Möchten Sie zur Desktopansicht wechseln ? JaNein
140_17948_2
Topthema: Heller Geselle
BenQ TH535
Manchmal muss es einfach heller sein. Insbesondere wenn draußen projiziert werden soll geht die erforderliche Lichtausbeute schnell zu Lasten der Farbtreue. Nicht so beim BenQ TH535, der bleibt nah am Normfarbraum. Grund genug für uns, genauer hinzuschauen.
108_16868_2
Topthema: Lichtgestalten
AVM Rotation R 2.3, AVM Rotation R 5.3
Jetzt also auch AVM: Der seit Jahrzehnten sehr renommierte Hersteller höchstwertiger Elektronik hat sich dazu durchgerungen, gleich zwei eigene Plattenspieler anzubieten. Wir nehmen das mal als Kompliment für unsere Arbeit
144_0_3
Anzeige
Topthema: Audioblock PS-10
Discjockey
Plattenspieler immer noch im Trend. Das Auflegen der Plattensammlung zu zelebrieren, macht Spaß und liefert erstaunlich gute Klangqualität. Moderne Plattenspieler wie der PS-10 von Audioblock bieten dank eingebautem A/D-Wandler sogar die Schnittstelle zur digitalen Welt.
71_16205_2
Topthema: Raumakustik verbessern - Schallabsorber einsetzen
hifitest.de Schallabsorber
Für guten Klang muss bekanntlich die gesamte HiFi-Kette passen. Und deren letztes Glied vor den Ohren des Zuhörers ist nach den Lautsprechern noch der Hörraum. Sein Einfluss auf die Klangqualität ist beträchtlich.
Neu im Shop:
Schallabsorber "Art Edition"
offerbox_1538061257.png
>> Mehr erfahren

Kategorie: Kopfhörer InEar
20.10.2015

Einzeltest: JVC HA-FR201

GedoppelXXt

10297
Dr. Martin Mertens
Dr. Martin Mertens

Was macht ein Hersteller, dessen Name für hohe Klangtreue steht, der aber auch ein junges Publikum bedienen will, das auf Sound und fette Beats steht? Richtig, er etabliert eine eigene Produktlinie für diese Klientel.Die japanische Firma JVC bietet ein breites Spektrum an Kopfhörern an.

Darunter extrem aufwendige Kopfhörer wie die der „Real-Sound“-Serie, der etwa der von einiger Zeit von uns vorgestellte In-Ear HA-FXZ200-E angehört und die sich an sehr anspruchsvolle (und finanzkräftige) Hörer richtet. Daneben gibt es die sehr chic und hochwertig gemachten Kopfhörer der ésnsy-Serie – hier hatten wir den HA-SR85S zu Gast –, die sich eher an den gediegenen Hörer richtet. Für die „Beats“-Generation hat JVC die Kopfhörer der „Xtreme Xplosives“ im Portfolio, die mit satten Bässen und fetziger Dynamik vorwiegend auf ein jüngeres Publikum zielen. Die (wenig trendy) HA-FR201 genannten Modelle stellen die In-Ears der Serie dar. Während die 201er mit Kabelfernbedienung für Android-Samrtphones und für iPhones kommen – dank eines kurzen Adapterstücks für den Klinkenstecker lässt sich der Kopfhörer für beide Systeme verwenden –, gibt es sie als 101 auch ohne Headset- Funktion. Die Modelle sind in den Farben Blau, Schwarz, Grün, Rosa, Orange und Lila erhältlich. Den Kopfhörern liegen Ohrstücke in drei Größen bei, so dass jeder etwas Passendes finden sollte. Mit einer Impedanz von rund 26 Ohm und einem guten Wirkungsgrad eignet sich der Doppel-X-Ohrhörer von JVC ideal zum Anschluss an Smartphones oder auch mobile Player. Für Lletztere kann man auch auf die noch günstigeren HA-FX101 zurückgreifen. Wie nicht anders zu erwarten passt die klangliche Abstimmung perfekt auf die anvisierte Kundschaft. Dank mächtiger, knackiger Bässe groovt es ordentlich, eine leichte Zurücknahme in den Mitten und frische Höhen sorgen für ein anspringendes Klangbild, das keine Langeweile aufkommen lässt und auch mal mäßigen MP3s Leben einhaucht. 

Fazit

So ist das, wenn Profis sich was vornehmen. Der JVC HA-FR201 ist klanglich eine Punktlandung. Genau so muss ein Ear-In, der sich an den Geschmack der Generation Beats richtet, klingen.

Preis: um 25 Euro

JVC HA-FR201

Einstiegsklasse

3.0 von 5 Sternen

-

Ausstattung

 
Vertrieb JVC Deutschland, Bad Vilbel 
Internet www.jvc.de 
Gewicht (in g) 16 
Typ In-Ear 
Anschluss 3,5-mm-4-Pol-Klinke 
Frequenzumfang k.A. 
Impedanz (in Ohm) 26 
Wirkungsgrad (in dB) k.A. 
Bauart geschlossen 
Kabellänge (in m) 1,2 m 
Kabelführung beidseitig 
geeignet für: mobile Player 
Ausstattung Headset mit 1-Knopf Fernbedienung, Adapter für verschiedenen Smart5phones/iPhone 
Klasse Einstiegsklasse 
Preis/Leistung gut – sehr gut 

Bewertung

 
Klang 50%
Passform 20%
Ausstattung 20%
Design 10%

Händlersuche

Suchen Sie hier nach einem Händler in Ihrer Nähe!

Deutschland  |  Schweiz

Newsletter

Tragen Sie sich hier für den hifitest.de-Newsletter ein!

Das könnte Sie auch interessieren