Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Nutzen Sie TV Streaming Dienste wie Netflix?
Ja
Nein
Ja
46%
Nein
54%

Kategorie: Lautsprecherkabel
20.10.2015

Einzeltest: In-Akustik LS1204

Luftig

16597
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Wenn es um das letzte Quäntchen Klangqualität geht, gehört ein 100 % neutrales Lautsprecherkabel für besonders anspruchsvolle Musikfans in die Gesamtrechnung. Kabel sollen prinzipiell lediglich den Strom vom Verstärker zum Lautsprecher transportieren, allerdings stören elektrische Eigenschaften wie Induktivität und Kapazität des Kabels in gewissem Maße eine perfekte Übertragung.

Leider sorgen die üblichen Isolationsmaterialien zwischen den Leitern eines Kabels für störende Kapazitäten (wie das elektrische Bauteil Kondensator); ein theoretisch perfektes Material wäre in dieser Hinsicht Luft, doch nur aus Luft kann man keine Kabel bauen. Der Hersteller InAkustik hat es dennoch probiert und präsentiert mit der Air-Serie Kabel, bei denen das Isolationsmaterial reine Luft ist. Richtig gelesen: Denn die vier einzelnen Leiter im Lautsprecherkabel LS-1204 sind nur mit Abstandhaltern aus Kunststoff voneinander getrennt, der Raum dazwischen ist Luft. Ein Geflechtschlauch hält die gesamte Konstruktion in Form und lässt das Kabel wie ein herkömmliches Kabel aussehen, der extrem aufwendig zu fertigende Trick liegt im Inneren des LS-1204. Selbstverständlich sind die üblichen Anschlussstücke der Kabel (wahlweise Banana oder Kabelschuh) in höchster Qualität gefertigt, auch ist das etwa 14 mm dicke Kabel weder zerbrechlich noch besonders starr und lässt sich wie übliche Kabel leicht verlegen und anschließen. In der Praxis erweist sich das InAkustik LS-1204 als außerordentlich neutrales und ehrliches Kabel, welches besonders bei sehr hochwertigen HiFi-Anlagen zur Geltung kommt.

Fazit

Für besonders anspruchsvolle Musikliebhaber ist das Beste gerade gut genug. Daher ist das sehr aufwendig handgefertige Kabel mit einer Isolation aus Luft ein echter Geheimtipp. Das LS-1204 ist nicht ganz preiswert, aber aufgrund der maximalen Klangperformance dank extrem geringer Kapazität eine Klangempfehlung für audiophile Feinschmecker.

Preis: um 1760 Euro

In-Akustik LS1204

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preise ab 1.760 Euro (2 x 3 Meter) 
Vertrieb InAkustik, Ballrechten-Dottingen 
Telefon 07634 56100 
Internet www.in-akustik.de 
Erhältliche Längen diverse Längen, wahlweise Banana oder Kabelschuh 
Klasse Referenzklasse 
Preis/Leistung angemessen 

Bewertung

 
Verarbeitung 20%
Performance-Gewinn 60%
Praxis 20%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren