Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente 15% Rabatt
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Stereo, Plattenspieler, Vollverstärker
20.10.2015

Systemtest: Technics SB-G90, Technics SL-1200GR, Technics SU-G700

Grand Class

14596
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Es ist gerade mal gut zwei Jahre her, dass die legendäre HiFi-Marke Technics wieder aktiv ist und topmoderne Produkte auf den Markt bringt. Dabei verblüfft die Schlagzahl der Japaner, denn mit dem im Mai 2017 eingeführten Vollverstärker SU-700, neuen Standlautsprechern SB-G90 und der Neuauflage der Plattenspieler-Legende SL-1200GR erweitert Technics sein aktuelles Programm abermals um hochwertige Produkte.

Technics ist und bleibt Technics: Wer die große, dezent hinterleuchtete VU-Aussteuerungsanzeige am neuen Vollverstärker SCG700 sieht, weiß sofort, dass es sich um die legendäre Marke Technics handelt. Trotz moderner Features blieben die Japaner auch im digitalen Zeitalter ihren Wurzeln treu und spendierten dem hochmodern ausgestatteten Verstärker die guten alten Zeigerinstrumente, die Auskunft über die gerade abgegebene Leistung geben. Ebenfalls erfreulich ist, dass Technics sein wohl erfolgreichstes Produkt – den legendären Plattenspieler SL-1200 – wieder aufleben ließ. Als limitierte Sonderauflage wurde der recht teuere SL-1200GAE bereits 2015 präsentiert, doch nun steht mit dem in nur kleinen Details „abgespeckte“ Version SL-1200GR ein echter 1200er für eine deutlich breitere Zielgruppe zur Verfügung. Dabei handelt es sich nicht um eine 1:1-Kopie der Plattenspieler-Legende, sondern um eine im Detail modernisierte Variante des bewährten Plattendrehers. Lediglich das typische Design und der nach wie vor direktangetriebene Plattenteller weisen auf das „Erbe“ einer echten Legende hin. Ebenfalls neu und Bestandteil unserer Technics-Testkombi: Ein Paar ausgewachsene Standlautsprecher namens SB-G90. Diese edlen Schallwandler mit hochglanzschwarzlackierten Oberflächen verfügen über einen Koxialtreiber für die Mittel-Hochtonwiedergabe eine anspruchsvolle Technologie, die aber enorme Vorzüge bei der natürlichen und räumliche Wiedergabe mit sich bringt.

Vollverstärker SU-G700

Neben den bereits erwähnten VU-Metern findet man lediglich einen großen Lautstärkeregler, einen Quellenwahlschalter und ein kleines Display am Gerät. Zusammen mit seinem edlen Gehäuse aus gebürstetem Aluminium sieht der G700 somit verdammt gut aus, fühlt sich prima an und verbreitet einen Hauch von Luxus. Im Inneren des SU-G700 steckt jede Menge moderne Technik. So setzten die Technics-Entwickler konsequent auf ein digitales Schaltungskonzept, bei dem durch hochpräzise Taktung und einer „JENO“ genannten Schaltung störende Jitter-Verzerrungen und digitales Quantisierungsrauschen effektiv unterdrückt werden. Mit der LAPC (Load Adaptive Phase Calibration) kommt im G700 eine bislang einzigartige Technik zum Einsatz, die Impedanzschwankungen eines realen Lautsprechers bereits im Verstärker „ausbügelt“. Hierzu wird beim Anschluss neuer Lautsprecher am Technics-Vollverstärker per Knopfdruck (auf der Fernbedienung) eine etwa einminütige Messung vorgenommen, die den Impedanzverlauf des verwendeten Lautsprechers ermittelt und entsprechende Parameter im G700 festlegt. Das Ergebnis ist ein speziell und optimal auf den verwendeten Lautsprecher angepasster Verstärker, der praktisch lastunabhängig immer den korrekten Pegel ausgibt – grandios! Apropos Pegel: Der solide und sorgfältig aufgebaute SU-G700 liefert bei Bedarf saubere 150 Watt pro Kanal, mehr als genug für knackige Dynamik.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 4000 Euro

Technics SB-G90

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Preis: um 1500 Euro

Technics SL-1200GR

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

10/2017 - Michael Voigt

Preis: um 2000 Euro

Technics SU-G700

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

10/2017 - Michael Voigt

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren