Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
266_20642_2
Topthema: Philips Fidelio B97
Dolby-Atmos-Soundbar mit Satellitenboxen
Dolby Atmos hat sich als Standard im Heimkino etabliert. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man eine Unzahl von Lautsprechern im Wohnzimmer verteilen muss. Die neue Philips-Fidelio- B97-Soundbar packt ein komplettes Heimkinosystem in ein praktisches Format.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
264_20622_2
Topthema: Mundorfs neue U-Serie
4 Neuheiten im K+T-Labor
Waren es zuletzt die extrem hoch belastbaren und wirkungsgradstarken PAAMTs, mit denen der AMT-Spezialist Mundorf zu glänzen wusste, so präsentiert man jetzt eine neue Baureihe „ziviler“ AMTs für den Heim- und Studiogebrauch.
Neu im Shop
Schallabsorber "Art Edition" viele Motive
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Stereo
20.10.2015

Einzeltest: Fink Team Kim

Zweiwegebox zu Ende gedacht

20513

Ach, ist das befreiend, wenn man ab und zu mal mit echten Profis arbeiten kann. Und wenn man Einem in Sachen Lautsprecher dieses Schild an den Kittel hängen darf, dann ist es Karl-Heinz FinkJa, ich geb’s ja zu: Mitunter muss nach der Anlieferung vorzugsweise richtig teurer HiFi-Komponenten erst einmal ein Stündchen zum Lachen in den Keller.

Was man da mitunter an „Philosophie“ serviert bekommt, welche Selbstverständlichkeiten einem als Sensation verkauft werden und welche bahnbrechenden Erkenntnisse die klassische Physik beim Entwickeln des Produktes pulverisiert haben, das ist mitunter schon amüsant. So wie ich das sehe, gibt es im Bereich passiver Lautsprecher nur wenige Vorgehensweisen, die zu wirklich überzeugenden Ergebnissen führen. Alle jedoch bedingen langjährige Erfahrung und profunde Kenntnisse des Metiers. Leute, die regelmäßig über Zäune schauen und wirklich Innovatives auf diesem Sektor schaffen sind äußerst rar. Karl-Heinz Fink ist nicht umsonst einer der bestbeschäftigten und renommiertesten „Consultants“ im Bereich Lautsprecher überhaupt. Mit seiner im benachbarten Essen beheimateten Firma „Fink Consulting“ hat er sich den Ruf erworben, jedem Auftraggeber genau den bestmöglichen Lautsprecher zu entwickeln, der beim gegebenen Lastenheft möglich ist. Vor ein paar Jahren hat Karl-Heinz beschlossen, mal den einen oder anderen Lautsprecher so zu bauen, wie er es für richtig hält und nicht die Vorgabe des Kunden.
35
Anzeige
REVOX TAUSCHZEIT: Für Joy Musiksysteme, Lautsprecher G-Serie, T700 Turntable
qc_Vorlage_Tauschzeit_instagram_1080x1080_Revox_LautsprecherAudiosysteme_V1_klicken_1621261185.jpg
qc_Revox-Button-TAUSCHZEIT-Angebot-Lautsprecher-Audiosysteme-home_2_1621261185.png
qc_Screenshot_at_May_17_15-58-46_3_1621261185.png
>> Mehr erfahren
Dazu hat er das „Fink Team“ ins Leben gerufen und realisiert mit Hilfe von ein paar alten Freunden und ausgezeichneten internationalen Verbindungen derzeit drei Passivboxen, die sich in vielerlei Hinsicht von den Variationen immer gleicher Themen unterscheiden, die wir täglich so präsentiert bekommen. Karl-Heinzens neuester Streich ist das kleinste Modell der Reihe namens „Kim“. Als Namenspatron hat er dabei Fähnrich Harry Kim, Brückenoffizier der USS Voyager gewählt. Das nächst größere Modell heißt übrigens „Borg“, die Typenbezeichnung entstammt ebenfalls dem Star Trek-Universum. Kim ist eine Zweiwegebox mit Achtzoll-Tiefmitteltöner und AMT-Hochtöner. Zum Einstandpreis von 10000 Euro gibt’s fest mit der Box verschraubte Stahlrohrständer, die der Box eine genau definierte Neigung nach hinten verleihen. Das hat selbstredend System und hängt mit dem Hochtöner zusammen: Der in Zusammenarbeit mit dem Kölner Spezialisten Mundorf entwickelte Treiber strahlt wegen der Länge seiner Membran in der Vertikalen relativ stark richtend ab. Das Anwinkeln hilft dabei, in üblichen Hörentfernungen genau die Ohrhöhe des Zuhörers zu treffen. Die vertikale Bündelung ist mit Bedacht gewählt und soll Reflexionen an Boden und Decke minimieren.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 10000 Euro

Fink Team Kim


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren