Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
133_18097_2
Topthema: Heimkino unterwegs
ViewSonic X10-4K
Beim Viewsonic X10-4K handelt es sich definitiv um einen transportfreundlichen Beamer, auch wenn er über keinen Akku verfügt, sondern ein ausgewachsenes Netzteil im Innern trägt.
128_11691_1
Anzeige
Topthema: Service
Alles, was Sie über 8K wissen müssen
Ultra-HD-hat sich als Bildschirm-Auflösung bei TV-Geräten als Standard etabliert, Full-HD findet man nur noch bei kleineren Fernsehern. Der nächste Schritt in der technischen Entwicklung ist „8K“. Wir sind der Frage nachgegangen, was die noch höhere Auflösung bringt.
112_17656_2
Topthema: Entertainment für unterwegs
BenQ GV1 Mini-Beamer
Schnell mal unterwegs einen Film oder die neuesten Fotos mit Freunden anschauen? Kein Problem, denn BenQ hat mit dem GV1 nun einen mobilen kleinen Mini-LED-Projektor auf den Markt gebracht. Wir haben ihn getestet.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schöne Hölzer für Ihr Bauprojekt
offerbox_1559912566.jpg
>>Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Surround
20.10.2015

Einzeltest: Canton CD-3500 wireless - Seite 2 / 3

Funkturm

Roman Maier
Roman Maier

Um Datenverluste bei der Übertragung so gering wie möglich zu halten, kommunizieren Sender und Empfänger über Kontrollbits bis zu etwa 180-Mal in der Sekunde miteinander. Zur ausgefeilten Übertragungstechnik gehört natürlich auch ein adäquater Lautsprecher.

Aus diesem Grund griff man bei Canton auf die Grundlagen der altbewährten CD 300 zurück. In der 120 Zentimeter hohen zweieinhalb- Wege-Box namens CD 3500 kommen im oberen Teil gleich zwei 110 Millimeter messende Aluminium-Tiefmitteltöner unter. Direkt darunter befindet sich das 25er-Alu-Mangan-Hochtonchassis namens ADT-25. Wiederum unter diesem „leben“ die beiden ebenfalls 110 Millimeter durchmessenden Tieftöner. Bis auf den Hochtöner sind alle Chassis mit Cantons neuester Entwicklung, der Wave-Sicke ausgestattet, die einen größeren Hub und so eine druckvollere Klangdarstellung ermöglicht. Das formschöne und aufwändig verarbeitete Aluminiumgehäuse weist eine nach hinten verlaufende Verjüngung auf, die nicht nur elegant wirkt, sondern auch das Entstehen klangschädigender stehender Wellen im Gehäuseinnern stark vermindert. Die in unserem Test in der Front eingesetzten CD 3200 active verfügen zwar über eine identische Bestückung und über die gleichen ICEPower- Endstufenmodule wie in der CD 3500, sind allerdings nicht mit dem Funkmodul ausgerüstet. Die 200 Watt starke Endstufe sitzt direkt am Anschlussterminal, an dem sich Hoch- und Niederpegeleingänge und die manuelle Lautstärkeregelung befinden. Sind beide Speaker mit dem beiliegendem Synchronkabel verbunden, können sie per mitgelieferter Fernbedienung gesteuert werden. Als Center verwenden wir den speziell dafür vorgesehenen CD 360. Dieser ist, wie seine beiden Brüder CD 3200 und CD 3500, mit je zwei Mitteltieftönern und zwei Tieftönern ausgestattet, die natürlich ebenfalls mit Alumembranen bestückt sind. Zwischen diesen beiden Twin-Einheiten kümmert sich der 25-Millimeter-Tweeter um eine ordnungsgemäße Reproduktion hochfrequenter Schallanteile. Als Tiefbassunterstützung setzen wir Cantons AS100SC ein. Dieser verfügt ebenfalls über eine 200 Watt starke Endstufe und ein 250 Millimeter durchmessendes Tieftonchassis, das durch die gefaltete Wave-Sicke einen Hub von bis zu 50 Millimetern ermöglicht. Die große Bassreflexöffnung ist ebenfalls in der Front des 505 Millimeter hohen Tieftonmeisters zu finden. Glücklicherweise ist der AS100SC auch mit silbergrauem Oberflächenfinish verfügbar und harmonisiert so mit seinen „Mitstreitern“ in diesem Set.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 5250 Euro

Canton CD-3500 wireless

Spitzenklasse


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren