Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3
Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Stereo
20.10.2015

Einzeltest: Jamo C97 II

… und kein bisschen leise!

18433
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Seit mehr als 50 Jahren entwickelt und baut Jamo formschöne Lautsprecher, deren Klang zu begeistern weiß. In der Concert-Modellreihe tummeln sich traditionell die Flaggschiffe des Anbieters und die Concert 9 Serie II setzt diese Tradition fort.

Wir testen den größten Standlautsprecher Jamo C 97 II auf diesen Seiten für Sie.In seiner Schaffenszeit hat Jamo so unterschiedliche Modelle wie die große Referenz namens Oriel, die ikonische R 909 oder die Concert 11 auf den Markt gebracht und für große Begeisterung gesorgt. Diese Lautsprecher waren klanglich und technisch zwar hervorragend, doch auch entsprechend teuer in der Anschaffung. Inzwischen hat sich der Schwerpunkt des Lautsprecherherstellers geändert. Es wird deutlich mehr Wert auf hohe Klangqualität zu verführerisch niedrigen Preisen gelegt. So kostet das aktuelle C-97-II-Standmodell gerade einmal 499 Euro pro Stück. Dafür gibt es dann eine ausgesprochen hübsch gestaltete Box mit guter Verarbeitung und mehr als nur ordentlicher Bestückung. Etwas über einen Meter wächst die C 97 II in die Höhe, wobei sie einen äußerst schlanken Körper und eine geschwungene Schallwand vorweist, die den Bassreflex- Lautsprecher sehr adrett wirken lässt. Hierauf sitzen vier Treiber mit Hochtöner, Mitteltöner und Bässen im klassischen Dreiwege-Design.  

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 1000 Euro

Jamo C97 II

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren