Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
Neu im Shop
Art Edition Schallabsorber
offerbox_1610886351.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Kopfhörer Noise Cancelling
20.10.2015

Einzeltest: Teufel Mute BT

Ruhe in der Hölle

14497

Die Hölle – das können für Menschen mit sensiblem Gehör durchaus mal die öffentlichen Verkehrsmittel sein. Da kommt die neueste Generation von Reisekopfhörern, wie der neue Teufel Mute BT, die Bluetooth für die kabellose Verbindung zum Smartphone/Player mit aktiver Geräuschunterdrückung kombinieren, genau richtig.

Ob ausgerechnet Teufel lärmgeplagte Menschen aus der Hölle rettet? Die Voraussetzungen sind beim Mute BT auf alle Fälle gegeben. Dank Bluetooth 4.0 samt apt-X ist eine verlustfreie Übertragung von Audiodaten zum Kopfhörer gewährleistet. Selbst mit aktivem Noise-Cancelling (ANC) bringt es der Mute BT auf eine Spielzeit von bis zu 16 Stunden. Wenn nötig, kann man den Mute BT auch passiv am Kabel betreiben. Ein 1,3 m langes Anschlusskabel liegt dem Kopfhörer genauso bei wie ein USB-Ladekabel und ein Hardcase für Transport und Aufbewahrung. Der recht wuchtig daherkommende Kopfhörer wiegt 260 g. Die Passform ist bequem – der Kopfhörer sitzt stramm, aber komfortabel, gerade bei einem Reisekopfhörer ist ein sicherer Halt von Vorteil. Der Platz unter den Ohrpolstern reicht für normal große Ohren vollkommen aus, der Verstellbereich des Bügels ist groß. Kritik gibt es für das Bedienkonzept. Sich zu merken, wie lange welche Tasten in welcher Kombination zu drücken sind, um welche Funktion aufzurufen, grenzt an Gedächtnistraining. Wie glücklich Rechtshänder darüber sind, dass sich die Tasten am besten mit dem linken Daumen bedienen lassen, wird sich herausstellen. In der Praxis gefällt zunächst der überzeugende Klang des Mute BT, den er sowohl per Bluetooth wie auch am Kabel bietet. Bei der akustischen Konstruktion hat Teufel offenhörbar keine Kompromisse gemacht, die die Elektronik kompensieren muss. Ein sauberes Bassfundament, klar durchgezeichnete Mitten und ein luftiger Hochton ergeben eine schlicht perfekte Klangabstimmung. Die üppigen Ohrpolster und die geschlossenen Kopfhörergehäuse gewährleisten schon ohne Unterstützung des ANC eine hohe Schallisolierung. Die aktive Geräuschunterdrückung macht sich dann vor allem im Bass bemerkbar, wo sie zum Beispiel Rumpelgeräusche im Zug zuverlässig eliminiert. Schade ist lediglich die hohe Empfindlichkeit des Mute BT gegen mechanische Geräusche.

Fazit

Der Teufel Mute BT ist ein fantastisch klingender Reisekopfhörer, der mit Bluetootth 4.0, apt-X und aktivem Noise-Cancelling auch technisch ganz vorn dabei ist.

Preis: um 200 Euro

Teufel Mute BT

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis: 200 
Vertrieb: Lautsprecher Teufel, Berlin 
Internet: www.teufel.de 
Gewicht (in g): 260 
Typ: On-Ear 
Anschluss: Bluetooth 3,5-mm-Stereo-Klinkenstecker 
Bluetooth: Bluetooth 4.0 mit apt-X 
Frequenzgang: 20 – 20.000 Hz 
Spielzeit: bis 28 h ohne ANC, bis 16 h mit ANC 
Bauart: geschlossen 
Kabellänge: (1,3 m) 
Kabelführung: (links) 
geeignet für: mobile Player, Smartphones, iPhones 
Ausstattung: Anschlusskabel 1,2 m, USB Ladekabel, Hardcase 
Klasse Spitzenklasse 
Preis/Leistung sehr gut 

Bewertung

 
Klang 50%
Passform 20%
Ausstattung 20%
Design 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren