Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
133_18097_2
Topthema: Heimkino unterwegs
ViewSonic X10-4K
Beim Viewsonic X10-4K handelt es sich definitiv um einen transportfreundlichen Beamer, auch wenn er über keinen Akku verfügt, sondern ein ausgewachsenes Netzteil im Innern trägt.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Monitore
20.10.2015

Einzeltest: Samsung SyncMaster S27A950D

Monitor mit Tiefgang

5403
Herbert Bisges
Herbert Bisges

Der 27-Zoll-Monitor S27A950D LED von Samsung besticht schon durch sein schickes Design im Superslim-Alu-Look. Doch auch seine „inneren Werte“ sind nicht von Pappe, wie unser Test gezeigt hat.

Das Design des Samsung-Monitors wird von gebürstetem Metallfinish und schwarzer Hochglanzoptik bestimmt. Auf seinem asymmetrischen Standfuß scheint das Bild des S27S950 frei über dem Tisch zu schweben.

Ausstattung



In Sachen Anschlusstechnik ist der S27A950D LED voll auf der Höhe der Zeit und konsequent digital: HDMI 1.4, DVID (Dual-Link) und Displayport (DP) stehen auf der Rückseite des Standfußes als digitale Eingänge bereit. Daneben gibt es einen 3,5-mm- Ausgang zum Anschließen eines Kopfhörers. Die Stromversorgung wird über ein separates Netzteil sichergestellt. Eine 3D-Brille (Modell SSG-M3750CR) wird im Zubehör mitgeliefert, außerdem liegt dem Monitor ein Dual-Link-DVI-Kabel bei, das unter anderem Nvidia-Nutzer für die 3D-Wiedergabe zu schätzen wissen.

120 Hertz und 3D



Mit 120 Hertz und integrierter Shutterbrillensteuerung ist der Samsung-Monitor hervorragend für den 3DEinsatz bei Games und Filmen vorbereitet. Je nach Art der verwendeten Grafiklösung (z.B. ATI oder Nvidia) muss noch entsprechende Software installiert werden. Leider ist der S27A950D nur im 2D-Modus „Mac-kompatibel“; für das 3D-Vergnügen ist also eine PC-Plattform erforderlich – mit einer Ausnahme: Wer die 3D-Darstellung für das Anschauen von Filmen auf 3D-Blu-rays benötigt, kann dazu auch einfach einen 3D-Blu-ray-Player direkt anschließen, da die sich HDMI-1.4- Schnittstelle des Samsung als kompatibler Monitor-Eingang mit dem 3D-Abspieler automatisch synchronisiert. Zusammen mit der per Bluetooth angesteuerten Shutterbrille wird der Samsung-Monitor zum 3D-Minikino. Die 3D-Darstellung des Samsung spielt auf sehr hohem Niveau. Im Test lieferte der Monitor eine starke räumliche Tiefenwirkung, bei der sich so gut wie keine Ghosting-Effekte („Geisterbilder“, Doppelkonturen) entdecken ließen. Personen und Gegenstände wurden perspektivisch stimmig und plastisch dargestellt. Lediglich die Bildschärfe war gegenüber Full HD in 2D bei schnell bewegten 3D-Bildern etwas reduziert. Eine weitere pfiffige Funktion ist die 2D zu 3D-Umwandlung, die sich mit wenigen Handgriffen über die Sensortasten aktivieren lässt. Im Test haben wir unter anderem DVDSzenen (etwa aus „Das fünfte Element“) problemlos zu 3D konvertiert. Die Tiefenwirkung war nicht nur verblüffend, sondern auch in der Stärke des 3D-Effektes gut einstellbar.

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 600 Euro

Samsung SyncMaster S27A950D

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren