Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Moniceiver
20.10.2015

Einzeltest: Sony XAV-AX8050D

Tablet-Format

19084
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Der neue laufwerkslose Moniceiver XAVAX8050D bietet einen gigantischen 9-Zoll- Touchscreen.Das Gehäuse besitzt die Abmessungen eines klassischen Autoradios, passt also in jeden 1-DIN-Schacht.

Davor sitzt der entspiegelte Touchscreen im Tabletformat. Dieser kann nach vorne, hinten, oben, unten und in der Neigung verstellt werden, so dass sich in so ziemlich jedem Auto die passende Position findet. Typisch für Sony ist die aufgeräumte Benutzeroberfläche, die die Bedienung einfach und intuitiv macht. Für die wichtigsten Funktionen bietet die untere Leiste Tasten. Der USB-Eingang sitzt an der Rückseite des Displays. Von hier führt ein Kabel durch das Gehäuse, sodass ein rückwärtiger USB-Eingang vorliegt. Wer möchte, kann ein USB-Kabel auch direkt hinten am Display einstecken.

Smartphones


Schlüsselfunktion ist sicher die Konnektivität zu Smartphones. Es unterstützt sowohl Apple CarPlay als auch Android Auto. So können zahlreiche Apps inklusive der jeweiligen Navigationssoftware, Musikplayer und Messenger komfortabel und legal über den Touchscreen des Sonys genutzt und gesteuert werden. Bei beiden Betriebssystemen funktioniert das zuverlässig, schnell und per Sprachsteuerung. An den USB-Anschluss können auch Sticks angeschlossen werden. Viele Medienformate inklusive WAV und FLAC werden unterstützt. Zur drahtlosen Kopplung steht Bluetooth zur Verfügung. Mit der nächsten Firmware-Version soll das Sony WebLink 2.0 beherrschen, womit der Inhalt des Smartphones auf das XAV-AX8050D gespiegelt werden kann.

Audio


Neben dem UKW-Tuner bietet das XAVAX8050D auch Digitalradio DAB+ mit automatischer Umschaltung zwischen den Empfangsarten. Zur Klangaufbereitung stehen u.a. ein Equalizer, DSO und ein Bassboost zur Verfügung. Dank der fünf Vorverstärkerausgänge können die Endstufen für Subwoofer und Mittel- Hochton-Systeme separat über Frequenzweichen angefahren werden. Ein Anschluss für die Rückfahrkamera ist vorhanden.

Fazit

Das Sony XAV-AX8050D bringt einen gigantischen Touchscreen in Autos mit einfachem DIN-Schacht. Die Ausstattung ist mit Apple CarPlay, Android Auto, DAB+ und Bluetooth absolut auf der Höhe der Zeit.

Preis: um 650 Euro

Sony XAV-AX8050D

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Sony, Berlin 
Hotline 069 95086319 
Internet www.sony.de 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung (in V) 5.1 
THD+N (%) 0.081 
SNR (A) 90 
THD+N (%) 0.051 
SNR (A) 62 
Übersprechen (dB) 45 
Monitorgröße (cm) 23 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param. / graf. EQ-Bänder 0/10 
Frequenzweichen HP / TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Pre-outs
AV-in / AV-out Cinch Nein / Nein 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja / Nein 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges DAB+ 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 20% :
Bassfundament 4%
Neutralität 4%
Transparenz 4%
Räumlichkeit 4%
Dynamik 4%
Bild 19.98% :
Schärfe 3.33%
Helligkeit 3.33%
Kontrast 3.33%
Farbwiedergabe 3.33%
Blickwinkel 3.33%
Reflexion 3.33%
Labor 15.02% :
Laufwerk 7.50%
Verzerrung 3.75%
Rauschabstand 3.75%
Tuner 7.52%
Frequenzgang 1.88%
Übersprechen 1.88%
Verzerrung 1.88%
Rauschabstand 1.88%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren