Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
273_0_3
Anzeige
Topthema: Premium Sessel zum Relaxen
Perfekt für das Heimkino daheim!
Sofanella steht für Sitzkomfort und Premium-Qualität für das Kinoerlebnis zu Hause.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
272_20704_2
Topthema: Mundorf Elara
Mit größter Selbstverständlichkeit
Ein schöner alter Visaton-Bass plus AMT, das hat gut funktioniert. Ob sich das Konzept nicht nach oben skalieren lässt?
266_20642_2
Topthema: Philips Fidelio B97
Dolby-Atmos-Soundbar mit Satellitenboxen
Dolby Atmos hat sich als Standard im Heimkino etabliert. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man eine Unzahl von Lautsprechern im Wohnzimmer verteilen muss. Die neue Philips-Fidelio- B97-Soundbar packt ein komplettes Heimkinosystem in ein praktisches Format.
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Stereo
20.10.2015

Einzeltest: Orbid Sound NESO

Preisgünstiger und dynamischer Kompaktlautsprecher

20468

Zwischen all den technisch extrem sauberen und extrem klangtreuen High Endern muss es einfach ab und zu einen kleinen Rebellen geben, der sich ein bisschen gegen das Klang-Establishment aufl ehnt. Voilà – die Orbid Sound NESOOrbid Sound – das sind doch die….

? Genau, die, deren Lautsprecher-Kreationen wir alle schon einmal mit einer Mischung aus Unglauben und Amüsement betrachtet haben, weil wir nach den japanischen Kabuki-Boxen der 70er Jahre des vergangenen Jahrhunderts keine Lautsprecher mehr gesehen haben, die mit so vielen Chassis aufwarteten wie die Kreationen aus Balingen. Und auch im letzten Jahr, als mir der Kontakt zu Orbid Sound zum ersten Mal real vermittelt wurde, war ich ein bisschen skeptisch. Durch die Testbox wurde ich aber eines besseren belehrt. Okay, es handelte sich in diesem Falle (wie ja auch in diesem Testbericht) um keine Exotenbox mit unzähligen Treibern, aber ich habe zumindest die Herangehensweise von Orbid Sound an das Thema Lautsprecher verstanden. Denn so konventionell die Bauform auch aussehen mag: Man verwendet fast ausschließlich Treiber von einem renommierten spanischen PA-Hersteller und legt dadurch die Marschrichtung fest: Dynamik und Wirkungsgrad sind gefragt. Was im Lautsprecher-Selbstbau schon ab und zu einmal auftaucht, nämlich Boxen in einem konventionellen Hifi-Formfaktor, die aber mit Profi treibern bestückt sind, traut man sich im Fertiglautsprechersegment selten so richtig. Okay, es gibt diese riesigen Systeme mit aufgesetzten Hörnern, aber wenn es kompakter werden soll, dann setzt man auf die „braven“ Hifi-Treiber.
38
Anzeige
Erstklassige Klangatmosphäre für anspruchsvollen Musikgenuss zu Hause - T1 & T5 High-End Tesla Kopfhörer (3. Generation)
qc_001_1623223415.jpg
qc_002_2_1623223415.jpg
qc_003_3_1623223415.jpg
>> Mehr erfahren
Nun, die Orbid Sound NESO, die unser diesjähriger Kandidat ist, sieht erst einmal aus wie eine ganz normale Zwei-Wege- Box: Eine recht kompakte Kiste mit zwei Treibern an der Front und einen Reflexrohr und einem Terminal an der Rückseite. Das hochwertige Terminal ist übrigens recht neu und ersetzt bei allen Boxen des Herstellers das alte Plastik-Standardteil, das zwar auch seinen Zweck erfüllte, aber eben nach nichts aussah. A propos Aussehen: Die NESO wird wohl keinen Designpreis gewinnen und das will sie auch gar nicht: Für einen Preis, der ab 395 Euro pro Stück losgeht, kann das ein Lautsprecher made in Germany auch nicht. Der 17-Zentimeter-Tieftöner mit dem PA-typischen massiven Korbrand mit Pappmanschette ist einfach auf die Schallwand aufgesetzt. Immerhin kann man für einen moderaten Aufpreis einen Zierring ordern, der die rustikale Bauform etwas kaschiert. Die Aufpreisliste endet dann auch schon beim seidenmatten Lack, der vom Kunden wie der Basis- Strukturlack auch in einer individuellen Farbe geordert werden kann. Zusammen mit dem Zierring schlägt die NESO dann mit 460 Euro zu Buche. Dem typischen Parametersatz des PA-Tieftöners wird man gerecht, indem man ihm im Vergleich zu gleich großen Hifi-Treibern etwas mehr Volumen spendiert – deswegen baut die NESO auch fast genau so weit in die Tiefe wie in die Höhe.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 395 Euro

Orbid Sound NESO


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren