Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Raumakustik, Schallabsorber: 15% Rabatt
offerbox_1549720204.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Surround
20.10.2015

Einzeltest: Ascendo Immersive Audio SMS21 / CCRM12/CCRM6

Hoher Suchtfaktor

19382
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Ascendo gehört zu den Marken, die mit ungeheuerem technologischen Aufwand und hochwertiger, deutscher Verarbeitungsqualität Lautsprecher- Systeme der absoluten Extraklasse fertigen. Unter dem Namen „Ascendo Immersive Audio“ vertreibt die Marke zudem absolut professionelle Kinosysteme.

Wir haben ein vollaktives 7.1-Set aus Subwoofer SMS21, Frontlautsprechern CCRM12MKII und Rearsystemen CCRM6MKII auf den Prüfstand gestellt.Im beschaulichen Mittelfranken sorgt eine kleine, feine Firma für Heimkinosound der Extraklasse. Die Entwickler der Marke Ascendo haben sich dem ultimativen Sounderlebnis verschrieben und produzieren unter dem Label „Ascendo Immersive Audio“ Soundsysteme für absolut packenden und mitreißenden Filmsound. Ein umfangreiches Portfolio aus passiven und aktiven Lautsprechersystemen hält Ascendo bereit, um in jedem Heimkino oder Wohnzimmer ein Filmerlebnis auf absoluten Referenzniveau zu bieten. Dabei sind Konstellationen für kleine Räume ebenso machbar wie extrem umfangreiche Systeme für Kinosäle mit mehreren 100 Quadratmetern Fläche. Alle Systeme von Ascendo Immersive Audio verfolgen die gleichen Ziele: Präzise, druckvolle und tief reichende Basswiedergabe, saubere und differenzierte Sprachwiedergabe sowie ein absolut schlüssiger und realistischer 3D-Surroundsound bei gleichzeitig unbestechlicher Detailtreue. Diese hohen Ziele und Vorgaben lassen sich nur durch akribische Entwicklungsarbeit und nach eigenen Vorgaben gefertigte Hochleistungstreiber erreichen. Aus Qualitätsgründen wird außerdem bei den meisten Komponenten auf die Fertigung in Deutschland gesetzt. Für maximale Kontrolle der Soundqualität setzt Ascendo bei den aktiven Lautsprechersystemen zudem auf eine ausgefeilte Raumkorrektur per DSP, mit der vor Ort im finalen Kinoraum eine individuelle Anpassung an akustische Gegebenheiten erfolgt. Kein Wunder also, dass Produkte von Ascendo Immersive Audio nicht als Paketware im Großmarkt angeboten werden, sondern als komplett spielfähige Systeme von Ascendo-Spezialisten ausgeliefert, installiert, eingemessen und in Betrieb genommen werden. Kunden kaufen hier keine einzelnen Lautsprecher, sondern eine optimal auf ihre Anforderungen abgestimmte, schlüsselfertige Komplettlösung. 

AIA-Aktivlautsprecher-Set


Firmengründer und Geschäftsführer Stefan Köpf hatte der Redaktion HEIMKINO Ende 2019 angeboten, ein vollaktives 7.1-Setup im Redaktionskino für einen ausführlichen Test zu installieren. Da konnten wir kaum widerstehen und haben erst mal unser Testkino für ein Lautsprecherset der ganz besonderen Art freigeräumt. Immerhin musste Platz für drei ausgewachsene Frontsysteme CCRM12MKII und vier Side- bzw. Rearspeaker CCRM6MKII geschaffen werden. Vom gigantischen Subwoofer SMS21 ganz zu schweigen, dessen 530-mm-Membran in einem knapp 70 Kilogramm schweren und schrankgroßen Gehäuse steckt. Gesagt – getan: Mit vereinten Kräften hat die Redaktion zusammen mit Ascendo-Technikchef Geoffrey Heinzel mehrere Paletten professioneller Lautsprechersysteme in unserem rund 36 Quadratmeter großen Heimkino platziert und in Betrieb genommen. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 50000 Euro

Ascendo Immersive Audio SMS21 / CCRM12/CCRM6

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren