Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Surround
20.10.2015

Einzeltest: PSB Imagine X2T Atmos-Set

Volldampf voraus!

13664
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Der kanadische Lautsprecherspezialist PSB hat sich in der jüngsten Vergangenheit unter Heimkino- und HiFi-Fans einen sehr guten Namen gemacht und konnte besonders mit der Imagine-Serie überzeugen. Wir haben die Imagine X2T samt Dolby- Atmos-Erweiterung einem Heimkino-Test unterzogen.

Seit über 40 Jahren baut Paul Barton, Gründer und Chefkonstrukteur von PSB, sehr erfolgreich Lautsprecher. Seine Produkte gelten bei Musik-Liebhabern als echte Empfehlung, zu gutem Klang in den eigenen vier Wänden zu kommen. Besonders die Imagine-Serie scheint ein echter Geheimtipp zu sein. Als günstige Schwester der teueren Image-Serie, die durch eine besonders feinfühlige Klangabstimmung und gut gelungene Gehäuseproportionen überzeugt, bietet die Imagine-Linie ähnlichen Klang mit nur leichten Abstrichen bei der Gehäuse- und Chassisqualität. Imagine X2T Firmenchef und Entwickler Paul Barton hat das Glück, die technischen Einrichtungen des „Canadian National Research Council“ nutzen zu können und seit Jahren eng mit der Forschungseinrichtung zusammenzuarbeiten. Dank großzügiger Forschungsgelder kann Bartons Team kostspielige Hörstudien mit Doppelblindtests betreiben und daraus wichtige Schlüsse für die Entwicklung von Lautsprechern ziehen. So entsteht seit Jahren eine immens umfangreiche Wissensdatenbank zur Reproduktion und Wahrnehmung von Klang. Darin beleuchtet der akribische Tüftler Barton die kritische Interaktion von Lautsprechern, Raumakustik und Hörern. Messungen bringen schließlich an den Tag, welche Kriterien für ein von der Mehrheit geschätztes Klangbild wichtig sind und welche nicht. So entwarf die kanadische Lautsprecherschmiede für das größte Modell der Imagine X-Serie – die X2T – ein recht schlankes Standgehäuse mit großzügigem Innenvolumen und geschwungener Schallwand. Ihre zwei 130-mm- Tiefmitteltontreiber ziehen mit gelb eingefärbten Polypropylenmembranen Blicke auf sich, darüber sitzen ein 110-mm-Mitteltöner und eine silbrig glänzende Hochtonkalotte aus Titan. Zwei große Bassreflexöffnungen in der abgerundeten Gehäusefront sorgen für eine satte Basswiedergabe der rund 103 cm hohen Standbox. Im Vergleich zur deutlich teureren und aufwendigeren Imagine-Serie steht bei den Imagine-X-Modellen lediglich die Farbvariante Esche-Schwarz zur Verfügung, doch die Verarbeitungsqualität dieser Echtholz- Furniere bietet keinen Anlass zu Kritik. Ebenfalls lobenswert ist die lackierte, abgerundete Front mit den sauber eingelassenen Treibern, die klangstörende Schallbrechung an Gehäusekanten effektiv minimiert. Mit dem Centerspeaker Imagine XC und zwei Regalboxen Imagine XB für die Rear-Kanäle hat PSB die passenden Spielpartner der X2T für ein Surround-Set im Programm, die mit ähnlicher Chassisbestückung klanglich perfekt zu den großen Frontsystemen passen. Aus dem fünf Modelle umfassenden Aktiv-Subwoofer- Sortiment von PSB haben wir mit dem Subseries 300 das zweitgrößte Modell gewählt, welches mit einer 250 mm messenden Tieftönermembran und einer 300-Watt-Endstufe in einem recht großen, aber noch halbwegs platzierbaren Gehäuse eine angemessene Tiefbassunterstützung verspricht. Soweit wäre unser Heimkino-Set eigentlich fast schon komplett, doch wir erweitern auf eine weitere Klangdimension namens Dolby Atmos.

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 3700 Euro

PSB Imagine X2T Atmos-Set

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren