Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
266_20642_2
Topthema: Philips Fidelio B97
Dolby-Atmos-Soundbar mit Satellitenboxen
Dolby Atmos hat sich als Standard im Heimkino etabliert. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man eine Unzahl von Lautsprechern im Wohnzimmer verteilen muss. Die neue Philips-Fidelio- B97-Soundbar packt ein komplettes Heimkinosystem in ein praktisches Format.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
264_20622_2
Topthema: Mundorfs neue U-Serie
4 Neuheiten im K+T-Labor
Waren es zuletzt die extrem hoch belastbaren und wirkungsgradstarken PAAMTs, mit denen der AMT-Spezialist Mundorf zu glänzen wusste, so präsentiert man jetzt eine neue Baureihe „ziviler“ AMTs für den Heim- und Studiogebrauch.
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Stereo
20.10.2015

Einzeltest: Sonus Faber Olympica 1 - Seite 2 / 3

Italienische Momente

37
Anzeige
VORTEIL AKTION ZUR EM: Revox Audiobar S100 + TV Ständer-GRATIS!
hifitest.de/images/themenmonat/qc_001_1622562003.jpg" alt="qc_001_1622562003.jpg" width="100%">
qc_002_2_1622562003.png
qc_003_3_1622562003.jpg
>> Mehr erfahren
Alle Treiber sind übrigens Eigenkonstruktionen der Italiener und brauchen sich eindeutig nicht hinter den Modellen der bekannten Zulieferer zu verstecken. Bleiben wir noch ein bisschen beim Gehäuse: Leder gibt’s auch. Einerseits auf der Front, schön formschlüssig auf die sich verjüngende Form der Schallwand gespannt, andererseits hinten beim Anschlussterminal und oben auf dem Deckel, eingelassen in die massive Walnussdeckelplatte und von silbernen Aluminiumprofilen an Ort und Stelle gehalten – das erinnert sicher nicht zufällig an die Chromleisten im Interieur vergangener Sportwagengenerationen. Metall gibt’s noch bei den Anschlussterminals. Gediegen in mattem Silber gehalten, nehmen vier Klemmen in Bi-Wiring-Konfiguration Lautsprecherkabel in ihren diversen Anschlussvarianten auf. Stellt sich noch eine nicht zwangsläufig trivial zu beantwortende Frage: Wohin mit den beiden Schönheiten? Sicher gehören sie nicht ins Regal gepfercht, obschon das mit einer Höhe von gut 35 und einer Breite von 22 Zentimetern machbar erschiene. Aber natürlich gehören diese Skulpturen auf entsprechendes Ständerwerk, da fühlen sie sich auch akustisch zweifellos am wohlsten. Eine mögliche Offerte wäre die von Sonus Faber selbst, da gibt’s zwei relativ schlanke und licht nach hinten neigbare Modelle, die eigens für die Box gedacht sind, mit knapp 1.000 Euro pro Paar aber auch ihren Preis haben.
40
Anzeige
ORBID SOUND: Modulare Home-Cinema-Sets HALO I, HALO II und HALO III
qc_001-b_1623919730.jpg
qc_002_2_1623677325.jpg
qc_003_3_1623677325.jpg
>> Mehr erfahren
Und wie ansteuern? Da haben Sie die Wahl: Mit rund 84 Dezibel ist die Box nicht auffällig leise, Experimente mit Verstärkern jeder Art sind also möglich. Bei uns durfte ein Traum von Class- A-Halbleiter den Job übernehmen. Ja, klar, das ist eine kompakte Lautsprecherbox, wenn auch zweifellos eine von der hübschen Sorte. Wände eintreten ist ihr Ding naturgemäß nicht, doch halt: Von „dünn und ausgezehrt“ oder solchem Ungemach kann hier mal gar keine Rede sein. Die kleine Olympica beherrscht den Trick, mit etwas Oberbassfülle ein Tieftonvolumen vorzutäuschen, das tatsächlich nicht so richtig da ist, ausgezeichnet. Erste Frage: Wie herum soll sie denn stehen? Reflexschlitz nach innen oder nach außen? Mein persönliches ästhetisches Empfinden diktiert einen nach außen gewandten Schlitz, das bekommt dem Verlauf der Silhouette des Deckels nach hinten besser. Klanglich sind die Unterschiede ... verdammt, sie sind da, und das relativ deutlich. „Richtig herum“ betrieben, gewinnt der Bass an Kontur und Drive. Hätte ich nicht gedacht. Ein Wort noch zum Anschluss: Stöpseln Sie Ihre Bananenstecker diagonal ins Bi-Wiring-Terminal, dann tönt‘s am ausgewogensten (also einen Stecker zum Bass, einen zum Mittelhochtonteil).

  • erste Seite
  • eine Seite zurück
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 5000 Euro

Sonus Faber Olympica 1

Referenzklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren