Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
42%
Nein
58%

Kategorie: Moniceiver
20.10.2015

Einzeltest: Xomax XM-DTSB904

Preisbrecher

6938
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Für gerade einmal 180 Euro verkauft die Berliner Mikro Makro GmbH den Xomax XM-DTSB904. Dafür trumpft er mit großer Funktionsvielfalt auf.

Der Xomax ist ein reichhaltig ausgestatteter Moniceiver im klassischen Autoradioformat. Auf Knopfdruck fährt der sieben Zoll große Touchscreen heraus. Die Bedienung kann hierüber, teilweise über die Hardkeys am Gerät oder auch über die mitgelieferte Fernbedienung erfolgen. Zum Schutz vor Langfingern ist das Bedienteil abnehmbar, dahinter verbirgt sich der Schacht für SD-Karten. Über den Mini-USB-Anschluss in der Front können mit dem beiliegenden Kabel USB-Massenspeicher angeschlossen und von ihnen MP3 und JPG wiedergegeben werden. Das optische Laufwerk verdaut neben CDs auch Spielfilme auf DVD.

Bluetooth


Damit bietet der XM-DTSB904 schon mehr, als man bei seinem Preis erwartet hätte. Doch damit nicht genug. Das eingebaute Bluetoothmodul erlaubt drahtloses Freisprechen und Musikstreaming vom Handy via A2DP. Die Rückseite bietet reichhaltige Anschlussmöglichkeiten. Getrennte Vorverstärkerausgänge für Front, Rear und Subwoofer sind ebenso vorhanden wie ein Videoausgang zum Anschluss zusätzlicher Monitore. Ein AV-Eingang erlaubt den Anschluss einer externen Quelle wie z.B. eines DVB-T-Tuners. Für die Rückfahrkamera steht ein eigener Eingang parat.

Audioausstattung


Angesichts des sehr günstigen Preises ist es leicht verzeihlich, dass sich die Audioausstattung auf Standards beschränkt. Bass- und Höhenregler, Balance, Fader und Loudness sind an Bord. Der Vorverstärkerausgang liefert sowohl vom Tuner als auch vom Laufwerk eine maximale Ausgangsspannung von rund 1,5 Volt, das reicht zur Ansteuerung aller gängigen Endstufen. Auch die übrigen Messwerte sind durch die Bank völlig in Ordnung. In der Praxis kann vor allem der Tunerempfang nicht ganz mit der meist deutlich teureren Konkurrenz mithalten. Abzüge gibt es ebenso für die teils etwas archaisch wirkenden Menüs sowie die nicht immer selbsterklärende Bedienung.

Fazit

Der Xomax XM-DTSB904 bietet eine wahrlich fette Ausstattung zu einem sensationell günstigen Preis.

Preis: um 180 Euro

Xomax XM-DTSB904

Einstiegsklasse

2.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Mikromakro, Berlin 
Hotline 030 75650255 
Internet www.mikromakro.eu 
Verstärkerleistung 12 
Ausgangsspannung (in V) 1.5 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 1172 
THD+N (%) 0.058 
SNR (A) 87 
THD+N (%) 0.134 
SNR (A) 59 
Übersprechen (dB) 36 
Monitorgröße (cm) 7 Zoll 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param. / graf. EQ-Bänder 0/2 
Frequenzweichen Nein 
Laufzeitkorrektur Nein 
Pre-outs
AV-in / AV-out Cinch Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja / Nein 
USB vorne / hinten Ja / Nein 
iPod-Steuerung Nein 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges SD 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut 

Bewertung

 
Klang 20% :
Bassfundament 4%
Neutralität 4%
Transparenz 4%
Räumlichkeit 4%
Dynamik 4%
Bild 19.98% :
Schärfe 3.33%
Helligkeit 3.33%
Kontrast 3.33%
Farbwiedergabe 3.33%
Blickwinkel 3.33%
Reflexion 3.33%
Labor 15.02% :
Laufwerk 7.50%
Verzerrung 3.75%
Rauschabstand 3.75%
Tuner 7.52%
Frequenzgang 1.88%
Übersprechen 1.88%
Verzerrung 1.88%
Rauschabstand 1.88%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren