Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
177_19483_2
Topthema: Kino im Wohnzimmer
BenQ TK850
Der neue TK850 verfügt über den beliebten Bildmodus „Sport“, soll darüberhinaus aber auch dem Spielfilm nach der Sportschau gerecht werden, in 4k und mit ordentlicher HDR-Performance, versteht sich. Nehmen wir die Spielfilm-Qualitäten des TK850 unter die Lupe.
169_12619_1
Anzeige
Topthema: JETZT ONLINE GEÖFFNET
Liebe hifitest.de User,
auf Grund der aktuellen Lage veröffentlichten wir hier eine Liste mit Händlern und Herstellern die ONLINE für Sie GEÖFFNET haben.
175_19476_2
Topthema: Moon Ace
Vollmond
Musik hören ist klasse, doch deswegen Platz für einen Turm von Geräten freizumachen, ist kaum noch zeitgemäß. Moon zeigt, dass man auch bei Kombigeräten viele Vorteile hat.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Hifi Tassen, 4 neue Designs
offerbox_1541241416.png
>> Mehr erfahren
Frage des Tages
Nutzen Sie Musikstreamingdienste wie z.B. Spotify?
Ja
Nein
Ja
42%
Nein
58%

Kategorie: Kopfhörer InEar
20.10.2015

Einzeltest: JVC HA-XC70BT

True-Wireless-In-Ear-Kopfhörer JVC HA-XC70BT

16851
Dr. Martin Mertens
Dr. Martin Mertens

JVC hat sein Portfolio an Kopfhörern in den letzten Jahren konsequent ausgebaut. Mich persönlich freut, dass die Japaner auch technologisch aufrüsten, dabei jedoch ihre faire Preisgestaltung beibehalten.

Das gilt auch für den HA-XC70BT.Aktuell scheint der Fokus auf soliden Allround- Modellen zu liegen. Die kennzeichnet JVC gerne durch ein doppeltes „X“, was für „Xtreme Xplosives“ steht und im Wesentlichen bedeutet, dass bei diesen Modellen „Extreme Deep Bass Ports“ und eine Bass- Boost-Funktion eingebaut wurden – spezielle Technologien, die die Basswiedergabe unterstützen. Auch die beiden Ohrstücke des True-Wireless In-Ears JVC HA-XC70BT ziert ein „XX“ auf den Gehäusedeckeln. Die sind in diesem Fall nicht, wie bei vielen Wettbewerbsmodellen, als Schalter ausgelegt. Die Schalter zur Player-Steuerung bzw. Telefon-Bedienung via Bluetooth sitzen oben auf den gummierten Gehäusen. Gut, so kann man die Gehäuse zum Betätigen bequem von unten mit dem Daumen stützen, während man mit dem Zeigefinger von oben auf den Schalter drückt. Dadurch presst man sich die Ohrstücke beim Drücken der Schalter nicht tiefer ins Ohr, wie es vorkommt, wenn die Schalter in die Gehäuseschalen integriert sind. Gut gemacht ist auch das runde Ladegehäuse, das mich ein bisschen an die Bassrollen aus dem Car- HiFi erinnert. Es verfügt über einen eigenen Akku zum Nachladen der In-Ears, sodass zu den drei Stunden Spielzeit, die der Kopfhörer bietet, noch zweimal nachgeladen werden kann, womit sich neun Stunden Spielzeit ergeben. Der HA-XC70BT ist leicht in die Ohren einzuführen und findet dort gut Halt. Die Schallausgänge sind in einem anatomisch richtigen Winkel angebracht und das Gehäuse schmiegt sich angenehm ins Ohr. Vor dem Klangcheck noch schnell die JVC- „Headphones-Manager“-App installiert, die zum einen die Bass-Boost-Funktion aktiviert, zum anderen eine praktische Unterstützung zum Finden verlegter Ohrstücke bietet, und es kann losgehen. Ich bin etwas überrascht, denn trotz „XX“ gibt sich der HA-XC70BT sehr kultiviert, ja fast schon audiophil und verwöhnt mit einem luftigen, fein gezeichneten Klang, der einerseits Durchsetzungskraft und Dynamik hat, auf der anderen Seite aber regelrecht feinsinnige Züge hat. Soll es etwas mehr zur Sache gehen, ist die per App zuschaltbare Bassunterstützung das Mittel der Wahl, dann gibt es untenrum mehr Substanz, ohne dass die tonale Balance aus dem Ruder läuft.

Fazit

Klanglich gibt sich der JVC HA-XC70BT deutlich kultivierter, als das provokante „XX“ auf seinen Gehäusen erwarten lässt. Das Ganze kombiniert JVC mit einem überzeugenden Bedienkonzept. Zusammen ergibt das einen richtig guten True-Wireless-In-Ear.

Preis: um 180 Euro

JVC HA-XC70BT

Oberklasse

3.5 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb JVCKenwood, Bad Vilbel 
Internet de.jvc.com 
Gewicht (in g) 11 
Typ True-Wireless-In-Ear 
Frequenzumfang 20 – 20.000 Hz 
Akkulaufzeit: 3 h – mit Ladestation 9 h 
Bluetooth: Bluetooth 4.2 
Bauart geschlossen 
geeignet für: mobile Player, Smartphones, iPhones 
Ausstattung Ladebox, USB-Ladekabel, Ohrpassstücke in S/M/L 
Klasse Oberklasse 
Preis/Leistung gut 

Bewertung

 
Klang 50%
Passform 20%
Ausstattung 20%
Design 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren