Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
163_18984_2
Topthema: Think different
Block Stockholm
Große HiFi-Anlagen und selbst kleine Musiksysteme brauchen Platz. Wie wäre es denn, wenn ein echtes Möbelstück gleichzeitig als Musikanlage fungieren würde? Diese pfiffige Kombination hat die deutsche Marke Audioblock aufgegriffen und präsentiert mit dem Stockholm ein Musiksystem der ganz anderen Art.
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
"Vinyl Sounds Better" Basecap. Zwei Farben zur Auswahl.
offerbox_1527682652.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Stereo
20.10.2015

Einzeltest: Seta Audio Besa LS

Hoch hinaus

1449
Thomas Schmidt
Thomas Schmidt

Weit ragt sie auf, die Seta Audio LS, fast mannshoch. Fast genauso schwer wie ein ausgewachsener Mann ist sie ebenfalls.

Kein bescheidener Einstieg also in die große Welt der Lautsprecher, den Florat Seta uns da präsentiert – aber mal ehrlich: So eine richtige Spitzenklasse-Box, die muss schon ein bisschen was hermachen

Peripherie:


Endstufen:

SymAsym

 Vorstufe:


MalValve preamp 3

CD-Player:


Canor CD2 VR
Neben den schieren Dimensionen der Seta LS fällt beim ersten Augenschein noch eine Menge mehr auf an Dingen, die an diesem Lautsprecher sehr speziell sind. Erfreulich ist die sehr hohe Lackierqualität, die sich makellos über die gesamte Oberfläche zieht. Neben der schieren Größe dominieren der rote Metallicton und die großzügig verrundeten Kanten das Aussehen der Zeta. Dem technisch Interessierten fallen die außergewöhnlichen Chassis auf: Die Tiefmitteltöner sehen keineswegs aus wie normale Konuslautsprecher – im Gegenteil, die Membranen sind nach außen gewölbt wie riesige Kalotten. Firmeninhaber Seta plaudert hier ein bisschen aus dem Nähkästchen: Im Prinzip handelt es sich doch um normale Konuslautsprecher, in die eine Art Linse aus einem sehr leichten und dennoch hochfesten Spezialkunststoff eingepasst wurde. Das Resultat ist eine Membran, die bis in die höchsten noch übertragenen Frequenzbereiche sauber schwingt und nicht in unkontrollierbare Resonanzen „aufbricht“. Ein weiterer angenehmer Nebeneffekt ist die natürlich deutlich gewachsene Dicke der Membran, die es nun nahezu unmöglich macht, dass parasitäre Schwingungen aus dem Gehäuseinneren durch die Membran nach außen dringen. Die angestiegene Masse sorgt für eine niedrigere Resonanzfrequenz und damit für eine profundere Basswiedergabe.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 14000 Euro

Seta Audio Besa LS


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren