Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
189_19699_2
Topthema: QLED zum Kampfpreis
TCL 65C815
Die brandneue C81-Serie von TCL bringt viel Technik für erstaunlich wenig Geld mit. Wir testen das mittlere Modell in 65 Zoll.
186_19805_2
Topthema: Verführerisch
Bowers & Wilkins 705 Signature
Wir haben den neuen Regallautsprecher 705 Signature auf den Prüfstand gestellt.
193_19922_2
Topthema: ViewSonic M2
Multimedia Zwerg
Der Markt für kompakte, mobile Beamer mit integriertem Mediaplayer und Netzwerkfähigkeit scheint langsam aber stetig zu wachsen. Mit dem M2 füllt Viewsonic eine weitere Lücke in der Produkt-Range.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi-Tassen, 4 Motive, auch als Set
offerbox_1528885231.jpg
>> Mehr erfahren

Kategorie: Kopfhörer Noise Cancelling
20.10.2015

Einzeltest: Meters OV-1 - Seite 2 / 2

Zeigerspiele

Dr. Martin Mertens
Dr. Martin Mertens


Passform

380 Gramm sind für einen „Reisekopfhörer“ recht viel. Auf dem Kopf findet der OV-1 sicheren Halt, da Meters sich für einen etwas höheren Anpressdruck entschieden hat.
Die üppigen Polster federn Gewicht und Druck dabei gekonnt ab, sodass sich eine insgesamt bequeme Passform ergibt. Der Kopfhörer hält sicher auf dem Kopf, auch wenn man mal schnellen Schrittes unterwegs ist, und die Ohrpolster liegen dicht auf, sodass sie eine gute Schallisolierung bieten – eine gute Basis, damit das ANC wirkungsvoll arbeiten kann. Mechanische Geräusche, etwa wenn man mit dem Kopfhörer mal irgendwo anstößt, gelangen kaum beziehungsweise wenn, dann gut gedämpft ans Gehör.

Klang

Der Meters OV-1 ist, formulieren wir es vorsichtig, „amerikanisch“ abgestimmt. Dass Meters mit dem OV-1 vor allem die Kundschaft einer der erfolgreichsten amerikanischen Kopfhörermarken, die einst von einem bekannten DJ und Musikproduzenten gegründet wurde, im Auge hat, wird spätestens beim Klang klar. Denn hier gibt es Bass, Bass und noch mal Bass. Das kann Spaß machen. Für meinen Geschmack geht die Bassbetonung allerdings etwas zu weit in den Grundton hinein, sodass das Klangbild insgesamt mollig warm wirkt. Stimmen bekommen einen deutlichen Schub Volumen. Am anderen Ende des Frequenzspektrums, in den Höhen, übt der OV-1 dagegen eher Zurückhaltung. Damit klingt er immer angenehm. Dafür kommen allerdings durchaus vorhandene Talente wie saubere dynamische Abstufungen und sein passables Auflösungsvermögen weniger zur Geltung. Das ANC funktioniert gut, bei der Bass-Perfomance des OV-1 benötigt man es jedoch kaum. Der Kopfhörer übertönt laute Umgebungsgeräusche sowieso, zumindest wen er basslastige Musik wiedergibt.

Fazit

Was Design und Verarbeitungsqualität betrifft, ist der Meters OV-1 ein klarer Angriff gegen den amerikanischen Marktführer in Sachen Lifestyle-Kopfhörer. Klanglich orientiert er sich stark an seinem ins Auge genommenen Mitbewerber.
  • erste Seite
  • eine Seite zurück
 

Preis: um 250 Euro

Meters OV-1

Oberklasse

2.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Preis (in Euro): 250 
Vertrieb: Sieveking Sound, Bremen 
Internet: www.sieveking-sound.de 
Typ: Over-Ear-Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung (ANC) 
Anschluss: 3,5-mm-Stereoklinke 
Frequenzgang: 20 – 20.000 Hz 
Impedanz (in Ohm): 32 Ohm 
Wirkungsgrad: 94 dB 
Bauart: geschlossen 
Gewicht (in g): 380 
Kabel: 1,2 m, austauschbar 
Kabelführung: links 
geeignet für: Smartphones, mobile Player, Stereo-Musikwiedergabe 
Ausstattung: Hardcase, Ladekabel, Anschlusskabel mit 3-Tasten-Fernbedienung 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung befriedigend - gut 

Bewertung

 
Klang 50%
Passform 20%
Ausstattung 20%
Design 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren