Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
Neu im Shop
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecherchassis Tieftöner, Lautsprecherchassis Hochtöner
20.10.2015

Serientest: IMG Stageline SP-310CX, IMG Stageline SP-310CX

IMG-Stageline SP-310CX

12125

Gleich zwei kompakte Koaxialtreiber schickt uns Monacor unter dem Markennamen IMG Stageline – ein klarer Hinweis auf die PA-Gene der Treiber. Man mag sich jetzt Gedanken machen, bei welchen Lieferanten die Chassis dieses Mal gefertigt werden – nicht von der Hand zu weisen ist die offensichtlich hohe Qualität der Treiber.

Der SP-310CX ist nominell der kleinere der beiden Treiber – ein 10-Zoll-Tiefmitteltöner, in dessen Schwingspule ein kurzes Horn gesetzt wurde – der Druckkammertreiber ist entsprechend hinter dem Magnetsystem des Konuschassis montiert. Hauptaugenmerk bei der Konstruktion dürfte wie meistens bei Koaxen dieser Klasse der Einsatz als Treiber in einem Bühnenmonitor sein. Der Rahmen des Chassis besteht aus solidem Druckguss und ist achteckig ausgeformt – mehr Stabilität kann man sich nicht vorstellen. Selbstverständlich wurde jede nur erdenkliche Belüftungsmaßnahme ergriffen, um die Schwingspule ausreichend zu kühlen. Die Membran des Zehnzöllers ist klassisch aus Papier und hat eine geprägte und getränkte Gewebesicke. Die 64-mm-Schwingspule des Tieftöners ist auf einen Träger aus Polyamid gewickelt, ebenso wie das 44-Millimeter- Exemplar des Druckkammertreibers. Das Metallhorn strahlt durch eine schalldurchlässige Dustcap, die im PA-Alltag natürlich auch vor Verschmutzung schützt.
26
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png
qc_image003_3_1616053503.png
>> Mehr erfahren
Interessant für uns wird das Chassis durch seine absolut HiFi-tauglichen Parameter, die einen Bassreflexeinsatz in Gehäusen ab 35 Litern möglich machen – bei knapp 40 Litern sind sogar um die 40 Hertz drin. Um die 94 dB Durchschnittspegel sind ein echtes Wort bei einem solchen Chassis. Eine Herausforderung stellt wie immer bei so extremen Koaxen die sinnvolle Trennung der Chassis dar – allerdings bei Weitem nicht so schlimm wie sonst: Der Tieftöner kämpft mit zwar mit leichten Resonanzproblemen, dafür zeigt der Hochtöner mit seinem Horn geradezu wundersame Linearität – so etwas haben wir bei einem Koax dieser Leistungsklasse überhaupt noch nicht gesehen! Und das Ganze bei einem Pegel, der sich ohne Weiteres linear auf 100 dB glattziehen lässt. Einzige Grenze bei wirklichen Hochleistungsapplikationen ist der Klirr – die sinnvolle Trennfrequenz liegt bei 1,5 Kilohertz – auch, weil hier der Tieftöner anfängt, etwas mehr Klirr zu zeigen. Das Resultat bei einer sauberen Entwicklung ist eine bei der gebotenen Leistung noch erstaunlich kompakte Box, die durchaus auch audiophilen Ansprüchen genügen kann – ein entsprechender Studiomonitor ist gerade bei uns in Vorbereitung.  
21
Anzeige
ELAC Solano Serie: Dein Style, deine Lautsprecher, deine Musik
qc_Solano_Familie_1610370237.jpg
qc_Solano_2_1610370237.jpg
qc_stereo-frontal_3_1610370237.jpg
>> Mehr erfahren

Fazit

Für HiFi und Monitoring idealer Koax zu einem mehr als fairen Preis.    

Preis: um 225 Euro

IMG Stageline SP-310CX


-

Preis: um 225 Euro

IMG Stageline SP-310CX


11/2016 - Holger Barske

Ausstattung

 
Hersteller: IMG Stageline 
Bezugsquelle: Monacor, Bremen 
Unverb. Stückpreis 225 
Z (in Ohm):
Z 1 kHz (in Ohm): 29,5 
Z 10 kHz (in Ohm):
Fs (in Hz): 59 
Re (in Ohm): 5.64 
Rms (in Kg/s): 3.26 
Qms: 1.7 
Qes: 0.4 
Qts: 0.36 
Cms (in mm/N): 0.22 
Mms (in g): 32.7 
BxL (in Tm). 13 
Vas (in l): 37.5 
Le (in mH): 0.64 
Sd (in cm²): 346 
Korb Aluminium-Druckguss 
Membran Papier 
Dustcap Nein 
Sicke Gewebe 
Schwingspulenträger Polyamid 
Schwingspule (in mm) 64 
Xmax absolut (in mm) 2.5 
Magnetsystem Ferrit 
Polkernbohrung (in mm) Nein 
Sonstiges Koaxialchassis 
Außendurchmesser 263 
Einbaudurchmesser 232 
Magnetdurchmesser
Einbautiefe 164 
Korbranddicke 14,5 

Ausstattung

 
Hersteller: Monacor, Bremen 
Bezugsquelle: IMG Stageline 
Unverb. Stückpreis 225 Euro 
Z (in Ohm):
Fs (in Hz): 1400 
Re (in Ohm): 5.62 
Rms (in Kg/s): Nein 
Qms: 2,16 
Qes: 0,99 
Qts: 0,68 
Cms (in mm/N) Nein 
Mms (in g): Nein 
BxL (in Tm) Nein 
Vas (in l): Nein 
Le (in mH): 0,02 
Sd (in cm²): Nein 
Korb Nein 
Membran Polyester 
Dustcap Nein 
Sicke Nein 
Schwingspulenträger Polyamid 
Schwingspule 44 mm 
Xmax absolut Nein 
Magnetsystem Neodym 
Polkernbohrung Nein 
Sonstiges Koaxialer Horntreiber 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren