Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
315_0_3
Anzeige
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n
Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
325_21201_2
Topthema: AMTlich
Mundorf K+T
Boxen mit AMT sind schon seit Jahrzehnten der Traum eines jeden Lautsprecherentwicklers – oftmals ein unerfüllter Wunsch, widersetzen sich die Treiber doch gerne einer klanglich homogenen Kombination mit anderen Treibern. Aber man kann fündig werden.
Neu im Shop
Raumakustik verbessern durch Schallabsorber
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Moniceiver
20.10.2015

Einzeltest: Kenwood DMX8020DABS

WiFi-Moniceiver

Moniceiver Kenwood DMX8020DABS im Test, Bild 1
20434

Mit dem DMX8020DABS präsentiert Kenwood vermutlich DAS Headunit- Highlight des Jahres 2021. Sowohl Besitzer von Android-Handys als auch von iPhones finden hier alles, was man sich bei einem Moniceiver wünschen kann.

Moniceiver Kenwood DMX8020DABS im Test, Bild 2Moniceiver Kenwood DMX8020DABS im Test, Bild 3Moniceiver Kenwood DMX8020DABS im Test, Bild 4Moniceiver Kenwood DMX8020DABS im Test, Bild 5Moniceiver Kenwood DMX8020DABS im Test, Bild 6Moniceiver Kenwood DMX8020DABS im Test, Bild 7
Apple Car Play und Android Auto sind derzeit die besten Möglichkeiten, das Smartphone im Auto zu nutzen. Beide Systeme sind auf eine einfache und intuitive Bedienung ausgelegt, die auch während der Fahrt problemlos zu bewerkstelligen ist. Sogar die Sprachsteuerung per jeweiligem Sprachassistenten ist möglich. Beide Anwendungen ermöglichen die Nutzung zahlreicher Telefonapps über das Monitor-Autoradio. Neben Mediaplayer, Telefonie und Messenger-Diensten ist dies vor allem die jeweilige Navigationsapp, wodurch das DMX8020DABS in Kombination mit dem Smartphone zum vollwertigen Naviceiver wird. In der neuesten Version iOS 12.0 und höher ist nun auch bei iPhones die Nutzung von Google Maps möglich. Grundsätzlich ist Car Play ab iOS 7.1.X verfügbar, Android Auto ab Android 5.0 (Lollipop) und somit für die überwiegende Mehrheit der im Einsatz befindlichen Telefone kostenlos im App Store erhältlich.  

66
Anzeige
Was gibt es an einem grauen Januartag Schöneres, als die Platte mit dem Lieblingssong aufzulegen? Entdecke jetzt unsere Audio-Highlights und hole dir imposanten Teufel Sound in dein Wohnzimmer. 
qc_Banner_Extra_350x260_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra2_350x260_2_1641811928.jpg
qc_Banner_Extra3_350x260_3_1641811928.jpg
>> Mehr erfahren

WiFi integriert


Das DMX8020DABS besitzt ein WiFi-Modul, so dass Car Play bei kompatiblen iPhones sogar komplett ohne Kabelverbindung funktioniert. Zur Nutzung von Android Auto muss das Android- Telefon per USB und Bluetooth mit dem Kenwood verbunden werden. Dies hat den Vorteil, dass das Telefon zugleich geladen wird und man auch bei längerer Nutzung z.B: von Google Maps keine Akku-Sorgen zu haben braucht. Und wer die Wireless-Anbindung auch bei Android bevorzugt, dem stellt das DMX8020DABS Mirroring per WiFi zur Verfügung. Dabei wird der Bildschirm des Telefons 1:1 auf das Autoradio gespiegelt und kann über dessen kapazitiven Touchscreen bedient werden. So können sämtliche Telefonfunktionen und -apps über das DMX8020DABS genutzt werden.  

Digitalradio


Auch bei seinem neuen Highlight DMX- 8020DABS setzt Kenwood auf das Digitalradio DAB+, welches 2021 zur Pfl icht geworden ist. Für besonderen Radio-Komfort sorgt „Seamless Blending“. Das Kenwood kann bei wechselnden Empfangsverhältnissen nahtlos zwischen UKW und DAB+ umschalten, wenn der gehörte Sender auf beide Arten ausgestrahlt wird. Obwohl die Übertragung etwas zeitversetzt erfolgt, schafft es das DMX8020DABS, fast unhörbar unterbrechungsfrei und ohne Lautstärkeänderung zu wechseln. Möglich macht dies ein digitaler Zwischenspeicher.  


Quellen


Für die Wiedergabe von Audio- und im Stand auch Videodateien bietet das Kenwood auf der Rückseite zwei USB-Anschlüsse, HDMI und einen analogen AV-Eingang. Musikstreaming ist ebenso per Bluetooth möglich, gleiches gilt für Freisprechen. Das externe Mikrofon gehört zum Lieferumfang. Für die sichere Rundumsicht beim Rangieren können bis zu drei Kameras an das Kenwood angeschlossen werden. So können zum Beispiel Rückfahrkamera, Frontkamera und Dashcam genutzt werden. Und auch die Kombination aus Rückfahrkamera und zwei Totwinkel- Kameras ist möglich.  

Audio


Klangenthusiasten weiß das DMX8020DABS einiges zu bieten. Es unterstützt Hi-Res- FLAC-Dateien mit einer Auflösung von bis zu 192kHz/24Bit. Der integrierte digitale Signalprozessor ermöglicht zudem umfangreiche Audioeinstellungen. Highlight der Ausstattung ist die digitale Laufzeitkorrektur. Hier kann der Abstand zu den Lautsprechern auf fünf Kanälen zentimetergenau eingestellt werden. Die resultierende Zeitverzögerung in Millisekunden berechnet das Kenwood dann automatisch. Gut gelöst ist auch die Bedienung des dreizehnbändigen Equalizers. Hier kann entweder jeder Kanal einzeln eingestellt werden oder mit dem Finger einfach die gewünschte Zielkurve gemalt werden. Weichen sind mit wählbarer Frequenz und Steilheit einstellbar, diverse Klangeffekte in mehreren Stufen schaltbar. Dank Dual Zone kann für die Passagiere im Fond ein eigenes Unterhaltungsprogramm gewählt werden. So kön-nen beispielsweise die Kids über separate Monitore einen Film verfolgen, während der Fahrer Digitalradio hört.  


Bedienung


Der Hochglanz-Touchscreen des DMX- 8020DABS reagiert prompt auf jeden Fingertipp. Dadurch und mit den fünf Tasten am unteren Geräterand erfolgt die Bedienung intuitiv und flüssig. Die Ablesbarkeit des großen Displays ist hervorragend, der Betrachtungswinkel kann in fünf Stufen eingestellt werden. Sämtliche Menüs sind klar und übersichtlich gehalten. Besonders gut gefallen die Grafiken in den Audioeinstellungen. Ob Equalizer, Frequenzweichen oder Laufzeit – man sieht gleich, was man tut und welche Auswirkungen die jeweiligen Einstellungen haben werden. Zudem kann das Autoradio auch per Smartphone fernbedient werden. Hierzu braucht man lediglich die Kenwood Remote S App, welche kostenlos für Android und Apple iOS erhältlich ist. 

Fazit

Das Kenwood DMX8020DABS setzt mit wireless Car Play, Android Auto und wireless Mirroring Maßstäbe bei der Smartphone-Anbindung. Und auch die Kamera-Funktionen, die Audioausstattung und der erstklassige Digitalradio- Empfänger mit Seamless Blending suchen ihresgleichen.

Preis: um 600 Euro

Moniceiver

Kenwood DMX8020DABS

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb JVCKENWOOD Deutschland, Bad Vilbel 
Internet www.kenwood.de 
Hotline 06101 4988100 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung 4.5 
Ausgangsimpedanz 623 
THD+N (%) 0.009 
SNR (A) 90 
THD+N (%) 0.042 
SNR (A) 61 
Übersprechen (dB) 54 
Monitorgröße 17,7 cm 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Ja 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param./graf. EQ-Bänder 0/13 
Frequenzweichen HP / TP 
Laufzeitkorrektur Ja 
Pre-outs
AV-in / AV-out Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation 3/ Nein 
USB vorne / hinten Nein /2 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Sonstiges CarPlay, Android Auto 
Preis (in Euro) 600 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 
Kommentar „Der Maßstab bei der Smartphone-Anbindung“ 

Bewertung

 
Klang 20% :
Bassfundament 4%
Neutralität 4%
Transparenz 4%
Räumlichkeit 4%
Dynamik 4%
Bild 20% :
Schärfe 3.33%
Helligkeit 3.33%
Kontrast 3.33%
Farbwiedergabe 3.33%
Blickwinkel 3.33%
Reflexion 3.35%
Labor 15% :
• USB 7.50%
Verzerrung 3.75%
Rauschabstand 3.75%
• Tuner 7.50%
Frequenzgang 1.88%
Übersprechen 1.88%
Verzerrung 1.87%
Rauschabstand 1.87%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren