Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Surround
20.10.2015

Einzeltest: Nubert nuPro X-8000/X-4000 Set - Seite 4 / 5

X-Faktor

Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Labor und Praxis

Mit einer sagenhaft tiefen unteren Grenzfrequenz von 25 Hertz stellt die nuPro X-8000 selbst ausgewachsene Subwoofer in den Schatten. Auch beim Thema Maximalpegel und Verzerrungsarmut kann die große Standbox im Labor glänzen und liefert einen schier grenzenlosen Dynamikumfang.
Auf einen zusätzlichen Subwoofer kann man also wirklich locker verzichten. Ebenfalls vorbildlich ist das Abstrahlverhalten der X-8000, denn selbst unter Winkeln von 30 Grad spielen Nuberts neue Aktivlautsprecher sehr ausgewogen, Indizien für eine Klangwiedergabe auf allerhöchstem Niveau in realen Hörräumen. Das Gleiche gilt übrigens für die nuPro X-4000, die besonders als Centerkanal von der perfekten Abstrahlcharakteristik profitiert. Allerdings muss in diesem Fall eine rund 32 cm hohe Regalbox als Center unter den TV oder die Leinwand passen – dies gilt es zu beachten. Die Klangeinstellungen der nuPro X-8000 und X-4000 arbeiten effektiv und lassen eine Anpassung auf optimale Ausgewogenheit selbst unter kritischen Abhörbedingen zu. Die Inbetriebnahme der beiden nuPro X-8000 und des Dreiersets nuPro X-4000 in unserem Hörraum gestaltete sich erfreulich problemlos, die jeweils passenden Lautsprecher pro „Seite“ (Front- Rechts + Rear rechts bzw Front-Links + Rear-Links) ließen sich auf Anhieb definieren und via Funksignal verbinden. Gespeist wurden die Frontkanäle des Nubert-Sets (inkl. Center) via Cinchkabel von einer AV-Vorstufe, die Rearkanäle erhalten ihr Signal per Funk. Die Lautstärke des gesamten Nubert-nuPro-Setups lässt sich danach übrigens als gesamtes Set per Fernbedienung regeln. Im Hörtest kam zuerst die exzellent produzierte Stereo-Aufnahme „Sound & Color“ von Alabama Shakes zum Einsatz. Das Schlagzeug wurde bei dieser Aufnahme erstaunlich naturgetreu und recht unkomprimiert aufgezeichnet, und genau so klang es dann auch im Hörraum. Die nuPro X-8000 schüttelte die trockenen Bassdrum-Beats nur so aus dem Ärmel, der enorm tief reichende Frequenzumfang der Nubert ließ Livefeeling aufkommen. Auch Stimmen und Instrumente beherrschen die Frontsysteme nuPro X-8000 mit Bravour. Als Surround-Setup glänzte die nuPro-X-Kombi bei „Tron“ von der Blu-ray mit der perfekten Reproduktion aller subtilen Klangdetails. Kein noch so kleines Geräusch, keine noch so winzige Schattierung eines Soundeffekts gehen den Nubert-Aktivlautsprechern verloren, alles wird fein säuberlich abgebildet und ergibt ein stimmiges Gesamtbild. Dabei agiert die nuPro X-4000 im Centerkanal als perfekter Heimkino-Lautsprecher, der auch unter Winkel unbestechlich neutral spielt und Stimmen bzw. Dialoge in glasklarer Qualität wiedergibt. Extreme Pegel und abgrundtiefe Bässe bringen das Nubert-Set nicht aus der Ruhe – satt, präzise und staubtrocken liefern die großen Standlautsprecher nuPro X-8000 Dynamik ohne Grenzen, die nötige Leistung ist schließlich bereits ausreichend an Bord. Trotz oder gerade aufgrund ihrer detailverliebten Grundabstimmung lässt sich die nuPro-X-8000/X-4000-Kombi sowohl für anspruchsvolle Musikwiedergabe als auch für packenden Heimkinosound einsetzen. Sie macht dank knackiger Basswiedergabe, feinauflösender Bühne und enormer Dynamik richtig Spaß und ist ein rundum stimmiges Heimkinoset für allerhöchste Ansprüche.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 5695 Euro

Nubert nuPro X-8000/X-4000 Set

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren