Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecherkabel
20.10.2015

Einzeltest: Silent Wire LS32

Lautsprecherkabel Silent Wire LS 32 mk2

15826
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Bei Lautsprechern der absoluten Spitzenklasse oder Referenzklasse lohnt es sich, neben angemessen hochwertigen Verstärkern und Signalquellen auch über Lautsprecherkabel nachzudenken. Denn der beste Lautsprecher kann seine Qualitäten nicht voll ausspielen, wenn feinste Klangdetails schon im Kabel auf der Strecke bleiben.

Physikalische Eigenschaften wie Induktivität und Kapazität der Kabel können durchaus hörbare Einbußen in der Detailauflösung bewirken. Renommierte Hersteller wie Silent Wire aus dem norddeutschen Hermannsburg entwickeln und fertigen seit Jahrzehnten hochwertige HiFi-Kabel in aufwendiger Handarbeit, um die maximale Klangqualität bis an den Lautsprecher zu liefern. In der aktuellen mk2 Version bietet das Lautsprecherkabel aus der Serie 32 optimale Bedingungen: 32 einzelne Kupferlitzen bilden einen Gesamtquerschnitt von 16 mm2, der um einen Polyolefin-Kern angeordnet ist. Standardmäßig ist das Serie-32-Kabel mit massiven, silbernen Crimpsteckern ausgerüstet, auf Kundenwunsch sind auch WBT-Stecker machbar, auch sind individuelle Kabellängen bei Silent Wire kein Problem. Für eine Kabellänge von 2 x 3 Meter werden zwar 2.320 Euro fällig, doch wer es mit der HiFi-Wiedergabe richtig ernst meint, wird den kleinen Unterschied im Klang durchaus zu schätzen wissen. Im Hörtest vermag das Silent Wire LS 32 mk2 durch exakte räumliche Abbildung und einen Hauch mehr Feindynamik zu glänzen als andere audiophile Lautsprecherkabel. Ein kleiner, aber feiner Unterschied, der jeder Musik den finalen Ritterschlag verleiht und das maximale Potenzial aus hochwertigen HiFi-Komponenten herauskitzelt.

Fazit

Eine echte Empfehlung für höchst anspruchsvolle Musikliebhaber, denen feinste Details wichtig sind und die eine Zusatz-Investition gerne in Kauf nehmen.

Preis: um 2320 Euro

Silent Wire LS32

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Lautsprecherkabel Silent Wire LS32 
Kategorie Lautsprecherkabel 
Vertrieb Silent Wire, Hermannsburg 
Telefon 05052 - 913 588 
Internet www.silent-wire.de 
Erhältliche Längen x 1 m, 2 x 2 m, 2 x 3 m, 2 x 4 m andere Längen auf Anfrage wahlweise mit silbernen Kabelschuhen oder WBT-Bananas 
Spezifikationen 16-mm-Querschnitt aus 32 Einzellitzen à 0,5 qmm,/Polyolefin-Isolation, PE-Mantel, Viskose-Umflechtung 
Preis/Leistung angemessen 
Klasse Referenzklasse 

Bewertung

 
Verarbeitung 20%
Performance-Gewinn 60%
Praxis 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren