Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
20_7943_1
Anzeige
Topthema: Radio ohne Rauschen
DAB+
2011 startete in Deutschland das neue Digitalradio DAB+ und entwickelte sich zum europäischen Rundfunkstandard. Heute sind bereits zahlreiche digitale Radiosender „on air“. JVC und Kenwood bieten hierzu die fortschrittlichen Empfangsgeräte für störfreien digitalen Radiogenuss im Auto.
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Moniceiver
20.10.2015

Einzeltest: Kenwood DMX5020DABS

Ausstattungsriese

19967

Zum günstigen Einstiegspreis von 350 Euro bietet der neue DMX5020DABS von Kenwood bereits DAB+ und vorbildliche Smartphone-Anbindung.Als moderner „mechaless“ Moniceiver (er besitzt kein CD/DVD Laufwerk) kommt der Kenwood DMX5020DABS mit einem sehr kurzen 2-DIN-Gehäuse aus.

Er baut gerade einmal ca. 8 cm tief und lässt im Radioschacht reichlich Platz für eine saubere Verkabelung. Die Front beherbergt ein 17,3 cm messendes kapazitives Touchpanel sowie fünf Softkeys am linken Rand.

Handy-Anbindung


In dieser Preisklasse alles andere als selbstverständlich sind die Möglichkeiten, Smartphone-Apps auf dem Kenwood zu benutzen. Wird das Handy per rückwärtigem USB-Port mit dem DMX5020DABS verbunden, so steht für iPhones Apple CarPlay und für Android-Geräte Android Auto zur Verfügung. Hierzu muss lediglich die jeweilige App auf dem Telefon installiert sein. In einer aufs Automobil zugeschnittenen Benutzeroberfläche können dann Apps wie Navigation, Mediaplayer, Messenger u.a. auf dem Bildschirm des Kenwood genutzt werden. Für Android-Telefone steht zudem USB-Mirroring zur Verfügung. Damit wird der Bildschirm des Telefons 1:1 auf das Kenwood gespiegelt. Hierzu muss die kostenlose App Kenwood OA Mirroring installiert und das Telefon per USB und Bluetooth gekoppelt sein. Im Menü des Kenwoods kann eingestellt werden, ob Android Handys per USB Mirroring oder Android Auto verknüpft werden sollen.

Vollausstattung


Und auch sonst hat der DMX5020DABS alles zu bieten, was man im Auto so braucht. Digitalradio DAB+, UKW, Freisprechen und Musik streaming via Bluetooth, Medienwiedergabe von USB sowie AV- und Kameraeingang stehen zur Verfügung. Beachtlich zudem die Audioausstattung: Der integrierte Signalprozessor bietet mit Frequenzweichen, Equalizer und fünfkanaliger Laufzeitkorrektur beste Voraussetzungen für stimmigen Sound im Auto. Dazu passt, dass der Kenwood auch HiRes-FLAC-Dateien mit bis zu 192 kHz/24 bit abspielt.


Hier passt das Kenwood DMX5020DAB


In Autos mit Doppel-DIN-Schacht. Für viele weitere Modelle sind im Zubehör Einbau- und Anschlussadapter erhältlich. Händler und Einbaupartner finden Sie im Internet: www.hifitest.de/marken/kenwood_37/haendler

Fazit

Der preisgünstige Kenwood DMX5020DABS überzeugt auf ganzer Linie: Gute Audioqualität, leichte Bedienung, pralle Ausstattung und vorbildliche Zusammenarbeit mit Android- und iOS-Smartphones. Ein rundum gelungener Moniceiver nicht nur für Sparfüchse.

Preis: um 350 Euro

Kenwood DMX5020DABS

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb JVCKENWOOD Deutschland, Bad Vilbel 
Internet www.kenwood.de 
Hotline 06101 4988100 
Verstärkerleistung 15 
Ausgangsspannung 3.3 
Ausgangsimpedanz 714 
THD+N (%) 0.043 
SNR (A) 88 
THD+N (%) 0.043 
SNR (A) 88 
Übersprechen (dB) 44 
Monitorgröße 17.3 
Touchscreen Ja 
Dual Zone Nein 
Dolby Digital / Pro Logic Dekoder Nein / Nein 
param./graf. EQ-Bänder 0/13 
Frequenzweichen HP/TP 
Laufzeitkorrektur • 
Pre-outs
AV-in / AV-out Ja / Ja 
Digitalausgang Nein 
Anschluss Kamera / Navigation 1/ Nein 
USB vorne / hinten Nein /1 
iPod-Steuerung Ja 
Bluetooth HFP/A2DP Ja / Ja 
Sonstiges CarPlay/Android Auto 
Preis (in Euro) 350 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung hervorragend 
Kommentar Rundum gelungener Moniceiver 

Bewertung

 
Klang 20% :
Bassfundament 4%
Neutralität 4%
Transparenz 4%
Räumlichkeit 4%
Dynamik 4%
Bild 20% :
Schärfe 3.33%
Helligkeit 3.33%
Kontrast 3.33%
Farbwiedergabe 3.33%
Blickwinkel 3.33%
Reflexion 3.35%
Labor 15% :
• USB 7.50%
Verzerrung 3.75%
Rauschabstand 3.75%
• Tuner 7.50%
Frequenzgang 1.88%
Übersprechen 1.88%
Verzerrung 1.87%
Rauschabstand 1.87%
Praxis 45% :
Bedienung 10%
Ausstattung 20%
Empfangstest 10%
Verarbeitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren