Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
182_0_3
Anzeige
Topthema: Heimisches Kinozimmer
Bequeme & bezahlbare Kino-Sofas
Die hochwertigen Sessel und Sofas von Sofanella schaffen ein gemütliches und bequemes Heimkinoerlebnis
187_19803_2
Topthema: Schwere Geschütze
Goya Acoustics Moajaza
Der internationale High End Markt ist kein leichtes Betätigungsfeld für einen Hersteller. Goya Acoustics möchte trotzdem genau hier einsteigen und scheut dabei keine Anstrengungen.
186_19805_2
Topthema: Verführerisch
Bowers & Wilkins 705 Signature
Wir haben den neuen Regallautsprecher 705 Signature auf den Prüfstand gestellt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition" mit 15% Rabatt
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Kopfhörer InEar
20.10.2015

Einzeltest: Sennheiser CX 6.00 BT

Bluetooth-In-Ear-Kopfhörer Sennheiser CX 6.00 BT

15860
Dr. Martin Mertens

Bei Sennheiser denkt man schnell an teure High-End-Kopfhörer a la Momentum, HD 800 oder gar den legendären Orpheus. Darüber könnte man fast vergessen, dass das Unternehmen aus der Wedemark auch „Brot- und-Butter“-Kopfhörer im Programm hat – wie den Bluetooth-In-Ear CX 6.

00 BT.BT steht natürlich für Bluetooth. Und mit dem CX 6.00 BT scheint Sennheiser beweisen zu wollen, wie klein und leicht man einen Bluetooth-In-Ear bauen kann. Dass die Ohrgehäuse so klein ausfallen, liegt im Wesentlichen daran, dass Sennheiser die Technik in zwei Gehäuse gepackt hat, die im Verbindungskabel zwischen den beiden Ohrstücken sitzen. Da ist zum einen die Fernbedienung mit 3 Tasten und Mikro und zum anderen ein Technikgehäuse. Apropos Technik: Sennheiser setzt hier auf en aktuellen Bluetooth-4.2-Standard in Verbindung mit dem klangförderlichen apt-X. Eigentlich erlauben die neueren Bluetooth- Versionen auch einen besonders stromsparenden Betrieb. Die Laufzeit des CX 6.00 BT fällt mit sechs Stunden jedoch eher durchschnittlich aus. Vielleicht hat Sennheiser ja einen besonders leichten Akku eingebaut. Das Gesamtgewicht von gerade einmal 14 Gramm lässt das vermuten. Das kommt auf jeden Fall dem Tragekomfort zugute. Die kleinen Gehäuse verschwinden fast vollständig in den Ohren und stehen kaum hervor; am Kabel zieht so gut wie kein Gewicht. Allerdings übertragen die nach unten aus den Ohren herausbaumelnden Kabel Körperschall recht unmittelbar in die Ohren. Klar, der CX 6.00 BT ist nicht als High-End- Kopfhörer ausgelegt, sondern für den Gebrauch unterwegs am Smartphone. Warum Sennheiser hier apt-X eingebaut hat, fragt man sich allerdings. Der Klang ist vergleichsweise hell, der Hochton neigt bei entsprechender Musik zum Zischeln und auch sonst bietet der Sennheiser eben Hausmannskost. Dafür punktet er mit guter Sprachverständlichkeit beim Telefonieren

Fazit

Der Sennheiser CX 6.00 BT ist ein „Brotund- Butter“-Bluetooth-In-Ear, mit dem Sennheiser wohl vornehmlich ein markenbewusstes Publikum anspricht. Die Passform ist gut, darüber hinaus punktet der Kopfhörer mit guter Sprachverständlichkeit beim Telefonieren.

Preis: um 100 Euro

Sennheiser CX 6.00 BT

Oberklasse

5.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb Sennheiser, Wedemark 
Internet www.sennheiser.com 
Gewicht (in g) 14 g 
Typ In-Ear 
Frequenzumfang 17 – 21.000 Hz 
Akkulaufzeit: bis 6 h 
Bluetooth: Bluetooth 4.2 mit apt-X 
Bauart geschlossen 
geeignet für: mobile Player, Smartphones, iPhones 
Ausstattung USB- Ladekabel, Ohradapterset (XS/S/M/L),Transporttasche 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung befriedigend - gut 

Bewertung

 
Klang 50%
Passform 20%
Ausstattung 20%
Design 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren