Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Surround
20.10.2015

Einzeltest: Canton Chrono RC-A Dolby Atmos - Seite 3 / 4

Verstärkung im Gepäck

Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Canton Chrono 515 Center


Der Center des vorliegenden 5.1-Systems kann stehend oder liegend betrieben werden.
Durch die Drei-Wege-Bauweise ist das Abstrahlverhalten in beiden Varianten gut, wobei die vertikale Aufstellung diesbezüglich noch vorzuziehen ist. Gerade in einem Wohnzimmerkino ist dies oftmals kaum möglich, da der Center üblicherweise liegend unter einem Fernseher positioniert wird. Doch aufgrund der geschickt abgestimmten Weiche präsentiert sich auch hier der Canton-Center im besten Licht. Der Tieftöner des Centers ist bis 350 Hertz im Spiel, darüber teilen sich der Tiefmitteltöner und Hochtöner die Arbeit. Durch das große Volumen und die Bassreflexbauweise kann der Chrono 515 Center sehr dynamisch mit reichlich Tiefgang aufspielen. Rund zehn Kilogramm bringt der Mittenlautsprecher auf die Waage, der wegen der zur Rückseite ausgerichteten Bassreflexöffnung besser mit etwas Abstand zur Wand aufgestellt sein sollte. 

Canton AR-500


Ganz neu im Canton-Team sind die Aufsatzlautsprecher AR-500 für Dolby Atmos. So neu, dass die Lautsprechergehäuse in unserem Test noch nicht final sind. Die Chassis und Frequenzweichen der AR-500 baute Canton für den Test in die Gehäuse der AR-400 ein. Diese sind nahezu identisch, weswegen unsere Aussagen zum Lautsprecher auch mit dem Erscheinen der neuen Gehäuse ihre Gültigkeit bewahren. Die AR-500 sind Aufsatzlautsprecher, um ein bestehendes 5.1-Mehrkanalsystem in ein 5.1.2/5.1.4-Dolby-Atmos-System zu verwandeln. Üblicherweise finden die Lautsprecher auf den Main- und Rearspeakern ihre Plätze. Von dort aus strahlen sie ihre akustische Energie zielgerichtet in Richtung Zimmerdecke, die dann wiederum die Schallwellen reflektiert. So entsteht am Hörplatz der Eindruck, dass Deckenlautsprecher vorhanden sind. Die AR-500 sind in der Aufstellung allerdings sehr flexibel, so dass sie auch an einer Wand hängend oder auf einem Sideboard stehend betrieben werden können. Die pultförmigen Gehäuse erzeugen in Kombination mit der Frequenzweiche und Treiberanordnung eine gerichtete Schallabstrahlung, die von Dolby für den Dolby-Atmos-Einsatz gefordert wird. Die eingesetzten Chassis stammen aus der Chrono-Serie. 

Subwoofer


Über einen externen Subwoofer verfügt dieses System, wie bereits angesprochen, nicht. Die vier integrieren Tieftöner beider Lautsprecher verfügen über eine Membranfläche, die in etwa einem 12-Zoll- Chassis entspricht. Dank der hohen Leistung von zweimal 320 Watt sind demzufolge hohe Lautstärken und Ausflüge in den Tiefbasskeller für die Canton RC-A eine Leichtigkeit. An den Sub-Pre-outs des AV-Receivers werden die Cantons angeschlossen. Steht nur ein Ausgang zur Verfügung, kann das Signal von einem zum anderen Standlautsprecher per Cinchkabel weitergereicht werden. Das Modul hat einen niedrigen Standbyverbrauch von deutlich unter einem Watt und schaltet sich nach 20-minütiger Inaktivität selbstständig aus. 

  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 5340 Euro

Canton Chrono RC-A Dolby Atmos

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren