Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
293_20930_2
Topthema: Mundorf K+T MuViStar M
Zweiwege-Edelmonitor mit Visaton und Mundorf-AMT
Nach dem Erscheinen der U-Serie-AMTs war es natürlich nur noch eine Frage der Zeit, dass wir und andere Entwickler Bausätze damit realisieren würden. Dieses Mal waren die anderen Entwickler einen Hauch schneller, aber mit der MuViStar M sind wir jetzt dran.
289_0_3
Anzeige
Topthema: Für den optimalen Sitz- und Liegekomfort
Moderne Kinosofas
Sofanella bietet bequeme Sitzmöglichkeiten für echtes Kino-Feeling Vollelektrische Verstellfunktionen für maximalen Komfort sorgen unvergessliche Filmerlebnisse.
292_20885_2
Topthema: 4K UST Laser TV
Der BenQ V7000i im Test
Der Gewinner des EISA-Awards 2021-2022 in der Kategorie "Laser TV Projection System" V7000i ist ein smarter 4K Ultrakurzdistanz Beamer mit Android TV Oberfläche und akkurater Farbwiedergabe und wohnzimmerfreundlichem weißem Gehäuse.
284_14379_1
Anzeige
Topthema: XGIMI Horizon Pro
Best-Buy-Projector 2021-2022
Die EISA hat eine lange Tradition und besteht seit 1982. Seitdem wählen die Redaktionen jährlich die besten Produkte der Unterhaltungselektronik weltweit. Den begehrten Titel „Best Buy Projector“ erhält in diesem Jahr der Horizon Pro von XGIMI.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Monitore
20.10.2015

Einzeltest: iiyama ProLite XUB2796QSU-B1

Öfter mal ein Spielchen wagen

Monitore iiyama ProLite XUB2796QSU-B1 im Test, Bild 1
20888

An den meisten Arbeitsplätzen haben sich 27-Zoll Monitore sehr gut etabliert. Zumal wenn sie, wie auch der Iiyama XUB2796QSU-B1 sowohl waagerecht als auch senkrecht betrieben werden können.

Darüber hinaus verfügt der XUB2796QSU über eine schnelle Signalverarbeitung, was ihn außerdem für Gelegenheitsspieler interessant macht – zumindest in den Arbeitspausen.Bedienung  Für augenschonendes Arbeiten hat der XUB2796QSU zwar eine matte Oberfläche, dennoch liefert das IPS-Display brillante Farben und einen hervorragenden Schwarzwert. Die Bildparameter wie Farbtemperatur, Helligkeit und andere lassen sich nach Bedarf im Menü einstellen. Hierzu muss man nur rechts hinter den Bildschirm fassen, und hat schnell den kleinen Jogdial ertastet, der durchs Menü zappt. Das Zusammenspiel zwischen diesem kleinen Pin und dem umfangreichen Menü ist nicht immer intuitiv zu erfassen. Es werden zwar immer die entsprechenden Hinweise eingeblendet, dennoch gibt es hier seitens der Bedien-Ergonomie noch Luft nach oben. Neben besagtem Bedien-Pin gibt es nur noch die Ein-/Aus-Taste, das ist alles an Bedienelementen. Mehr braucht es auch nicht, die Eingangswahl erfolgt auf Wunsch automatisch oder per Hand zwischen der HDMI- und der MiniDisplay-Schnittstelle.   50 Anzeige VORTEIL-AKTION: Das Revox STUDIOART 5.1 Kinoerlebnis! >> Hier mehr erfahren Schnelles Display  Im normalen Alltagsbetrieb spürt man nur wenig von der kurzen Reaktionszeit, die aus der schnellen Signalverarbeitung resultiert, Excel-Tabellen und andere Dokumente sind ja auch eher statisch. Selbst bei einfachen Spielen stellt eine Verzögerung zwischen Signaleingabe und Darstellung auf dem Bildschirm von 10 oder mehr Millisekunden kein großes Problem dar. Bei aufwändigen Egoshootern oder einigen Strategie-Spielen kann es dagegen auf jede Millisekunde ankommen. Da ist es gut, dass das Signal von der Eingabe bis zur Darstellung beim XUB2796QSU nur eine winzige Millisekunde benötigt. Damit hat man das Spiel zwar noch nicht gewonnen, hat aber den nötigen Zeitvorsprung zum Sieg.   46 Anzeige Sofanella einmal live erleben. Besuchen Sie eine unserer zahlreichen Roadshows ! >> Hier mehr erfahren Pivot – Perspektive wechseln  Wie eingangs erwähnt, lässt sich der Monitor kurzerhand in die Senkrechte drehen. Das ist praktisch, wenn man beispielsweise lange Tabellen im Blick behalten, oder wenn der Webdesigner eine Seite möglichst ohne scrollen abbilden möchte. Aber auch um bequem ans Anschlussfeld zu gelangen, um beispielsweise die Konsole anzuschließen, kann man den Monitor einfach auf die Seite drehen. Der solide schwere Fuß sorgt dabei für die nötige Standfestigkeit. FazitDer XUB2796QSU mag für Hardcore- Gamer eventuell etwas zu klein sein, seitens der Reaktionszeit gibt es aber kaum etwas an dem Monitor auszusetzen. Beim gelegentlichen Zocken spielt der Iiyama sogar sein volles Potenzial aus, zumindest so lange, bis die Arbeit wieder ruft.

Preis: um 300 Euro

iiyama ProLite XUB2796QSU-B1

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis (in Euro) 299 
Vertrieb iiyama, Rohrbach 
Telefon 08442 96290 
Internet www.iiyama.com 
Bildschirmgröße 27" (68.5cm) 
Paneltechnologie IPS, matte Oberfläche 
Auflösung: 2560 x 1440 
darstellbare Farben 16.7 Millionen 
Kontrast 1000:1 
Helligkeit 250 cd/m² 
Reaktionszeit 1 ms 
Neigungswinkel 18° nach oben; 3° nach unten 
Sonstiges Stereo-Lautsprecher (2 x 2 Watt), Blaulicht Reduktion, Flicker Free LED, FreeSync-Unterstützung, HDCP, Kopfhörerbuchse, 2 x USB-HUB 2.0 
Maße (B x H x T in mm) 611/414.5 (544.5)/256 
Gewicht (in Kg) 5.4 
Stromverbrauch 23 
Eingänge 1 x HDMI, 1 x DisplayPort 
+ Sehr guter Schwarzwert 
+ Kurze Reaktionszeit 
Klasse Oberklasse 
Preis / Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Bild 50%
Praxis 20%
Ausstattung 15%
Verarbeitung 15%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren