Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
146_17615_2
Topthema: Ausgezeichneter 4K Beamer
BenQ W2700
Stylischer 4K Beamer mit HDR PRO und einfachem Setup. Diese und viele weiteren Features hat auch die Jury des EISA-Awards als echte Highlights wahrgenommen und den begehrten Preis in der Kategorie „Best Buy Projector 2019“ ausgezeichnet.
148_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Luxuriöses Heimkino modern & bezahlbar
Die hochwertigen Sessel und Sofas der Serie "Matera" von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
147_17939_2
Topthema: Premium 4K Heimkino Beamer
BenQ W5700
Echte Heimkino-Fans aufgepasst: Der EISA-Award in der Kategorie „Home Theatre Projector“ ging 2019 an den 4K HDR Beamer. Große Farbraumabdeckung, exakte Farbwiedergabe und Installationsflexibilität waren mit unter wichtige Kriterien.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Lautsprecher Stereo
20.10.2015

Einzeltest: Bohne Audio System 15.12

Konsequent

8505
Thomas Schmidt
Thomas Schmidt

Was geht einem durch den Kopf, wenn man gerade wegen einer gerissenen Achsaufhängung von der Straße abgefl ogen ist und 45 Meter eine Böschung hinunterrauscht? Nun, der eine lässt noch einmal den Film seines Lebens vor dem innere Auge vorbeiziehen, der andere beschließt, doch noch einmal zu versuchen, das perfekte Audiosystem zu bauenDieser andere heißt Jörg Bohne und hatte es sich vor dem Unfall schon einmal vorgenommen, Musik von Konserve so klingen zu lassen, wie er sie live kennt. Das ist insofern ein Problem, als dass unser Protagonist Schlagzeuger ist und somit in Sachen explosiver Dynamik direkt an der Quelle sitzt.

Viele Erfahrungen reicher und etliche Hochtöner ärmer, die er allesamt bei Erprobungen jenseits ihrer Leistungsfähigkeit gegrillt hatte, hat er die Versuche eingestellt und sich der Leistungsmaximierung von Sportwagen zugewendet – mit obigem Resultat. Vielleicht liegt ja hier das Grundprinzip von Jörg Bohne – Leistungstests bis zur Zerstörung. Weise genug hat er jedenfalls erkannt, dass kaputte Hochtöner gebrochenen Knochen vorzuziehen sind und sich noch einmal auf den Audiobereich konzentriert – und tatsächlich nach fast 20 Jahren (mit Unterbrechungen) einen Stand erreicht, den er für vorzeigbar hält.Diesen Stand der Dinge wollen wir in diesem Artikel dokumentieren – wenn es den Entwickler schon wieder weiter zu größeren Dingen im wahrsten Sinne des Wortes treibt.Jörg Bohne legt übrigens Wert darauf, dass das gezeigte System optisch nur eine Variante unter unendlich vielen Möglichkeiten ist, die nach Kundenwunsch entworfen und gefertigt werden können – darüber kann man nachdenken; ich persönlich habe noch keine elegantere Art und Weise gefunden, einen 15-Zoll- Tieftöner in ein Gehäuse zu packen. Dieser Basstreiber hat es auch gleich faustdick hinter den Ohren: Es handelt sich um den wohl unumstritten besten PA-Tieftöner, den man heutzutage für Geld und gute Worte bekommen kann – er stammt aus dem Hause JBL und ist ein absoluter Klassiker, der aufgrund seiner unverwüstlichen Konstruktion, seines perfekten Parametersatzes und seiner geradezu wundersamen Qualitäten als Mitteltöner seit langen Jahren fast unverändert gebaut wird. Dieser Töner ist bei Vollauslastung für Schallpegel bis 125 Dezibel gut, sollte also für den normalen Einsatz zu Hause erst einmal ausreichen.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 60000 Euro

Bohne Audio System 15.12


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren