Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
42%
Nein
58%

Kategorie: Lautsprecher Surround
20.10.2015

Einzeltest: Nubert nuBox 683 / CS-413 / 303 / AW-993 / nuLine RS-54

Mächtiges Surroundset mit Dolby-Atmos-Fähigkeiten: Nubert nuBox 683, 303, CS-413, AW-993 & nuLine RS-54

16194
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Wer auf richtig knackige Dynamik und satte, präzise Basswiedergabe im Heimkino Wert legt, sollte sich mit ausgewachsenen Standlautsprechern anfreunden. Denn für tief reichende Bässe sind große Membranflächen und reichlich Gehäusevolumen unabdingbar.

Damit bei einem derart umfangreichen Lautsprecherpaket die Kosten überschaubar bleiben, hat Nubert mit der nuBox-Serie preislich sehr attraktive Produkte im Angebot. Damit von Anfang an kein falscher Eindruck entsteht: Die nuBox-Serie aus dem Hause Nubert ist bei Weitem keine „Billigserie“, sondern bietet maximale Klangqualität zu einem äußerst fairen Preis. Natürlich wurde bei den Gehäusen der Serie messerscharf kalkuliert und logischerweise auf edle Echtholzfurniere oder aufwendige Hochglanzlackierung verzichtet. Trotzdem sind die Gehäuse der nuBox-Lautsprecher solide gefertigt und verfügen über sorgfältig verarbeitete, kratzfeste Folien-Oberfl ächen in den Varianten Schwarz, Weiß oder Ebenholz-Dekor. Akustisch und technisch gibt es bei den nuBox-Gehäusen daher keine Kritik, wer allerdings etwas „edlere“ Oberflächen und elegantere Formen wünscht, wird bei den höherwertigen Serien wie nuLine oder nuVero aus gleichem Hause fündig. Die bei Nubert üblichen Schutzgitter aus feingelochtem Metall wurden aus Kostengründen bei den nuBox-Lautsprechern durch einfache Holzrahmen mit einer Stoffbespannung ersetzt; wir gehen jedoch davon aus, dass in den meisten Fällen diese Lautsprecher ohne Gitter betrieben werden. Ohne Gitter kommen die eingebauten Chassis der „nuBoxen“ sogar besser zur Geltung, und zu diesem Thema haben unsere Testkandidaten reichlich zu bieten.     

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 3940 Euro

Nubert nuBox 683 / CS-413 / 303 / AW-993 / nuLine RS-54

Spitzenklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren