Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
231_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
243_20305_2
Topthema: Sound unterm Sitz
Audio System US 08 Active 24V
Audio System erweitert seine Palette an Untersitzwoofern. Neben dem bekannten Aktivwoofer US 08 Active gibt es jetzt auch eine passive und eine 24-Volt-Variante.
252_20475_2
Topthema: Streamingverstärker mit Retro-Charme
Advance Paris PlayStream A5
Aktuelle Streaminggeräte sind wegen ihrer Fähigkeiten beliebt, doch beim Design kommt man eher selten ins Schwärmen. Advance Paris will mit dem PlayStream A5 Moderne und Vergangenheit verschmelzen lassen.
239_20160_2
Topthema: Block SR-200 MKII
Streaming-Radio mit CD und DAB+
Das neue Smartradio Block SR-200 MKII verfügt über eingebaute Lautsprecher und einen Subwoofer, bietet zudem Musikstreaming und klingt überraschend erwachsen.
Neu im Shop
Art Edition Schallabsorber
offerbox_1610886351.jpg
>>mehr erfahren

Kategorie: Kopfhörer Noise Cancelling
20.10.2015

Einzeltest: JBL Club One

Einer ist gleicher

19509

Mit dem „JBL Pro Sound“ will JBL gewährleisten, dass vom Toningenieur bis zum Consumer alle den gleichen Klang geboten bekommen. Wenn alles gleich klingt – lohnt da überhaupt ein JBL Top-Kopfhörer wie der Club One?In aufwendigen empirischen Studien (sprich: man hat ’ne Menge Leute gefragt) hat JBL den „JBL Pro Sound“ entwickelt.

Das ist eine Art Ideal-Frequenzgang (kurz: JBL-Kurve), auf die alle Audio-Produkte getrimmt werden. So soll gewährleistet werden, dass der Toningenieur, der mit großen JBL-Studio-Monitoren arbeitet, den gleichen Klang hört wie jemand, der diese Musik später per Smartphone über JBL-Kopfhörer hört. Wenn alle JBL-Kopfhörer den gleichen Klang haben, fragt man sich zu Recht, warum man einen hochpreisigen JBLKopfhörer kaufen soll, wenn man für weniger Geld den gleichen Klang bekommt. Die Antwort ist einfach: Der Klang wird außer vom Frequenzgang noch von vielen weiteren Faktoren bestimmt. Da wären beispielsweise das Auflösungsvermögen, das Dynamikverhalten, die Transientenwiedergabe, das Phasenverhalten und Verzerrungen wie Klirr. Will sagen, auch wenn der Frequenzgang der Gleiche ist, gibt es viele weitere klangrelevante Aspekte, unter denen ein höherwertiges Produkt besser ist. Ganz davon abgesehen haben Top-Kopfhörer meist auch eine bessere Ausstattung, und da hat der JBL Club One einiges zu bieten.
33
Anzeige
Mission LX-2 MKII: Hohe Klangansprüche für den kleinen Geldbeutel
qc_hifitest_banner-01-links_1616674467.jpg
qc_hifitest_banner-02-mitte_2_1616674467.jpg
qc_hifitest_banner-03-rechts_3_1616674467.jpg
>> Mehr erfahren

Ausstattung


Klar, dass der JBL Club One als das aktuelle Spitzenmodell unter den Noise Cancelling Bluetooth Over-Ear-Kopfhörern von JBL über Bluetooth 5 und ein adaptives Noise Cancelling verfügt. Das reagiert in Echtzeit auf Veränderungen der Umgebung des Trägers und passt die Geräuschunterdrückung den jeweiligen Verhältnissen an. Dabei werden sogar Klangbeeinträchtigungen durch Haare, Brillen und Kopfbewegungen kompensiert. Das klappt beim Club One auch ohne dass im Hintergrund eine App auf dem Smartphone läuft. Selbstverständlich gibt es auch einen Ambient-Aware- und einen Talk-Through-Modus, um seine Umwelt zu hören oder mit ihr zu interagieren. Zwei eingebaute Mikros sorgen für eine gute Sprachverständlichkeit beim Telefonieren oder bei der Kommunikation mit dem Sprachassistenten, der sich durch das Drücken der linken Gehäuseschale aufrufen lässt. Auch die restliche Bedienung läuft über Tasten, die an den Rändern der Gehäuse angebracht sind. Trotz seiner vielen Funktionen bietet der Club One eine Akku-Laufzeit von bis zu 45 Stunden ohne und 23 Stunden mit Noise Cancelling. Die „My JBL Headphones“ App ermöglicht neben der Steuerung der Geräuschunterdrückung auch die Einstellung einer individuellen „Kurve“ per Equalizer sowie den Zugriff auf die Klangsignaturen beliebter DJanes und DJs.
26
Anzeige
FRÜHLINGS-AKTION: Revox SOUND QUALITY zu Hause, draußen, unterwegs
qc_SpeakerGarten_1616053503.jpg
qc_Fruehlingsaktion_Button_2_1616053503.png
qc_image003_3_1616053503.png
>> Mehr erfahren
Wer weder App noch Bluetooth hat oder möchte, kann den Club One auch passiv am Kabel betreiben.
  • eine Seite vor
  • letzte Seite
 

Preis: um 350 Euro

JBL Club One

Spitzenklasse

4.0 von 5 Sternen

-

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren