Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Haben Sie einen Plattenspieler?
Ja
Nein
Ja
62%
Nein
38%

Kategorie: Moniceiver
20.10.2015

Vergleichstest: Pioneer AVH-X3600DAB

Mehr als nur ein Radio

9014
Dipl.-Phys. Guido Randerath
Dipl.-Phys. Guido Randerath

Pioneers neuer Moniceiver bietet Digitalradio, AppMode und noch viel mehr.Pioneer berücksichtigt die aktuelle Entwicklung auf dem deutschen Radiosektor und bietet seine neueste Moniceiver-Generation auch mit Digitalradio DAB+ an.

Der digitale Tuner funktioniert prächtig, Klang und Empfang bieten keinerlei Anlass zur Kritik. Zudem gibt es eine Time-Shift-Funktion, die es erlaubt, im Programm zurückzuspulen. Bei einer Übertragungsrate von 96 kbps werden 12 Minuten und 5 Sekunden des Programms aufgezeichnet. Hat man beispielsweise beim stündlichen Verkehrsfunk mal wieder nicht darauf geachtet, ob die gewählte Autobahn betroffen ist, so lässt sich per Fingertipp an die entsprechende Stelle zurückspulen. Per weiterem Fingertipp lässt sich dann wieder live ins Programm springen. Und auch die automatische Umschaltung auf UKW hat Pioneer perfekt im Griff. Diese erfolgt kaum hörbar und unterbrechungsfrei, sollte der DAB+-Empfang einmal abreißen. Selbstverständlich verfügt das AVH-X3600DAB über einen USB-Anschluss mit Smartphone- Unterstützung. Dank Pioneers AppRadio-Mode werden sowohl für iOS als auch Android zahlreiche Apps angeboten, die nach Installation auf dem Smartphone übers Autoradio genutzt und bedient werden können, viele davon kostenlos. Die Spanne reicht von Navigation über Verkehrsinfos bis hin zum Internetradio. Telefone können zudem drahtlos über Bluetooth gekoppelt werden. Neben Freisprechen ist dann auch das Streaming der auf dem Handy gespeicherten Musik komfortabel möglich. Auf der Rückseite stehen zahlreiche weitere AV-Anschlüsse für Rückfahrkamera und Ähnliches zur Verfügung. Sechs Vorverstärker-Ausgänge erlauben den Anschluss externer Endstufen. Das Pioneer kann diese per Hoch- und Tiefpassfilter mit den jeweils passenden Signalen versorgen. Zur Klangjustage steht unter anderem ein achtbändiger Grafik-Equalizer mit diversen Voreinstellungen zur Verfügung. Unsere Tests meistert das AVH-X3600DAB mit Bravour. Das Display ist äußerst brillant und scharf, klanglich bewegt sich das Gerät auf dem gewohnt hohen Pioneer-Niveau. Die Bedienung ist nach kurzer Eingewöhnung unproblematisch. Einige Schaltflächen auf dem Touchscreen hätten jedoch etwas größer ausfallen können, um sie auch während der Fahrt schnell und sicher zu treffen.

Fazit

Die tolle Digitalradio-Performance und der AppMode machen das Pioneer AVH-X3600DAB zu einem der potentesten Multimedia-Radios überhaupt. Ein tolles Gerät, das sich lediglich aufgrund akademischer Abweichungen bei den Messwerten ganz knapp hinter dem Klassenprimus einreiht.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 450 Euro

Pioneer AVH-X3600DAB

Oberklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Pioneer, Willich 
Hotline 02154 9130 
Internet www.pioneer.de 
Verstärkerleistung 17 
Ausgangsspannung (in V) 2.2 
Ausgangsimpedanz (in Ohm) 824 
THD+N (%) 0.167 
SNR (A) 88 
THD+N (%) 0.031 
SNR (A) 66 
Übersprechen (dB) 28 
Monitorgröße (cm) 6,1 Zoll 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param. / graf. EQ-Bänder 0/8 
Frequenzweichen HT / TP 
Laufzeitkorrektur Nein 
Pre-outs
AV-in / AV-out Cinch Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation Ja / Ja 
USB vorne / hinten Nein / Ja 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP / A2DP Ja / Ja 
Sonstiges DAB+ 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 20% :
Bassfundament 4%
Neutralität 4%
Transparenz 4%
Räumlichkeit 4%
Dynamik 4%
Bild 19.98% :
Schärfe 3.33%
Helligkeit 3.33%
Kontrast 3.33%
Farbwiedergabe 3.33%
Blickwinkel 3.33%
Reflexion 3.33%
Labor 15.02% :
Laufwerk 7.50%
Verzerrung 3.75%
Rauschabstand 3.75%
Tuner 7.52%
Frequenzgang 1.88%
Übersprechen 1.88%
Verzerrung 1.88%
Rauschabstand 1.88%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren