Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Stereo
20.10.2015

Einzeltest: Totem Acoustic Forest Signature - Seite 2 / 4

Magische Beziehungen

Dr. Martin Mertens
Dr. Martin Mertens


Vince fühlt sich bei der Entwicklung seiner Lautsprecher in besonderer Weise der Musik verpflichtet und beschreitet zum Erreichen seines Klangideals meist eigene, unorthodoxe Wege. So betrachtet er Frequenzweichen als notwendiges Übel und beschränkt sich hier auf das Notwendigste.

Irgendwelche unerwünschten Macken seiner Lautsprecher mithilfe der Frequenzweiche aufzufangen ist sein Ding nicht. Dahinter steht der Gedanke, dass ein Chassis das Musiksignal möglichst unmittelbar in Schall umsetzen sollte und dass jedes vorgeschaltete Filter das Chassis nur bremst. Gleiches gilt auch für Dämmmaterial im Lautsprechergehäuse, dass er so sparsam wie irgend möglich einsetzt. Damit ist klar, dass Lebendigkeit und Dynamik ganz vorne im Pflichtenheft von Totem Lautsprechern stehen. Dafür ist Bruzzese gerne bereit, in anderen Bereichen Kompromisse einzugehen. Lehrbuchmäßige Messwerte darf man bei einem Totem-Lautsprecher nicht erwarten. Dafür aber einen ganz vorzüglichen Klang, wovon wir uns schon mehrfach überzeugen konnten. Zuletzt anhand der kleinen Dreamcatcher, die wir in der Ausgabe 6/2012 der LP vorgestellt haben. Diesmal geht es nicht um eine zierliche Kompaktbox, sondern um einen Standlautsprecher, allerdings einen der eher schlanken Sorte. Die neue „Signature“-Version des seit 17 Jahren gebauten und immer wieder behutsam modellgepflegten Modells „Forest“ hat den Weg in unsere Redaktion gefunden. Die Forest Signature ist eine gut 90 Zentimeter hohe, schlanke, rechteckige Säule, die auf drei Alu-Füßen steht. Der mittig angeordnete vordere Fuß beherbergt einen Spike. Dadurch, dass sich der Spike in seinem Gewinde mehr oder weniger weit eindrehen lässt, kann man die Neigung der Lautsprecher variieren. Sie sollte so eingestellt werden, dass die Hochtöner auf die Ohren zielen. So gleicht Totem elegant die geringe Bauhöhe der Forest aus. In den hinteren Füßen befinden sich Aussparungen, in denen je eine kleine Gummikugel steckt. Ansonsten empfiehlt Totem die Forest für kleinere bis mittlere Räume. Sie darf gerne etwas näher an der Wand stehen – so ab 1,5 bis maximal 0,5 Meter. Als idealen Hörabstand empfiehlt Totem 2 bis 3 Meter. Bei der Forest Signature handelt es sich um eine Zweiwege-Bassreflexbox. Was auf den ersten Blick wie eine recht edel gemachte, aber letztendlich wenig aufregende Box aussieht, entpuppt sich bei näherer Betrachtung als das genaue Gegenteil. Das fängt bei den Treibern an. Der 6,5-Zoll- Tiefmitteltöner mit 3-Zoll-Unterhangschwingspule hat während der 17-jährigen Evolutionsgeschichte der Forest diverse Modifikationen erfahren.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 6999 Euro

Totem Acoustic Forest Signature


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren