Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
241_20387_2
Topthema: AVM
HiFi Legenden mit modernem Touch
Ein Jubiläum feiert man immer gerne, besonders wenn es als Geschenk einige feine Geräte gibt. Die Resonanz auf AVMs dreißigsten Geburtstag war sogar so gut, dass man die Party noch ein wenig weiter gehen lässt.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Moniceiver
20.10.2015

Einzeltest: Zenec Z-N328 + Z-N328-SDFEU - Seite 3 / 3

Smarter Infotainer

Zur Klanganpassung bietet das Zenec umfangreiche Audiofunktionen. Im Expert-Modus stehen u.

a. Frequenzweichen sowie ein zehnbändiger grafischer Equalizer zur Verfügung. Die Rückseite bietet getrennte Ausgänge für Front, Rear und Subwoofer zum Anschluss externer Endstufen. Neben den üblichen AV-Ein- und Ausgängen bietet das Z-N328 Anschlussmöglichkeiten sowohl für Front- als auch Rearkamera.

Testergebnisse

Die Bedienung des Zenecs erfolgt über den kapazitiven Touchscreen sowie die fünf Softkeys auf der linken Seite schnell und flüssig. Nervige „Gedenksekunden“ braucht man nicht zu befürchten. Die Menüs sind sehr übersichtlich und hübsch gestaltet, alle wichtigen Funktionen sind selbsterklärend zu bedienen. Praktisch ist die Favoritentaste oben links sowie der Alt-Button in der Infozeile oben rechts. Diese lassen sich mit diversen Funktionen belegen, so dass häufig genutzte Anwendungen wie z.B. die Kamera per einfachem Fingertipp aufgerufen werden können. Sowohl im Labor wie im praktischen Einsatz zeigt das Z-N328 keine Schwächen. Alle Messwerte sind weit im grünen Bereich. Navigation, Analog- und Digitaltuner funktionieren ebenso makellos wie Bluetooth- und Audiofunktionen.

Hier passt das Zenec Z-N328

In alle Autos mit Doppel-DIN-Schacht. Für viele weitere Modelle sind im Zubehör Einbau- und Anschlussadapter erhältlich.

Fazit

Bereits in der Grundausstattung für 400 Euro ist das Zenec Z-N328 ist sehr guter, reichlich ausgestatteter Moniceiver mit der Möglichkeit, auf die Apps von iPhones und Android-Handys zuzugreifen. Zusammen mit der Navigationssoftware Z-N328-SDFEU wird er für immer noch sehr günstige 520 Euro zum vollwertigen Naviceiver.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 520 Euro

Zenec Z-N328 + Z-N328-SDFEU

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb ACR, CH-Bad Zurzach 
Hotline info@acr.eu 
Internet www.acr.eu 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung/V 4.2 
Ausgangsimpedanz/Ohm 1610 
THD+N (%) 0.015 
SNR (A) 84 
THD+N (%) 0.045 
SNR (A) 60 
Übersprechen (dB) 45 
Monitorgröße (inZoll)
Touchscreen Ja 
EQ/Soundprozessor Ja 
Frequenzweichen HP / TP 
Pre-outs
AV-in Ja 
Video-out Ja 
Anschluss Kamera Ja 
MP3/WMA/AAC Ja / Ja / Ja 
USB / iPod 2/1 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Kartenmaterial Europa 
TMC/TMC Pro Nein / Nein 
Fernbedienung Nein 
Sonstiges DAB+ 
Klasse Oberklasse 
Kommentar „Gelungene Infotainment-Zentrale mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis“ 
Preis/Leistung hervorragend 

Bewertung

 
Klang 15% :
Bassfundament 3%
Neutralität 3%
Transparenz 3%
Räumlichkeit 3%
Dynamik 3%
Bild 15% :
Schärfe 2.50%
Helligkeit 2.50%
Kontrast 2.50%
Farbwiedergabe 2.50%
Blickwinkel 2.50%
Reflexion 2.50%
Navigation 15% :
Zielführung 5%
Routenberechnung 5%
Ausstattung 5%
Labor 15% :
• USB 7.50%
Verzerrung 3.75%
Rauschabstand 3.75%
• Tuner 7.50%
Frequenzgang 1.88%
Übersprechen 1.88%
Verzerrung 1.87%
Rauschabstand 1.87%
Praxis 40% :
Bedienung 10%
Empfangstest 5%
Verarbeitung 5%
Ausstattung 20%
Klang 15%
Bild 15%
Navigation 15%
Labor 15%
Praxis 40%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren