Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
42%
Nein
58%

Kategorie: Lautsprecher Surround
20.10.2015

Einzeltest: Canton Chrono 5.1-Set - Seite 2 / 4

Bigger is better

Jochen Schmitt
Jochen Schmitt


Rearspeaker Canton Chrono 30

Als Effektlautsprecher nutzen wir für unser Testsystem die größten Modelle unter den Kleinen: die Chrono 30 zum Stückpreis von 369 Euro. Als kompakter Zweiwegelautsprecher konzipiert, verfügen die Boxen naturgemäß über weniger Platz für die Technik.
So arbeitet in der Chrono 30 ein 180er-Tiefmitteltöner mit Wave-Sicke und Titaniummembran bis 3.000 Hertz, darüber kommt die 25-mm-Alu-Mangan-Kalotte zum Einsatz. Aufgrund des geringeren Gehäusevolumens und des kleineren Treibers ist der Tiefgang limitiert. Dank Bassreflexbauweise ist der Druck im Bass dennoch für die meisten Fälle ausreichend. Die Trennfrequenz ist identisch zum Center Chrono 50 und den Standlautsprechern Chrono 90 DC, sodass eine sehr homogene Klangwiedergabe im Surroundbetrieb zu erwarten ist. Zum Anschluss an den Verstärker stehen isolierte Single-Wiring-Terminals auf der Rückseite bereit.

Center Canton Chrono 50

Durch die Zweieinhalb-Wege-Bauweise ist das Abstrahlverhalten des Centers besser als bei reinen Zweiwegesystemen: Chrono 50 zeigt abseits der Hauptachse deutlich weniger Einbrüche im Frequenzgang als die üblichen Center mit liegender D’Appolito-Bauweise. Der 16er- Tieftöner des Centers ist bis 350 Hertz im Spiel, darüber teilen sich der 16er-Tiefmitteltöner und der 25-mm-Hochtöner die Arbeit. Durch das große Volumen und die Bassreflexbauweise kann der Chrono 50 dynamisch gut mit den Standlautsprechern mithalten. Knapp unter zehn Kilogramm bringt der Center auf die Waage, der zum Stückpreis von 529 Euro in Schwarz oder Weiß erhältlich ist. Das Bassreflexrohr mündet auf der Rückseite des Gehäuses, sodass für die Aufstellung etwas Abstand zur Wand eingeplant werden sollte.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 3920 Euro

Canton Chrono 5.1-Set

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren