Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Surround
20.10.2015

Einzeltest: Nubert nuBox-Set 483/CS-413/313/AW-443 - Seite 2 / 2

Knaller-Set zum Knaller-Preis

Elmar Michels
Elmar Michels

Subwoofer


Der AW-443 ist der preisgünstigste Subwoofer im Nubert-Sortiment. Dabei sammelt er fleißig Pluspunkte, zuallererst mit einer Qualitätsanmutung, die den passiven Lautsprechern in nichts nachsteht.
Dann geht die kompakte Bauform klar auf die Habenseite, das schlanke Gehäuse lässt sich prima stellen. Der Sub arbeitet mit einem ordentlich gemachten Achtzöller, bei dem „dank“ breitem Druckgusskorb und breiter Langhubsicke noch 16 cm Membrandurchmesser bleiben. Das ist nicht die Welt, dennoch reicht die Frequenzantwort des AW-442 bis hinab zu gut 30 Hz! Einziges Manko ist die auf dem Papier magere Endstufenleistung von angegebenen 160 Watt. Die Signalaufbereitung erfolgt elektronisch, so dass die Trennfrequenz von 40 – 200 Hz fein justierbar ist. Weiterhin an Bord: ein einstellbares Hochpassfilter für Satelliten, eine Phasenanpassung und die Low-Cut-Funktion, die den Sub von tiefsten Frequenzen entlastet und so erhöhte Pegelfestigkeit bringt. 

Sound


Pegelfestigkeit ist dann auch bei unserem 483er-Set kein Thema. Das Set tönt ungemein bassgewaltig, der Subwoofer muss, dank großzügig bemessener Membranfläche der versammelten vorderen Speaker, gar nicht mal so viel dazutun, um einen ausgewogenen Sound zu erreichen. Wird er gefordert, z.B. bei „Transformers: Age of Extinction“, spielt er seine Langhubigkeit aus und liefert bis zu tiefsten Frequenzen noch sauberen Bass. Die Effekte können die soliden Rearlautsprecher nicht im mindesten aus der Reserve locken, die nuBox 313 kann deutlich mehr als nur Applaus oder ab und zu Gezische von umherfliegenden Projektilen. Ganz im Gegenteil würden sie sich auch prima als Hauptlautsprecher machen, ein 2.1-System mit dem AW-443 als kompakte Musikanlage ist nebenbei eine prima Sache für Stereo. Bei dem Stichwort müssen noch die exzellenten Fähigkeiten der nuBox 483 als Stereopärchen gelobt werden. Die noch recht zierlichen Standlautsprecher entpuppen sich beim Musikcheck als vollwertige, neutral spielende und fein auflösende Vollbereichslautsprecher. 

Fazit

Also wenn das keine schwäbischen Tugenden sind: ein soundgewaltiges  Allround-Knaller-Set mit beachtlicher Preis-Leistungs-Ansage. Wer  suchet, der findet - in diesem Fall bereits für sparsame 1.500 Euro.  Knaller! 
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 1524 Euro

Nubert nuBox-Set 483/CS-413/313/AW-443

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Einzelpreis Hauptlautsprecher 27 
Einzelpreis Center 259 
Einzelpreis Rearspeaker 159 
Einzelpreis Subwoofer (in Euro) 389 
Garantie 5 Jahre Lautsprecher / 2 Jahre Subwoofer 
Vertrieb Nubert, Schwäbisch Gmün 
Telefon +49 (0) 7171 8712-0 
Internet www.nubert.de 
Ausführungen Lack/Folie Schwarz, Schwarz/Silber, Schwarz/Ebenholz 
Frontlautsprecher 345/850/290 
Center 440/170/340 
Rearspeaker 170/280/250 
Subwoofer 245/420/380 
Subwoofer nuBox AW-443 
Gewicht 14 
Leistung laut Hersteller (in Watt) 160 
Nenndurchmesser / Membrandurchm. (in mm) 1 x 160 
Bauart Bassreflex 
Prinzip Sidefire 
Pegel Tasten + Fernbed. 
Trennfrequenz 40 - 200 Hz (Fernbed.) 
Phasenregulierung 0° - 180° (Fernbed.) 
Hochpegel Eingang / Ausgang • / • (hochpassgefiltert) 
Niederpegel Eingang / Ausgang Cinch (2/2 (hochpassgefi ltert)) 
Frontlautsprecher nuBox 383 
Gewicht (in kg) 20.3 
Anschluss Bi-Wiring 
Tiefton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 1 x 170 mm 
Mittelton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) Nein 
Hochton (in mm) 1 x 25-mm-Kalotte 
Bauart Bassreflex 
Rearlautsprecher nuBox 313 
Gewicht (in kg) 6.1 
Anschluss Bi-Wiring 
Tiefton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 1 x 104 mm 
Hochton (in mm) 1 x 25-mm-Kalotte 
Bauart Bassreflex 
Centerlautsprecher nuBox CS-413 
Gewicht (in kg) 10.6 
Anschluss Bi-Wiring 
Tiefton Nenndurchm. / Membrandurchm. (in mm) 2 x 104 mm 
Hochton (in mm) 1 x 25-mm-Kalotte 
Bauart Bassreflex 
empfohlene Raumgröße Nein 
Preis/Leistung hervorragend 
+ homogener, auch stereotauglicher Klang 
+ bassstark und pegelfest 
+ hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis 
Klasse Oberklasse 
Testurteil überragend 

Bewertung

 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%
Tiefbasseigenschaften 15%
Tonale Ausgewogenheit 10%
Detailauflösung 10%
Zusammenspiel 10%
Hörzone Center 10%
Labor 15% :
Frequenzgang 5%
Verzerrungen 5%
Pegelfestigkeit 5%
Praxis 15% :
Verarbeitung 5%
Ausstattung 5%
Bedienungsanleitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren