zu 4000 CDs ausreichen sollte. Allein auf Musik in CD-Qualität beschränkt sich der Musikserver dann aber nicht, denn bei 44,1 kHz fängt der one erst an. Komprimierte und unkomprimierte Formate mit bis zu 192 kHz Samplingrate und 24 Bit Worttiefe verarbeitet der integrierte Player des Geräts. Diese Qualitätsstufe ist beim Rippen von CDs natürlich keine Option, da man ja nicht einfach fehlende Informationen an die Dateien anhängen kann. Stattdessen gibt es zwei mögliche Arten, hoch aufgelöste Musik auf die Festplatten des X-Odos zu bringen. Zum einen kann man den xo|one bei bestehender (und zur Steuerung natürlich nötiger) Netzwerkverbindung auf einem Computer erkennen. So kann man mit dem Windows Explorer, oder dem Apple Finder, Dateien vom Computer auf den xo|one kopieren. Die andere Option ist ein wenig eleganter, da die Benutzung eines Rechners wegfällt. In die App integriert ist nämlich der Onlineshop von HighResAudio. com, der Musik in hoher Qualität zum Download anbietet. Wer dort ein Benutzerkonto besitzt, kann den ganzen Shop durchstöbern und gekaufte Titel direkt auf der Festplatte speichern. Da der Server UpnP unterstützt, kann nicht nur er auf die komplette gespeicherte Musik zugreifen, sondern auch anderen Geräten seine Daten zur Verfügung stellen. Dadurch erfüllt er nicht nur die Funktion eines Quellgerätes, sondern auch der Einsatz als NAS ist mit dem X-Odos möglich. Der umgekehrte Fall funktioniert jedoch nicht, denn es ist nicht möglich, Musik von anderen Netzwerkspeichern über den xo|one abzuspielen. In Anbetracht des großen Speicherplatzes, den das Gerät selbst bietet, ist das aber auch nicht wirklich nötig. Um die Bibliothek aus gerippten CDs, heruntergeladenen Titeln und anderweitig importierter Musik in Ordnung zu halten, kann jeder Titel, egal von welcher Quelle er auf die Festplatte gelangt ist, noch nachträglich editiert werden. Dazu muss man lediglich den xo|one über die IP-Adresse, oder einen vorgefertigten Begriff im Browser eines Computers aufrufen, wodurch auch weitere Optionen des Gerätes eingestellt werden können.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 5950 Euro

X-Odos xolone


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren