Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
260_20510_2
Topthema: Reich beschenkt
Mundorf MA 30 Final Edition
Auch, wenn der Zeitpunkt schon lange vorbei ist: Der Lautsprecher, mit dem sich Mundorf selbst zum 30-jährigen Firmenjubiläum feiert, ist auch im 32. Jahr der Firma eine spannende Angelegenheit.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
194_0_3
Anzeige
Topthema: 35 Special
Audio Physic Avanti 35
Manche Konzepte sind einfach so gut, dass man sie nicht in jedem Modelljahr mit Gewalt verändern muss. Evolution, klar, aber bei der Audio Physic Avanti stimmt das Grundgerüst einfach durch und durch
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
Neu im Shop
Schallabsorber als Kunstobjekt
offerbox_1607015310.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Stereo
20.10.2015

Einzeltest: Inklang Advanced Line 13.4 - Seite 3 / 3

Wunschkonzert

26
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
hifitest.de/images/themenmonat/qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg" alt="qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg" width="100%">
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png
qc_image003_3_1616053503.png
>> Mehr erfahren

Technik


Direkt aus dem Karton begeistern uns das geradlinige Design und die perfekte Oberflächenverarbeitung der Inklang-Lautsprecher. Die schlanken Bassrelex-Standlautsprecher tragen vier leistungsfähige Treiber auf der Schallwand. Ganz oben und unten sitzen die beiden Tieftöner im 150-mm-Nennmaß, die bis rund 230 Hertz im Einsatz sind und die Verantwortung dann an den 120-mm-Mitteltöner mit 90-mm-Membran weiterreichen. Etwas oberhalb von 4000 Hertz kommt der 29-mm-Hochtöner ins Spiel. Die Kalotte wird aus einer Aluminium-Magnesium-Legierung gefertigt, die Tief- und Mitteltöner sind aus Aluminium. Das 113 cm hohe Gehäuse bringt den Hochtöner auf akustisch ideale Höhe und generiert durch die Bautiefe von 32,5 Zentimetern reichlich Volumen für die Tieftöner. Eine umlaufende Fase verleiht den Gehäusen das gewisse Etwas. Die 40-mm-dicke Schallwand, interne Verstrebungen und mit Schwerfolien beklebte Wände unterdrücken Gehäuseresonanzen effektiv. Aufgrund dieser aufwändigen Verarbeitung bringen es die schlanken 13.4 Advanced Line auf ein hohes wGiceht von 29 Kilogramm

Klang


Nach der Einspielprozedur geben sich die Inklang 13.4 Advanced Line als grundehrliche Zeitgenossen zu erkennen. Sie spielen neutral, bleiben allzeit gelassen und „sounden“ nicht. Das passt sehr gut zur unaufgeregten Optik der Lautsprecher. Nach ein paar Momenten des Einhörens wird jedoch schnell klar, dass die 13.4er alles andere als Langweiler sind. Stimmen werden sehr authentisch und gut ausgeformt im Hörraum reproduziert. Bei Drum-Solos langen sie herzhaft hin, lassen fetzige Gitarren- Riffs schön kreischen und akkurat gespielte Akustik-Gitarren in allen Facetten lebendig werden. Die Bässe reichen tief hinab und gefallen durch ihre druckvolle, knackige Spielweise. Feinste musikalische Details sind mühelos herauszuhören, vermutlich das Verdienst des reinen Mitteltöners und der sehr gut auflösenden Hochtonkalotte. Räumlich spielt die 13.4 ebenfalls auf sehr gutem Niveau und fächert das klangliche Geschehen auf einer breiten und tiefen Bühne schön weit auf. Da die Inklang-Lautsprecher wunderbar ausgewogen abgestimmt sind, eignen sie sich für jedwedes Musikmaterial von der kleinen Kammermusik bis zum Heavy Metal.

33
Anzeige
Mission LX-2 MKII: Hohe Klangansprüche für den kleinen Geldbeutel
qc_hifitest_banner-01-links_1616674467.jpg
qc_hifitest_banner-02-mitte_2_1616674467.jpg
qc_hifitest_banner-03-rechts_3_1616674467.jpg
>> Mehr erfahren

Labor


Die Messergebnisse aus unserem Labor stellen uns voll und ganz zufrieden. Bei rund 1500 Hertz kommt es zu einem minimalen Einbruch des ansonsten tadellosen Amplitudengangs. Sogar 30 Grad abseits der Hauptachse weicht der Lautsprecher kaum von der 0-Grad-Kurve ab. Das Wasserfalldiagramm sowie das Klirrverhalten zeigen sich unaufäfllig.

Fazit

Die Lautsprechermanufaktur Inklang bietet mit der 13.4 Advanced Line ausgesprochen hübsche Lautsprecher an, die auch aus technischer und klanglicher Sicht voll und ganz überzeugen können. Einzigartig sind die Konfigurationsmöglichkeiten, mit denen sich Musikliebhaber ihre Wunschmodelle zusammenstellen können. Sehr schöne Lautsprecher für anspruchsvolle HiFi- Kunden und Individualisten.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 3890 Euro

Inklang Advanced Line 13.4


-

Ausstattung

 
Vertrieb Inklang, Hamburg 
Telefon 040 180241100 
Internet www.inklang.de 
Abmessungen (BxHxT): 168 x 1026 x 324 mm 
Gewicht: ca. 26 kg 
Bauart: Bassreflex 
Bestückung 2 x 100-mm-Tieftöner / 1 x 90-mm-Mitteltöner / 1 x 28-mm-Aluminium-Kalotte 
Anschluss: Bi-Wiring 
Impedanz (in Ohm)
Ausführung: 5-Schicht-Lackierung, individuelle Farben 
checksum „Unterm Strich ein Lautsprecher mit faszinierender Räumlichkeit und vorbildlicher Neutralität. Anfertigung nach Maß - für besonders anspruchsvolle Individualisten und Genussmenschen “ 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren