Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Mobile sonstiges
20.10.2015

Einzeltest: Ninetec NT-609 MicroUSB

Immer im Fluss

13751
Thomas Johannsen
Thomas Johannsen

Zwar dürfte die Urlaubszeit bei den meisten nun doch zu Ende sein, doch was sich im Urlaub bewährt, lässt sich in vielen Fällen für den Rest des Jahres übernehmen. In diesem Sinne ist die Powerbank NT-609 von Ninetec sicher auch im Alltag ein zuverlässiger Begleiter.

Das augenscheinlichste Merkmal  der Ninetec-Powerbank sind  die fest integrierten Kabel. Diese sind nicht nur fest angeschlossen,  sondern finden, wenn sie nicht benötigt  werden, sicheren Halt in extra dafür  vorgesehenen Aussparungen im schönen Metallgehäuse. Die Variante die  uns zum Test zur Verfügung stand, verfügt über einen Standard-USB-Stecker zum Anschluss an das Ladenetzteil und  einen Micro-USB-Stecker zum Aufladen  von Smartphone oder Tablet. Da Apple  sich aber konstant weigert, iPhone und  iPad ebenfalls über eine Micro-USB- Schnittstelle aufzuladen zu lassen, ist  man in diesem Falle auf die Variante mit  Lightning-Kabel angewiesen, oder man  nutzt zum Aufladen von iPhone und Co.  das mitgelieferte Ladekabel. Bis auf das integrierte Ladekabel ist die  Technik der beiden NT-609-Varianten  die gleiche. Sie stellen unterschiedliche  Ladeströme zur Verfügung; so ist das  integrierte Kabel in der Lage, einen Ladestrom von maximal einem Ampere  abzugeben, herkömmliche Smartphones. Smartphones mit Schnellladeoption oder Tablets brauchen an diesem  Anschluss dann halt etwas länger. Es  sei denn, Sie haben das originale USB-Ladekabel dabei, dies kann dann alternativ in eine der beiden Ladebuchsen gesteckt werden, und zwar vorzugsweise in diejenige, die satte 2,1 Ampere  liefern kann, da geht’s dann entsprechend schneller. Ein Smartphone mit  Schnellladefunktion und einer Akkukapazität von ca. 3.000 mAh ist dann  schon in deutlich unter zwei Stunden  voll geladen. Über das integrierte Ladekabel dauert es entsprechend gute drei  Stunden. Dank seiner üppigen Kapazität von 9000 mAh kann der NT-609  ein solches Smartphone bis zu drei Mal  aufladen oder aber zwei bis drei Geräte  gleichzeitig. Vorausgesetzt, die Powerbank verfügt selbst über ausreichend  Ladung acht bis neun Stunden muss  sie schon an der Steckdose nuckeln, bis  sie auch bis in den letzten Winkel voll  geladen ist. Man macht das am besten über Nacht, so dass die NT-609  dann ab nächsten Morgen komplett zur   Verfügung steht.

Fazit

Die Powerbank NT-609 liefert stabilen  Ladestrom für alle Mobilgeräte, die sich  per USB-Schnittstelle aufladen  lassen.  Die Handhabung ist denkbar einfach  und das Design mit den integrierten   Kabeln schlicht praktisch.

Preis: um 30 Euro

Ninetec NT-609 MicroUSB

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Kategorie Powerbank 
Preis: um 30 Euro 
Vertrieb Ninetec, Waghäusel 
Telefon 07254 - 959 41 41 
Internet: www.ninetec.de 
+ zwei Kabel fest integriert 
+ hervorragend verarbeitet 
Klasse Powerbank 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Effizienz 30%
Bedienung: 30%
Verarbeitung 20%
Ausstattung: 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren