Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
196_18337_2
Topthema: Micro-Power
Audio System M-100.2 MD,M-50.4 MD, M-300.1 MD
Mit M-100.2 MD, M-50.4 MD und M-300.1 MD kommen ganz frisch drei neue Endstüfchen von Audio System in die Redaktion. Mit aktuellen Features und neuester Technologie scheinen sie perfekt in die Zeit zu passen. Wir machen den Test.
208_13564_1
Anzeige
Topthema: DAB+
DAB+ Radio: So erleben Sie die neue Vielfalt
Fernsehen, Telefonieren, Einkaufen – alles läuft inzwischen digital. Auch das Radio. Die neue, digitale Generation Radio heißt DAB+ und bietet Hörerinnen und Hörern mehr Vielfalt, besseren Klang und überall freien Empfang ohne Zusatzkosten.
214_0_3
Anzeige
Topthema: Cyber Monday bei Teufel
Cyber Monday: XXL-Rabatte auf Audio-Highlights sichern!
Wer wirklich gute Musik erklingen lassen will sollte jetzt unseren Shop besuchen. Dort ist die große Zeit der Schnäppchensuche ausgebrochen. Als Spezialist für Lautsprecher, Heimkino und HiFi senken wir die Preise auf zahlreiche Produkte.
Neu im Shop
Akustikelemente für Wandmontage
offerbox_1524650653.jpeg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Stereo
20.10.2015

Einzeltest: Harbeth Compact 7ES-3 Anniversary

Jubiläums-Dauerbrenner

19001

Woran liegt es eigentlich, dass uns viele englische Lautsprecher derart faszinieren? Und wie kommt es, dass die Produktzyklen bei diesen Lautsprechern häufig so lang sind?Ich bin bekennender Freund englischer Lautsprecher und höre meist mit einer klassischen Rogers LS3/5a (15 Ohm). Diese kleine Schuhschachtel kann echte klangliche Wunder bewirken und ist eng mit der Firma Harbeth verknüpft, deren Gründer „Dudley“ Harwood leitender BBC-Ingenieur bei der Entwicklung dieses legendären Monitors war.

Später baute er bei Harbeth die LS3/5a für die BBC in Lizenz, und noch heute ist sie mit der P3ESR in modernisierter Version im Programm. Aber auch die eine Nummer größere Harbeth Compact 7ES-3 hat eine lange und besondere Geschichte. Als „HL Compact“ erblickte sie bereits 1987 das Licht der Audiowelt und war der erste Lautsprecher, den Firmenchef Alan Shaw selbst und alleine designte. Umgehend gewann er damit in Japan einen Preis für den Lautsprecher des Jahres. Acht Jahre später wurde aus ihr die „C7“, mit deren Hilfe als Technologieträger Harbeth ihre neuen Tiefmitteltontreiber mit Radial- Membran vorgestellte. Radial, das inzwischen Radial 2 heißt, ist ein geheim gehaltenes Membranmaterial, das die damals üblichen Lautsprecherkonusse aus Bextren ersetzte. Dieser Kunststoff aus Zellulose, mechanisch stabil und steifer als klassische Papiermembranen, neigte zu ausgeprägten Partialschwingungen, weswegen sie speziell beschichtet bzw. bedämpft werden mussten.
14
Anzeige
REVOX STUDIOART S100: Eindrucksvoll für Musik und TV / Home Cinema
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59895_1601454509.jpg
qc_revox-studioart-s100-audiobar-soundbar-59893_2_1601454509.jpg
qc_MultiroomSTUDIOART_3_1601454509.PNG
>> Mehr erfahren
Deshalb hat Alan Shaw, dessen besonderes Steckenpferd die Materialforschung ist, Bextren durch Radial ersetzt, für dessen Entwicklung er unter anderem ein Forschungsstipendium des britischen Staats erhielt. Allerdings war die Herstellung der speziellen Radial-Polymermischung, die zugleich steif und gut bedämpft sein sollte, nicht einfach. Erst einmal mussten die unterschiedlichen Polymere laut Shaw voneinander isoliert werden, damit sie sich nicht aufheizen und die Musiksignale dadurch im übertragenen Sinne „verdampfen“. Dafür nutzt Harbeth eine spezielle, geheim gehaltene Zutat, die das gewünschte Ergebnis und diese charakteristisch dunkel leuchtenden Membranen ermöglicht. Das Vakuumformen, in den 90er-Jahren noch der Industriestandard bei der Membranproduktion, kam für Radial nicht in Frage. Mit der dafür verwendeten Spritzgusstechnik hatte Harbeth jedoch null Erfahrung, frühere Treiber wurden einfach zugekauft. Aber natürlich überwand man alle Schwierigkeiten und verfügt seither über ein proprietäres Material, das ein besonders natürliches, neutrales und gleichzeitig lebhaftes Klangbild ermöglichen soll. Schneller Vorlauf ins Jahr 2017. Harbeth feiert seinen 40. Geburtstag und überarbeitet aus diesem Anlass die meisten ihrer Lautsprecher. Letztes Modell dieser „Anniversary-Serie“ war dann vor ziemlich genau einem Jahr die Compact 7ES-3.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 3900 Euro

Harbeth Compact 7ES-3 Anniversary


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren