Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3
Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit
136_11886_1
Anzeige
Topthema: In-Ears nach Maß
Custom In-Ear Monitors
In vielen Bereichen des Lebens kommt Profi-Technik irgendwann auch bei Endverbrauchern an. So finden nach Abdrücken der Gehörgänge maßgefertigte In-Ear-Kopfhörer aus dem professionellen Bühnen- und Studio-Monitoring auch bei Kopfhörerfans zunehmend Anklang.
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Akustikelemente verbessern die Raumakustik
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Stereo
20.10.2015

Einzeltest: Inklang Advanced Line 10.2 - Seite 3 / 3

Nesthäkchen

Thomas Schmidt
Thomas Schmidt

Mit dieser Entscheidung konnte man bei der Entwicklung der Frequenzweiche auf den handelsüblichen Trick mit einem künstlich eingebauten Bassbuckel verzichten. Unsere Messungen, die wir immer im Freifeld ohne Raumeinfluss durchführen, haben ergeben, dass die 10.

2 einen breitbandig betonten Grundtonbereich hat, der bereits unterhalb von 200 Hertz in einen ganz flachen Sinkflug übergeht. An oder nahe der Wand egalisiert sich das zu einem ausgewogenen Schalldruckverlauf, so dass die Werksangabe der unteren Grenzfrequenz von 50 Hertz tatsächlich erreicht wird. Ab etwa zwei Kilohertz übernimmt der Hochtöner. Im Übergangsbereich hat man bei der Weichenabstimmung eine Senke eingebaut, die den Sprung im Abstrahlverhalten von einem Treiber zum anderen kompensiert. Der Hochtonbereich ist dann wieder mehr betont. In unserem in allen Frequenzbereichen gleich gut bedämpften Hörraum konnte sich die Inklang 10.2 Advanced Line (so der volle Name) sogar frei im Raum stehend gut behaupten. Klar, man merkt, dass es an echtem Tiefbass mit der „unfairen“ Positionierung etwas hapert, aber das Ganze war doch mehr als nur anhörbar. Durch den recht satten Grundtonbereich kommt die 10.2 vor allem mit „kleinerer“ Musik gut klar: Akustische Instrumente, egal, ob gezupft, gestrichen oder geblasen, wirken sehr authentisch und recht groß für eine so kleine Box. Das Ganze wird dann auch noch mit der nötigen Portion Obertöne serviert, garniert mit einer ganz leicht und selbstverständlich wirkenden räumlichen Abbildung – sehr gut. In ihrer natürlichen Umgebung mit einer Wand im Rücken legt die 10.2 dann auch ein mehr als ordentliches Fundament im Bass hin. Erstaunlich, was sich aus dem an sich winzigen Tieftöner mit ein bisschen Experimentieren bei der Aufstellung herausholen lässt: Tatsächlich kann man bei zu großer Nähe zur Wand den Tieftonbereich sogar als zu laut empfinden. Was ich damit sagen will: Bei aller Genügsamkeit der Inklang in Sachen Aufstellung: Mit dem richtigen Händchen und der nötigen Ruhe kann man mit ein paar Zentimetern durchaus noch etwas herausholen. Steht sie dann richtig, dann spielt die Inklang 10.2 mit der souveränen Lässigkeit und der Tiefe einer ganz großen Box.

Fazit

Abgesehen vom originellen Orderkonzept, muss man der Inklang 10.2 vor allem eines zugestehen: Sie besinnt sich auf das Wesentliche des Themas Lautsprecher und das auf einer exzellenten Qualitätsstufe.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 899 Euro

Inklang Advanced Line 10.2


-

Ausstattung

 
Stückpreis ab 899 Euro 
Vertrieb Inklang, Hamburg 
Telefon 0800 7242388 oder 040 180241100 
Email info@inklang.de 
Internet www.inklang.de 
Garantie 5 Jahre und 4 Wochen Rückgaberecht 
B x H x T 33,4 x 14,2 x 28,9 cm 
Gewicht: ca. 8,5 kg 
Unterm Strich... Abgesehen vom originellen Orderkonzept, muss man der Inklang 10.2 vor allem eines zugestehen: Sie besinnt sich auf das Wesentliche des Themas Lautsprecher und das auf einer exzellenten Qualitätsstufe. 

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren