Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Stereo
20.10.2015

Einzeltest: Davis Eva

Exzellentes Angebot

14430
Jochen Schmitt
Jochen Schmitt

Das kleinste Modell aus der Discovery-Reihe der französischen Boxenschmiede Davis hört auf den schönen Namen Eva, sieht gut aus und ist zudem ungemein günstig. Für rund 250 Euro, pro Paar wohlgemerkt, gibt es hier Regalboxen mit klassischer Bestückung, 13er-Bass plus 25er-Kalotte, in fein folierten Gehäusen.

Wir haben die Preiskracher im Test.Wer jetzt denkt, dass man für 250 Euro kaum etwas erwarten kann, wird von Davis eines Besseren belehrt. Die Gehäuse sind handwerklich gut gemacht: Alle Chassis und das Bassreflexrohr sitzen oberflächenbündig auf der Front, die Holzgehäuse sind rundherum sauber mit Folie in Esche oder Walnuss beklebt und die Zweiwegekonstruktion ist mit einer ordentlichen 12-dB-Weiche ausgestattet. Ein Blickfang ist der gelb schimmernde Tiefmitteltöner im 130-mm-Format, dessen 100-mm-Kevlarmembran in einer weichen Gummisicke aufgehängt ist. Wer eine dezentere Optik bevorzugt, setzt einfach die Stoffbespannung auf die Schallwand des Lautsprechers.

Ausstattung und Technik

Die drei Kilogramm schweren Lautsprecher empfehlen sich aufgrund ihrer geringen Abmessungen von 280 mm Höhe, 180 mm Breite und 200 mm Tiefe für kleinere Räume. Unterhalb des 5-Zoll-Treibers sitzt ein kleines Bassreflexrohr, das dem Tieftöner auf die Sprünge hilft. Auf der Rückseite ist oberhalb des Single-Wiring-Terminals ein Aufhänger zur Montage an einer Wand zu finden. Die Treiber der Zweiwegekonstruktion werden bei 3500 Hertz voneinander getrennt.

Klang

Wir platzieren das Lautsprecherpaar für den Hörtest recht wandnah, damit die Bässe etwas mehr Substanz haben. Frei im Raum klang es in unserem großen Hörraum untenherum einfach zu dünn. So aufgestellt, gefallen die kleinen Evas durch ihre quirlige Spielweise, mit knackigen Bässen, die zwar nicht sehr tief reichen, dafür aber sehr präzise den Musiksignalen folgen. Mittlere und hohe Tonlagen ertönen ausgewogen, Stimmen klingen angenehm und sind wohlproportioniert. Die räumliche Abbildung gelingt hervorragend, mit exakter Mittenortung und bestens nachvollziehbarer Positionierung von Stimmen und Instrumenten.

Labor

Der kleine Lautsprecher zeigt gute Leistungen vor unserem Messmikrofon. Im Mittel liegt der Wirkungsgrad bei rund 85 dB/ 1 W/1 m. Ab 200 bis jenseits der 20.000-Hertz-Grenze legt Eva ein ausgewogenes Wiedergabeverhalten an den Tag, mit sehr gutem bis hervorragendem Abstrahlverhalten unter 0-, 15- und 30-Grad-Winkel. Unter 200 Hertz fällt der Amplitudengang schnell ab, so dass sich eine wandnahe Aufstellung empfiehlt. Der Klirr hält sich angenehm zurück, oberhalb von 200 Hertz bleiben k2 und k3 immer unter der 1-Prozent-Marke. Schnelles Ausschwingen beherrscht der Hochtöner mit einem kleinen Aussetzer bei etwa 15 kHz. Von 200 bis etwa 2000 Hz kommt der Tiefmitteltöner etwas zögerlich zur Ruhe.

Fazit

Die Evas von Davis sind formschöne Lautsprecher im Regalformat, mit gelungenen Proportionen, vorbildlicher Verarbeitung und einer guten, technischen Ausstattung. Sie überzeugen mit einem frischen, quirligen Klangbild und bester räumlicher Abbildung. Der günstige Preis macht die Lautsprecher zu einem echten Schnäppchen.

Preis: um 250 Euro

Davis Eva

Einstiegsklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Kategorie Kompaktlautsprecher 
Paarpreis 250 
Vertrieb b+t Hifi Vertrieb, Erkrath 
Telefon 02104 175560 
Internet www.bthifi.com 
Garantie (in Jahre)
Ausführungen Esche schwarz, Walnuss 
Abmessungen (B x H x T in mm) 180/280/200 
Gewicht (in Kg)
Bauart Bassreflex 
Anschluss Single-Wiring 
Impedanz (in Ohm) 8 Ohm 
Tiefmitteltöner 1 x 130 mm (100 mm Membrand.) 
Hochtöner 1 x 25mm 
+ + frischer Klang 
+ + kompakte Bauweise und ansprechendes Design 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung hervorragend 

Bewertung

 
Klang 70% :
Tonale Ausgewogenheit 20%
Abbildungsgenauigkeit 15%
Detailauflösung 15%
Räumlichkeit 10%
Dynamik/Lebendigkeit 10%
Labor 15% :
Frequenzgang 5%
Verzerrung 5%
Pegelfestigkeit 5%
Praxis 15% :
Verarbeitung 5%
Ausstattung 5%
Bedienungsanleitung 5%
Klang 70%
Labor 15%
Praxis 15%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren