Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
310_21112_2
Topthema: Mundorf K+T
Zweiwege-Standbox mit Visaton und Mundorf-AMT
Was folgt auf die MuViStar M? Natürlich die MuViStar L, bei der wir den Sprung von der Kompakt- zur Standbox wagen.
311_14710_1
Anzeige
Topthema: Hörtest 2022
Norddeutsche HiFi-Tage am 05.–06. Februar 2022
Die Norddeutschen HiFi- Tage HÖRTEST 2022 melden sich zurück! Erstmals findet die beliebte HiFi-Messe im Privathotel Lindtner, in der Heimfelder Str. 123 in 21075 Hamburg statt. Wie gewohnt präsentieren zahlreiche Aussteller Produkte für Musik- und Technikbegeisterte.
309_0_3
Anzeige
Topthema: On-Ear statt Rentier
Dein Fest, dein Sound - Bis zu 22% Rabatt auf Teufel-Produkte
Du bist auf der Suche nach einer tollen Geschenkidee, die unterm Baum für strahlende Augen sorgt? Egal, ob für Mama, den älteren Bruder oder deine beste Freundin, über guten Sound freuen sich nun wirklich alle.
281_20624_2
Topthema: Dreiwege-System der Spitzenklasse
Audio System X 165/3 Evo2
Die X-Systeme aus dem Hause Audio System sind seit jeher eine etablierte Größe am Markt. Jetzt kommt zu den Zweiwegesystemen ein neues Dreiwege-Kompo hinzu, das wir gerne näher untersuchen.
Advents-Highlights
Weihnachtsgeschenke für Hifi Fans: Tassen, Bücher, Mützen, Shirts und vieles mehr
offerbox_1638024753.jpeg
>> Hier zum hifitest.de Shop

Kategorie: Lautsprecher Surround
20.10.2015

Einzeltest: Teufel Columa 900

Klangstarkes Surroundset im edlen Gewand: Teufel Columa 900

Lautsprecher Surround Teufel Columa 900 im Test, Bild 1
319

Schlank, schick, hervorragend verarbeitet und bestens bestückt, so präsentiert sich Teufels Columa 900 auf dem HIFI-TEST-Catwalk. Doch wie ist es um die inneren Werte der Berliner Topmodels bestellt?Seit mittlerweile 30 Jahren gehört Teufel zu den innovativsten und erfolgreichsten Lautsprecherherstellern Europas.

Lautsprecher Surround Teufel Columa 900 im Test, Bild 2Lautsprecher Surround Teufel Columa 900 im Test, Bild 3Lautsprecher Surround Teufel Columa 900 im Test, Bild 4
Das liegt zum einen in der unermüdlichen Forschung und Entwicklung und zum anderen in der daraus resultierenden extrem umfangreichen Produktpalette der Berliner Klangspezialisten begründet, die für wirklich jeden Heimkinofan, Musikfreund oder auch Gamer das passende Zwei- oder Mehrkanalset bereithält. So auch bei der brandneuen Columa 900, welche speziell auf die Wünsche anspruchsvoller und designorientierter Filmfans zugeschnitten wurde, die sich druckvollen Kinosound fürs Wohnzimmer wünschen, ohne dieses dabei in ein Boxenlager verwandeln zu müssen.

52
Anzeige
Ausgewählte AV-Komponenten vom Online Fachhändler zu Top Konditionen mit Beratung 
qc_AV-01_1635154545.jpg
qc_AV-02_2_1635154545.jpg
qc_AV-03_3_1635154545.jpg
>> Mehr erfahren bei

Technik


Schick sind sie - aber nicht nur das, denn bei der Entwicklung dieses Sys­tems haben sich die Berliner Ingenieure wieder einmal selbst übertroffen, wobei man gar nicht weiß, wo man anfangen soll.

Beginnen wir einfach mit den schlanken Gehäusen der vier CL90FR genannten Klangsäulen: Hier achteten die Berliner auf eine gerade einmal 8,3 Zentimeter tiefe, dafür etwas breitere und optisch extrem ansprechende Profilform. Und dies hat seinen Grund, denn so konnte jede Box extrem flach gehalten, aber dennoch mit einem potenten Zwei-Wege-System ausgestattet werden.

Und dieses hat es in sich, denn Teufel bestückte jeden der Columa-Türme mit gleich vier 100 Millimeter durchmessenden Tiefmitteltönern. Während die beiden im unteren Teil der Säule eingesetzten Schwingsysteme ihre Arbeit bereits bei einer Frequenz von 100 Hertz aufnehmen und so für eine packende Oberbassreproduktion sorgen, entschied man sich im Hause Teufel, die beiden oberen Chassis klanglich so abzustimmen, dass ein möglichst nahtloser Übergang an den 25-Millimeter-Kalottenhochtöner erreicht wird, der oberhalb des Tiefmittelton-Quartetts platziert wurde und für die Darstellung sämtlicher Hoch- und ­Superhochtonsignale bis zu einer Frequenz von 22 Kilohertz verantwortlich ist.

Damit ein rundum homogenes Klangbild erreicht wird, setzten Teufels Ingenieure bei der Entwicklung des zum Set gehörigen Centers die gleichen hohen Maßstäbe an. So verfügt dieser ebenfalls über ein elegantes Aluminium-Gehäuse und ein potentes Zwei-Wege-System, in dem zwei der CL90FR entsprechende 100er-Tiefmitteltöner sowie ein 25-Millimeter-Hochtöner für eine perfekte Dialog- und Detaildarstellung sorgen.

Um den Center je nach Einsatzzweck perfekt auf den Hörplatz auszurichten, ist dieser mit einem flexibel einsetzbaren Fuß ausgestattet oder kann dank der rückseitig angebrachten Vorrichtungen auch an der Wand montiert betrieben werden.

Jetzt fehlt nur noch der zum Set gehörende Subwoofer namens CL900SW. Und auch dieser sieht nicht nur verdammt gut aus, sondern ist auch noch bestens bestückt. So kommen in der Front des ebenfalls flach gehaltenen und zu den Seiten hin abgerundeten Gehäuses gleich zwei übereinander angeordnete 200-Millimeter-Chassis unter, die sich um die Darstellung tiefster Frequenzen kümmern. Das mit der 250 Watt starken Endstufe verbundene Anschlussterminal findet sich unterdessen auf der Gehäuserückseite wieder und sollte selbst den anspruchsvollsten Heimkinofan zum Staunen bringen. So ist dieses nicht nur mit griffigen Drehreglern für die Lautstärke- und Trennfrequenzjustage ausgestattet, sondern besitzt zudem einen Regler für die stufenlose Einstellung der Phasenanpassung.

Außerdem verfügt es über je zwei Hoch- und Niederpegeleingänge, was die Verbindung an nahezu jeden Verstärker der Welt erlaubt. Damit aber nicht genug, denn dank der jeweils zwei Hoch- und Niederpegelausgänge können weitere Subwoofer kaskadiert werden, gesetzt den Fall, die Leistung des CL900SW sollte nicht ausreichend sein.

63
Anzeige
nuBoxx B-Serie: Revolutionäre Technik in bekanntem Design 
qc_NaturalClick-01_1637747778.png
qc_NaturalClick-02_2_1637747778.png
qc_NaturalClick-03_3_1637747778.png
>> Mehr erfahren

Klang


Nach der 48-stündigen Einspielphase, die wir dem schicken Sextett gönnen, geht es gleich mit der Anfangssequenz aus "Underworld Evolution" in den Hörtest. Und es dauert nur wenige Augenblicke, bis uns das perfekt aufeinander abgestimmte Teufel-Sextett in die Geschichte zieht, die in einem winterlichen Dorf im Jahre 1202 beginnt.

Es ist kaum zu glauben, wie realistisch sämtliche Waldgeräusche, der durchziehende Wind, knackendes Holz oder die durch den frischen Schnee trabenden Pferde dargestellt werden. Nach einem kurzen Dialog geht es dann aber richtig zur Sache, denn aus dem beschaulichen Dorf wird der Kriegsschauplatz, an dem die Lycaner die berittene Vampirarmee angreifen. Spätestens jetzt sind wir vollkommen im Geschehen, denn um uns herum hat sich ein lückenloses Surroundfeld aufgebaut. Aber nicht nur das, denn Teufels Klangsäulen strotzen nur so vor Spielfreude, wie die detailreichen Darstellungen der mittlerweile lichterloh brennenden Holzhütten oder die in scheinbar jedem Winkel unseres Testkinos stattfindenden Kampfhandlungen beweisen.

Gleiches erleben wir in Simply Reds "Holding Back the Tears" der Live-DVD "Cuba", die uns von der ersten Sekunde an in ihren Bann zieht und die wohlig-warme Atmosphäre des El Gran Teatro in Havanna raumfüllend in unserer Testkino transportiert. Neben der wiederum perfekt aufgebauten und extrem stimmungsvollen Klangkulisse verblüfft uns hier speziell die räumliche und extrem präzise Audiorekonstruktion der Bühne, die jedes Instrument, jede Backgroundstimme und natürlich auch Leadsänger Mick Hucknall klar ortbar und nahezu perfekt gestaffelt darstellt.

Fazit

Mit der Columa 900 hat Teufel einmal mehr den Nagel auf den Kopf getroffen und bietet anspruchsvollen Heimkinofans, die ihr Hobby im Wohnraum betreiben, ein erstklassig klingendes Mehrkanalset, das auch in Sachen Optik in der ersten Liga spielt. Neben der hervorragenden Verarbeitung, der durchweg sinnvollen Ausstattung und exzellenten Filmtonreproduktion wuchert Teufel mit noch einem weiteren Pfund - dem Preis, denn schon für 1.399 Euro bieten die Berliner Lautsprecherprofis dem ambitionierten Heimkinofreund hier ein Komplettsystem, bei dem man kaum noch widerstehen kann.

Preis: um 1399 Euro

Teufel Columa 900

Mittelklasse


-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!