Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3
Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet. Einen detaillierten Test gibt’s hier.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Surround
20.10.2015

Einzeltest: Sonus Faber Toy-Collection

Toy Story

709
Roman Maier
Roman Maier

Immer wieder schaffen es die Boxenkünstler aus der Lombardei Lautsprecher zu kreieren, die einen dermaßen anziehen, dass man sie einfach anfassen und vor allem hören muss. So auch beim kleinsten Spross der Italiener, der auf den Namen „Toy “hört.

Aber lesen Sie selbst ...Seit der ersten Produktpräsentation im Jahre 1980 steht der Name Sonus Faber für hochwertigst verarbeitete Präzisionslautsprecher feinster Coleur. In fast drei Jahrzehnten haben sich die „Klangmacher“, so die deutsche Bedeutung des mittlerweile legendären Firmennamens, dabei durch innovative Entwicklungen an der Spitze der Lautsprecherelite etabliert. Das in dieser Zeit erlangte Wissen wollten Sonus Fabers Ingenieure natürlich nicht ungenutzt lassen und transferierten dieses nach und nach auch in die kleineren Produktserien. So profitiert nun auch die kleinste und preiswerteste Serie namens Toy vom geballten Know-how und der unbezahlbaren Erfahrung der Italiener.

Edel: Das Ledergewand

Wie nicht anders zu erwarten, setzt Sonus Faber auch in dieser Serie auf höchste Qualität. So basiert jeder der Schallwandler auf einem stabilen MDF-Gehäuse, welches durch zahlreiche Innenverstrebungen zusätzlich versteift wurde. Dennoch bleibt uns der Gehäusekorpus verborgen. Grund dafür ist das perfekt verarbeitete Lederkleid, in das sich jeder Toy-Lautsprecher hüllt. Keine Besonderheit für Sonus Faber, denken Sie? Doch, denn diesmal wurden nicht nur die Seitenwände, sondern auch die Front mit edlem Leder bezogen. Aber das schier Unglaubliche folgt noch, denn während die Messlatte in Sachen Verarbeitung sehr hoch angelegt wurde, liegt sie in Sachen Preisgestaltung extrem niedrig. Für gerade einmal 900 Euro ist beispielsweise schon das Pärchen Regalboxen zu kriegen, während Sonus Faber für die Standboxen lediglich 1.900 Euro verlangt - für das Paar wohlgemerkt. Ausgereift: die Technik Toy Tower nennt sich die rund 95 Zentimeter hohe Drei-Wege-Standbox, die in unserem Test als Hauptlautsprecher dient. Und als wären die exzellente Gehäuseverarbeitung und das ansprechende Äußere nicht schon genug, bestückten die Italiener ihr Schmuckstück auch noch mit selektierten Bauteilen, wie etwa einem Hochton-Ringstrahler, der es sich in der oberen Etage des Towers bequem gemacht hat.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 4300 Euro

Sonus Faber Toy-Collection

Spitzenklasse


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren