Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
124_0_3
Anzeige
Topthema: Game of Thrones mit Sky Ticket
Streame jetzt die finale Staffel mit dem Sky Entertainment Ticket. Einfach monatlich kündbar.
122_0_3
Anzeige
Topthema: Bester Sitzkomfort für echtes Kino-Feeling
Kinosofa mit Kühl- und Wärmefunktion + Relaxfunktionen
Das Modell Loreto gibt es in verschiedenen Größen. Bequeme Polsterung sowie elektrische Sitzverstellungen garantieren ein perfektes Sitzgefühl. Testen Sie das Sitzerlebnis bei Arndt Systemintegration in Dortmund.
72_16078_2
Topthema: Smart Speaker
Dynaudio Music
Viele Geräte bezeichnen sich als Smart Speaker, auch wenn oft nur ein Aktivlautsprecher mit Bluetooth dahintersteckt. Bei Dynaudio nimmt man das Thema da schon deutlich ernster.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
115_17450_2
Topthema: Pure Eleganz
Audio Physic Classic 15
Von Audio Physic haben wir ein Paar wunderschön gestaltete Standlautsprecher mit glasveredelten Oberflächen in die Redaktion geliefert bekommen. Wie sich die schlanken Lautsprecher namens Classic 15 im Test schlagen, können sie hier lesen.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Stereo
20.10.2015

Einzeltest: Speaker Heaven Network 5.5 TSI Modell 2016

Der Himmel der Lautsprecher

12417
Thomas Schmidt
Thomas Schmidt

Wolfgang Richter ist ein Lautsprecher-Urgestein. Seit über  3 Jahrzehnten hat er sich der Sache verschrieben und sich  ein mehr als ansehnliches Portfolio aufgebaut.

Dass wir uns  für sein Debüt im Lautsprecher-Jahrbuch eines der Spitzenmodelle ausgesucht haben, versteht sich von selbstFast ein Nachbar und doch in diesem Jahr zum ersten Mal dabei – jedoch bei Weitem nicht der erste Lautsprecher von Speaker Heaven, den wir in den Fingern hatten. In der Tat dauert die Zusammenarbeit zwischen dem Verlag und Wolfgang Richter fast ebenso lange wie es beide Firmen gibt. Allerdings hat es sich dabei immer um Bausatzlautsprecher gehandelt, die dem geneigten Selbstbauer vorgestellt wurden. Auch heute noch ist es so, dass man sämtliche Lautsprecher von Speaker Heaven auch als Bausatz kaufen kann, um sich in Sachen Gehäusebau selbst zu verwirklichen. Ob man das angesichts der Preisgestaltung wirklich tun muss, steht auf einem anderen Blatt: Unsere Testbox, die Network 5.5 TSI, Modell 2016 kostet wie abgebildet 5.950 Euro pro Paar – furniert, mit Gehäuse vom Schreiner. Das geht angesichts der gebotenen Technik als reinrassigers Sonderangebot durch, bei dem man über staubige Wochen im Hobbykeller nicht mehr nachdenken muss. Die Network 5.5 ist in ihrer schon seit Jahren bekannten Grundkonzeption eine- Dreiwege-Box. Für das Modelljahr 2016 gibt es ein paar feine Änderungen: Zum einen sind die Chassis noch etwas näher zusammengerückt. Um dies optisch abzufangen, wurde an der Oberkante der Schallwand eine weitere Fase gesetzt, die sich in die Facettenform der Network nahtlos integriert. Außerdem gab es noch ein paar kleinere Änderungen an der Weiche, die den Impedanzverlauf noch etwas verstärkerfreundlicher gestalten und den Mitteltöner noch harmonischer ins Gesamtbild integrieren. Es gibt in der Network 5.5 TSI zwei Funktions- Einheiten: Für den Tiefbass ist ein Spezialist aus dem Hause Scan-Speak zuständig, der mit seiner steifen Aluminium- Membran und seinem dreifachen Magnetsystem eine souveräne Bassperformance bei ordentlichem Wirkungsgrad verspricht – tatsächlich erreicht die Network hier fast 90 Dezibel bis in einen Bereich unter 40 Hertz. Über ein Bi-Wiring-Terminal kann der Bass separat angesteuert werden, so dass man hier mit einer externen Weiche oder einem Aktivmodul eine Raumanpassung vornehmen kann. Das Mittel-Hochton-Abteil – man glaubt es kaum – hat in diesem Jahr als einziger Testlautsprecher eine Accuton-Thiel-Bestückung. Es gab Jahre, da hatte man auf der High End und anderen HiFi-Messen das Gefühl, dass die Keramik-Chassis die einzig gültige Ausstattung für hochwertige Boxen sind. Und das hat ja auch Gründe: Keramik ist eines der härtesten Materialien überhaupt, das bei Membranen eingesetzt werden kann – fast komplett ohne Neigung zu Partialschwingungen oder zumindest weit oberhalb des Einsatzbereichs.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 5750 Euro

Speaker Heaven Network 5.5 TSI Modell 2016


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren