Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
173_19182_2
Topthema: Eine glatte Eins
Philips 55OLED804
Vor einem Jahr glänzte der Philips 55OLED803 mit hervorragender Bildqualität in unserem Test. Der Nachfolger 804 soll nun noch eine Schippe drauf legen. Wir haben nachgeschaut.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
178_0_3
Anzeige
Topthema: Kinofeeling für Zuhause
Sofas für das perfekte Heimkino
Die Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes HEIMKINO-Erlebnis.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
15% auf Akustikelemente
offerbox_1590658558.jpg
>>mehr erfahren
Frage des Tages
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
43%
Nein
57%

Kategorie: Lautsprecher Stereo
20.10.2015

Einzeltest: B&W Bowers & Wilkins CM9 S2

Mit Herz und Verstand

10378
Dipl.-Ing. Michael Voigt
Dipl.-Ing. Michael Voigt

Seit Jahren ist die CM-Serie vom Lautsprecher-Spezialisten B&W diejenige Linie, in den die Top-Technologien der High-End-800er-Serie zu einem deutlich bezahlbareren Preis einem breiteren Publikum zugänglich gemacht werden. Nun präsentiert B&W mit der brandaktuellen CM S2 Serie die weiter verfeinerte Version dieser äußerst beliebten Lautsprecher.

Von einer Sparversion zu reden, wäre bei den CM-Modellen komplett falsch, denn hierbei greift B&W schon gewaltig in die technologische Trickkiste, setzt absolut hochwertige Materialien ein und verwendet bewährte B&W-Schlüsseltechnologien. Lediglich solche Highlights wie Hochtöner mit Diamant-Membranen oder über 70 kg schwere Matrix-Gehäuse finden Enthusiasten nur in der 800-Serie  – Produkte aus der CM-Linie sind vielmehr für den anspruchsvollen Musik-Liebhaber mit Gespür für die beste Performance fürs Geld. 

CM S2


In den drei Farbversionen Hochglanz- Schwarz, Satin-Weiß und Nussbaum-Rot sind die drei Regal-Lautsprecher, drei Stand- Lautsprecher, zwei Center-Speaker und ein Subwoofer der neuen 2014er-CM-S2-Serie erhältlich. Allesamt beeindrucken diese Modelle durch klare, geradlinige Formgebung, elegante Proportionen und vor allem durch exzellente Verarbeitungsqualität. Unsere hochglanzschwarzen Testmuster CM9 S2 – die zweitgrößte Standbox der Serie– bieten eine Lackqualität, die sich hinter einem hochwertigen Steinway- Flügel nicht zu verstecken braucht. Auch die innere Konstruktion der schmucken Gehäuse ist nicht von schlechten Eltern, das Lebendgewicht von fast 27 kg einer einzigen CM9 S2 deutet auf massive Gehäusewände und aufwendige Innenversteifungen – gute Voraussetzungen für eine resonanzarme und verfärbungsfreie Soundwiedergabe. Die mitgelieferten Schutzgitter der CM9 S2 lassen sich übrigens per unsichtbaren Magnet-Clips befestigen, keine Befestigungs-Löcher oder Schrauben sind in der Lautsprecher-Front zu sehen. 

  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 2700 Euro

B&W Bowers & Wilkins CM9 S2

Referenzklasse

4.5 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren