Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Surround
20.10.2015

Einzeltest: Teufel Theater 6 Hybrid - Seite 2 / 3

Vorhang auf ...

Jochen Schmitt
Jochen Schmitt


Dipol-Lautsprecher H 600 D 


Die Dipol-Lautsprecher H 600 D sind doppelt bestückt: Auf jeder Seite des Gehäuses sitzen je  ein 130-mm-Tiefmitteltöner und eine 25-mm-Gewebekalotte. Zur Erzeugung eines diffusen  und räumlich weiten Klangbildes, was besonders bei der Wiedergabe von Filmen wünschenswert ist, arbeiten die Lautsprecher phasenversetzt.
Wer eine direktere Abstrahlung möchte, kann  den Dipol-Lautsprecher mit einem Schalter in einen Monopol umwandeln. Empfehlenswert  ist dies für die Wiedergabe von Mehrkanalmusik oder im Einsatz als Gaming-Lautsprecher.  Die Dipol-Lautsprecher können auf einem Standfuß betrieben oder mittels integriertem Aufhänger an einer Wand montiert werden. Teufel setzt beim H 600 D identische Treiber wie bei  den Haupt- und Centerlautsprechern ein, nur auf eine Rückversetzung der Hochtöner und des  Waveguide wird aus Platzgründen verzichtet.

Centerlautsprecher H 600 C


Der Centerlautsprecher ist konzeptionell sehr eng mit dem Hauptlautsprecher verwandt. Wie  bei diesem sind die beiden Tiefmitteltöner möglichst nah um den Hochtöner herum gruppiert.  Somit wird die gegenseitige Auslöschung des Tons vermieden und die Abstrahlcharakteristik  gleicht der einer Punktschallquelle. Die extravagant scheinende Formgebung der Schallwand ist  ebenfalls rein akustischen Gesichtspunkten geschuldet: Der zurückversetzte Hochtöner gleicht  den Zeitversatz zu den Tiefmitteltönern aus, damit alle Töne zur gleichen Zeit bei den Ohren der  Zuhörer ankommen. Der angeformte Hornansatz und die Form der Tiefmitteltönermembranen  optimieren zudem das Abstrahlverhalten des Centerlautsprechers H 600 C. Sehr zum Vorteil  einer homogenen Schallabstrahlung sind alle Lautsprecherchassis des Teufel Theater 6 Hybrid  im Hoch- und Mitteltonbereich technisch identisch sowie akustisch gleich abgestimmt.

  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1700 Euro

Teufel Theater 6 Hybrid

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!