Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
325_21201_2
Topthema: AMTlich
Mundorf K+T
Boxen mit AMT sind schon seit Jahrzehnten der Traum eines jeden Lautsprecherentwicklers – oftmals ein unerfüllter Wunsch, widersetzen sich die Treiber doch gerne einer klanglich homogenen Kombination mit anderen Treibern. Aber man kann fündig werden.
315_0_3
Anzeige
Topthema: Marantz Model 30 mit Phono
Erweiterbar mit Player Marantz SACD 30n
Vollverstärker und SACD Player als optimales Gespann. Das beste aus analoger und digitaler Welt in einer Kombination vereint. Edles, puristisches Design. Klangabstimmung vom Soundmaster. Hifisound informiert.
324_21181_2
Topthema: Philips 65OLED936
Preisgekrönte OLED-TVs
Der Philips OLED936 gehört zweifelsohne zu den besten Fernsehern überhaupt.

320_14726_1
Anzeige
Topthema: HiFi Test
Gerät des Jahres 2022
Die besten Geräte des Jahres. Wir präsentieren Ihnen hier unsere Best Of 2022 – die besten Hifi Produkte, ausgesucht von der Redaktion der HiFi Test. Wir gratulieren allen Gewinnern.
Neu im Shop
ePaper Jahres-Archive, z.B. LP
offerbox_1641647363.png
>>als Download hier

Kategorie: Lautsprecher Surround
20.10.2015

Einzeltest: PSB Imagine X2T Atmos-Set

Volldampf voraus!

Lautsprecher Surround PSB Imagine X2T Atmos-Set im Test, Bild 1
13664

Der kanadische Lautsprecherspezialist PSB hat sich in der jüngsten Vergangenheit unter Heimkino- und HiFi-Fans einen sehr guten Namen gemacht und konnte besonders mit der Imagine-Serie überzeugen. Wir haben die Imagine X2T samt Dolby- Atmos-Erweiterung einem Heimkino-Test unterzogen.

Lautsprecher Surround PSB Imagine X2T Atmos-Set im Test, Bild 2Lautsprecher Surround PSB Imagine X2T Atmos-Set im Test, Bild 3Lautsprecher Surround PSB Imagine X2T Atmos-Set im Test, Bild 4Lautsprecher Surround PSB Imagine X2T Atmos-Set im Test, Bild 5
Seit über 40 Jahren baut Paul Barton, Gründer und Chefkonstrukteur von PSB, sehr erfolgreich Lautsprecher. Seine Produkte gelten bei Musik-Liebhabern als echte Empfehlung, zu gutem Klang in den eigenen vier Wänden zu kommen. Besonders die Imagine-Serie scheint ein echter Geheimtipp zu sein. Als günstige Schwester der teueren Image-Serie, die durch eine besonders feinfühlige Klangabstimmung und gut gelungene Gehäuseproportionen überzeugt, bietet die Imagine-Linie ähnlichen Klang mit nur leichten Abstrichen bei der Gehäuse- und Chassisqualität. Imagine X2T Firmenchef und Entwickler Paul Barton hat das Glück, die technischen Einrichtungen des „Canadian National Research Council“ nutzen zu können und seit Jahren eng mit der Forschungseinrichtung zusammenzuarbeiten. Dank großzügiger Forschungsgelder kann Bartons Team kostspielige Hörstudien mit Doppelblindtests betreiben und daraus wichtige Schlüsse für die Entwicklung von Lautsprechern ziehen. So entsteht seit Jahren eine immens umfangreiche Wissensdatenbank zur Reproduktion und Wahrnehmung von Klang. Darin beleuchtet der akribische Tüftler Barton die kritische Interaktion von Lautsprechern, Raumakustik und Hörern. Messungen bringen schließlich an den Tag, welche Kriterien für ein von der Mehrheit geschätztes Klangbild wichtig sind und welche nicht. So entwarf die kanadische Lautsprecherschmiede für das größte Modell der Imagine X-Serie – die X2T – ein recht schlankes Standgehäuse mit großzügigem Innenvolumen und geschwungener Schallwand. Ihre zwei 130-mm- Tiefmitteltontreiber ziehen mit gelb eingefärbten Polypropylenmembranen Blicke auf sich, darüber sitzen ein 110-mm-Mitteltöner und eine silbrig glänzende Hochtonkalotte aus Titan. Zwei große Bassreflexöffnungen in der abgerundeten Gehäusefront sorgen für eine satte Basswiedergabe der rund 103 cm hohen Standbox. Im Vergleich zur deutlich teureren und aufwendigeren Imagine-Serie steht bei den Imagine-X-Modellen lediglich die Farbvariante Esche-Schwarz zur Verfügung, doch die Verarbeitungsqualität dieser Echtholz- Furniere bietet keinen Anlass zu Kritik. Ebenfalls lobenswert ist die lackierte, abgerundete Front mit den sauber eingelassenen Treibern, die klangstörende Schallbrechung an Gehäusekanten effektiv minimiert. Mit dem Centerspeaker Imagine XC und zwei Regalboxen Imagine XB für die Rear-Kanäle hat PSB die passenden Spielpartner der X2T für ein Surround-Set im Programm, die mit ähnlicher Chassisbestückung klanglich perfekt zu den großen Frontsystemen passen. Aus dem fünf Modelle umfassenden Aktiv-Subwoofer- Sortiment von PSB haben wir mit dem Subseries 300 das zweitgrößte Modell gewählt, welches mit einer 250 mm messenden Tieftönermembran und einer 300-Watt-Endstufe in einem recht großen, aber noch halbwegs platzierbaren Gehäuse eine angemessene Tiefbassunterstützung verspricht. Soweit wäre unser Heimkino-Set eigentlich fast schon komplett, doch wir erweitern auf eine weitere Klangdimension namens Dolby Atmos.

68
Anzeige
Revox STUDIOCONTROL C200: Das ganze Haus steuern 
qc_1_1642071981.jpg
qc_2_2_1642071981.jpg
qc_3_3_1642071981.jpg
>> Hier mehr erfahren

Imagine XA


Um dem spannenden Trend des Soundkanals von „oben“ gerecht zu werden, hat PSB mit den Imagine XA passende „Dolby Atmos Enabled Speaker“ im Programm. Diese etwa schuhkartongroßen 2-Wege-Lautsprecher eignen sich perfekt für die Wand- oder Deckenmontage oder – noch einfacher – als Aufsatz-Lautsprecher auf den Front- und Rearsystemen. Dank der nach oben strahlenden Treiber wird so über Deckenreflexionen der gewünschte Sound von oben erzeugt, einen passenden Dolby-Atmos-Receiver vorausgesetzt. Die zu den Imagine XA gehörenden Abdeckgitter werden allerdings zwingend für die gezielte Schallabstrahlung nach oben benötigt, denn spezielle Schaumstoff-Blöcke in der Abdeckung sorgen für die gewünschte Abstrahlcharakteristik. 

52
Anzeige
Ausgewählte AV-Komponenten vom Online Fachhändler zu Top Konditionen mit Beratung 
qc_AV-01_1635154545.jpg
qc_AV-02_2_1635154545.jpg
qc_AV-03_3_1635154545.jpg
>> Mehr erfahren bei

Labor und Praxis


Frontlautsprecher und Center des Imagine-X-Sets weisen einen recht homogenen Frequenzgang auf und bieten eine sehr ausgewogene Abstrahlcharakteristik unter Winkel. Lediglich bei Hörwinkeln von 30° zeigt der Center XC einen leichten Einbruch zwischen 1 und 3 kHz. Besonders der Subwoofer Subseries 300 kann im Messlabor begeistern: Schon ab 25 Hertz liefert er vollen, unverzerrten Pegel und lässt auch bei hohen Lautstärken kaum Kompressions-Effekte erkennen. In unserem Test-Heimkino konnte das PSB-Imagine-X-Set in voller Bandbreite auftrumpfen. Mit mächtiger Dynamik und knochentrockener, markerschütternder Basswiedergabe lieferte das PSB-Set eine packende, mitreißende Performance. Dabei konnten sich Stimmen und diskret platzierte Sound-Effekte wunderbar klar durchsetzen, ohne das insgesamt schlüssige Gesamtgefüge des Filmsounds aufzulösen. Tonal einwandfrei und mit einer gehörigen Portion Spielfreude macht das Imagine-X-Set richtig Spaß. Auch die Dolby-Atmos- Erweiterung des Sets (in unserem Test haben wir uns auf zwei Atmos-Kanäle auf den Frontsystemen beschränkt) liefert deutlich mehr Raum und Weite. Bei korrekter Aufstellung des Sets – hier ist ein wenig Ausprobieren für den perfekten Standort der Frontsysteme nötig – sorgen die Imagine-XA-Lautsprecher für klaren Sound von der Zimmerdecke und erweitern das Klangbild via Dolby-Atmos-Tonspur um eine dritte Dimension.

Fazit

Mit kräftigem, dynamischem und dennoch fein auflösendem Sound kann das Imagine-X-Set auf ganzer Linie im Heimkino überzeugen. Zusammen mit dem extrem tief reichenden, staubtrocken spielenden Subseries-300-Aktivwoofer und einer Dolby- Atmos-Ergänzung mit zwei bis vier Imagine XA liefert das PSB-Set eine erstklassige Vorstellung auf sehr hohem Niveau. Bestens verarbeitet und optisch überzeugend ist die PSB-Imagine-X-Linie sowohl für Heimkino- als auch HiFi-Anwendungen eine echte Empfehlung!

Preis: um 3700 Euro

Lautsprecher Surround

PSB Imagine X2T Atmos-Set

Spitzenklasse

5.0 von 5 Sternen

05/2017 - Michael Voigt

Ausstattung

 
Paarpreis Frontlautsprecher 1300 
Einzelpreis Center 400 
Paarpreis Rearspeaker 500 
Einzelpreis Subwoofer 1000 
Paarpreis Atmos-Lautsprecher 500 
Vertrieb SVSound, Wiesbaden 
Telefon 06122 7276020 
Internet www.psb-lautsprecher.de 
Ausführungen Esche schwarz 
Frontlautsprecher 227/1036/446 
Center 485/170/280 
Rearspeaker 170/302/271 
Subwoofer 390/510/441 
Atmos-Lautsprecher: 165/171/267 
Subwoofer Subseries 300 
Gewicht 19.5 
Leistung laut Hersteller (in Watt) 300 Watt RMS 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 300 / 250 mm 
Frontlautsprecher Imagine X2T 
Gewicht (in kg) 23.6 
Anschluss Bi-Wiring 
Tieftöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 2 x 165 / 130 mm 
Mitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 133 / 110 mm 
Hochton (in mm) 1 x 25-mm-Titankalotte 
Bauart Bassreflex 
Rearlautsprecher Imagine XB 
Gewicht (in kg) 5.6 
Anschluss Single-Wiring 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 133 / 110 mm 
Hochton (in mm) 1 x 25-mm-Titankalotte 
Bauart Bassreflex 
Centerlautsprecher Imagine XC 
Gewicht (in kg)
Anschluss Single-Wiring 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 2 x 133 / 110 mm 
Hochtonton (in mm) 1 x 25-mm-Titankalotte 
Bauart Bassreflex 
Atmos-Lautsprecher: Imagine XA 
Gewicht (in Kg)
Anschluss Single-Wiring 
Tiefmitteltöner (Nenndurchm. / Membrandurchm.) 1 x 100 / 85 mm 
Hochtöner 1 x 25-mm-Titankalotte 
Bauart geschlossen 
Preis/Leistung hervorragend 
+ hohe Verarbeitunsqualität 
+ tief reichender Subwoofer 
+ dynamischer Klang 
Klasse Spitzenklasse 
Testurteil überragend 

Bewertung

 
Klang 70% :
Dynamik/Lebendigkeit 15%
Tiefbasseigenschaften 15%
Tonale Ausgewogenheit 10%
Detailauflösung 10%
Zusammenspiel 10%
Hörzone Center 10%
Labor 15% :
Frequenzgang 5%
Verzerrungen 5%
Pegelfestigkeit 5%
Praxis 15% :
Verarbeitung 5%
Ausstattung 5%
Bedienungsanleitung 5%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren